• Nexus Gold Corp.: Bohrungen erweitern Streichenlänge von Goldzone Koaltenga bei Konzession Rakounga auf 1.200 m

    Vancouver (Kanada), 25. Oktober 2018. Nexus Gold Corp. (TSX-V: NXS, OTCQB: NXXGF, FSE: N6E) (Nexus oder das Unternehmen) freut sich, die ersten Ergebnisse der ersten Bohrlöcher bekannt zu geben, die im Rahmen des jüngsten RC-Bohrprogramms bei der Goldkonzession Rakounga, 109 Kilometer nördlich von Ouagadougou (Burkina Faso) gelegen, gebohrt wurden.

    Die RC-Bohrungen wurden in zwei Bereichen durchgeführt und beinhalteten Ausfallbohrungen bei der bereits zuvor identifizierten Goldmineralisierung in der Zone Koaltenga. Das Ziel der Ausfallbohrungen bestand darin, die Streichenlänge der Goldzone Koaltenga gegebenenfalls zu erweitern und die mineralisierte Struktur weiter zu definieren.

    Die bedeutsamen Ergebnisse der Ausfallbohrungen bei Koaltenga stammen von den Bohrlöchern RKG-18-RC-027, das 1,0 Gramm Gold pro Tonne auf zehn Metern ergab (einschließlich 2,67 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern und 1,25 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern), und RKG-18-RC-035, das 0,50 Gramm Gold pro Tonne auf zwölf Metern (einschließlich 2,00 Gramm Gold pro Tonne auf zwei Metern) und 0,40 Gramm Gold pro Tonne auf zehn Metern ergab. Diese Ergebnisse sowie die 32 Meter mit 1,01 Gramm Gold pro Tonne (einschließlich sechs Meter mit 2,81 Gramm Gold pro Tonne und zwei Meter mit 5,65 Gramm Gold pro Tonne) und die 34 Meter mit 1,00 Gramm Gold pro Tonne (einschließlich vier Meter mit 5,57 Gramm Gold pro Tonne), die im November 2017 in den RC-Bohrlöchern RKG-17-RC-002 bzw. RKG-17-RC-008 erzielt wurden, beschreiben nun eine mineralisierte Goldstruktur mit einer Streichenlänge von mindestens 600 Metern. Zusätzliche 600 Meter, die im Rahmen der jüngsten Probennahmeprogramme, aktiven Orpaillages (Kleinbergbaubetriebe) und geophysikalischen Untersuchungen identifiziert wurden, erweitern die Streichenlänge auf insgesamt 1.200 Meter (siehe Abbildung 1).

    Wir haben eine markante Struktur gefunden, sagte Vice President of Exploration Warren Robb. Die Ergebnisse der ersten Bohrlöcher des jüngsten Programms sowie die Daten unseres geochemischen Bodenrasterprogramms und der Neuinterpretation der regionalen geochemischen Untersuchungen beschreiben einen damit übereinstimmenden anomalen Goldabschnitt, der sich über mindestens 1.200 Meter erstreckt. Dies ist eine bedeutsame Entwicklung und wir werden weitere Bodenarbeiten durchführen, um die Parameter dieser wachsenden Zone festzulegen, sagte Herr Robb.

    Bisherige bedeutsame Ergebnisse bei Koaltenga (siehe Abb. 1):

    KOALTENGA
    BOHRLOCH VON BIS LÄNGE GEHALT
    (m) (m) (m) (g/t)

    RKG-17-RC-001102 128 26 0,82
    EINSCHLIELIC108 110 2 4,11
    H

    110 112 2 2,44
    112 114 2 2,36

    RKG-17-RC-002108 140 32 1,01
    EINSCHLIELIC112 114 2 2,36
    H

    114 116 2 2,99
    116 118 2 3,10
    120 122 2 5,65

    RKG-17-RC-008102 136 34 1,00
    EINSCHLIELIC116 118 2 1,80
    H

    124 126 2 1,76
    126 128 2 6,05
    128 130 2 5,09

    RKG-17-RC-009134 156 22 0,57
    EINSCHLIELIC134 138 4 2,01
    H

    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45001/Nexus Gold – News Release – Rakounga (OCT 25 2018) (FINAL)_dePRcom.001.jpeg

    Abb. 1: Goldzone Koaltenga – Streichenlänge von 1.200 m mit bedeutsamen Bohrlöchern. Rote Kreise kennzeichnen höhere, anomale Goldwerte von über 100 ppb

    Koaltenga ist eine von drei mittels Bohrungen erprobten Zonen bei der 250 Quadratkilometer großen Konzession Rakounga, die an die unternehmenseigene 38 Quadratkilometer große Konzession Bouboulou angrenzt. Das Unternehmen hat das Konzessionsgebiet im Herbst 2017 erworben und führte anschließend ein erfolgreiches Bohrprogramm durch, das eine bedeutsame Goldmineralisierung in drei spezifischen Zonen bestätigte (siehe Pressemitteilungen des Unternehmens vom 16. November und 13. Dezember 2017).

    Die 250 Quadratkilometer große Konzession Rakounga grenzt an die unternehmenseigene 38 Quadratkilometer große Konzession Bouboulou an. Bis dato wurden im insgesamt 288 Quadratkilometer (28.000 Hektar) großen Projektgebiet acht unterschiedliche Goldzonen identifiziert und Probennahmen sowie Testbohrungen unterzogen. Die bisherigen vollständigen Ergebnisse stehen auf der Website des Unternehmens zur Verfügung: www.nexusgoldcorp.com.

    Das Unternehmen führte im Sommer 2018 ein geochemisches Bodenrasterprogramm über 9 Kilometern durch, das darauf ausgelegt war, das goldhaltige Potenzial im Bereich der Konzession zwischen der Goldzone Koaltenga in der Nähe der westlichen Grenze der Konzession Rakounga und dem Goldabschnitt Pelatanga-Rawema in der angrenzenden unternehmenseigenen Explorationskonzession Bouboulou zu untersuchen (siehe Abbildung 2).

    Die Ergebnisse der Untersuchung haben erfolgreich einen anomalen Goldabschnitt identifiziert, der sich etwa 7.000 Meter entlang der Nordwest-Südost-Achse erstreckt und Mächtigkeiten von bis zu 2.500 Metern erreicht. Der kürzlich identifizierte 7.000 Meter lange Goldabschnitt bei Rakounga stimmt mit dem Abschnitt Pelatanga-Rawema (PR) überein, der bereits zuvor in der angrenzenden Konzession Bouboulou identifiziert wurde, was darauf hinweist, dass das mineralisierte Profil der Konzessionen Bouboulou-Rakounga eine Länge von insgesamt über 15 Kilometern aufweist.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2018/45001/Nexus Gold – News Release – Rakounga (OCT 25 2018) (FINAL)_dePRcom.002.jpeg

    Abb. 2: 15 km großer Abschnitt PR, der über die Goldkonzessionen Rakounga und Bouboulou (Burkina Faso) verläuft

    Das Unternehmen wird die Größe der Mineralisierung beim kombinierten Projekt Bouboulou/Rakounga mittels Bodenarbeiten weiter definieren, um eine konforme Ressourcenschätzung zu erstellen.

    Über das Unternehmen

    Nexus Gold ist ein Goldexplorations- und -erschließungsunternehmen mit Sitz in Vancouver, das hauptsächlich in Burkina Faso (Westafrika) tätig ist. Das Unternehmen konzentriert sich derzeit auf die Abgrenzung einer konformen Ressource in einem oder mehreren seiner drei aktuellen Projekte. Das 38 Quadratkilometer große Projekt Bouloubou umfasst nicht weniger als fünf etablierte Goldzonen, die sich in 3 getrennten 5 Kilometer langen Goldtrends befinden. Die angrenzende 250 Quadratkilometer große Goldkonzession Rakounga umfasst die Ausläufer der Goldtrends bei Bouboulou und beinhaltet derzeit 3 Zonen mit Goldmineralisierung, die anhand von Bohrungen untersucht wurden. Die Goldkonzession Niangouela ist ein 178 Quadratkilometer großes Projekt mit hochwertiger Goldmineralisierung, die in und im Umfeld eines primären Quarzerzgangs und der damit verbundenen ein Kilometer langen Scherzone vorkommt.

    Warren Robb P.Geo., Vice-President, Exploration, ist der qualifizierte Sachverständige gemäß National Instrument 43-101 und für die technischen Informationen in dieser Pressemitteilung verantwortlich.

    Für das Board of Directors von
    NEXUS GOLD CORP.

    Alex Klenman
    President & CEO
    604-558-1920
    info@nexusgoldcorp.com
    www.nexusgoldcorp.com

    NEXUS GOLD CORP.
    Suite 720, 700 West Pender Street
    Vancouver, BC V6C 1G8
    Telefon: 604.558.1920

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung. Diese Pressemeldung enthält möglicherweise zukunftsgerichtete Aussagen. Diese Aussagen basieren auf aktuellen Erwartungen und Annahmen, die mit Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Die tatsächlichen Ergebnisse könnten aufgrund von Faktoren, die im Abschnitt Stellungnahmen und Analysen des Managements (MD&A) in unserem Zwischenbericht bzw. aktuellen Jahresbericht sowie in anderen Berichten und Dokumenten zur Vorlage bei der TSX Venture Exchange sowie in den einschlägigen kanadischen Wertpapiergesetzen beschrieben sind, unter Umständen wesentlich davon abweichen. Wir sind nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, außer dies ist in den geltenden Gesetzen vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Nexus Gold Corp.
    Alex Klenman
    Suite 720 – 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver
    Kanada

    email : aklenman@nexusgoldcorp.com

    Pressekontakt:

    Nexus Gold Corp.
    Alex Klenman
    Suite 720 – 700 West Pender Street
    V6C 1G8 Vancouver

    email : aklenman@nexusgoldcorp.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Nexus Gold Corp.: Bohrungen erweitern Streichenlänge von Goldzone Koaltenga bei Konzession Rakounga auf 1.200 m

    veröffentlicht auf Link im Web am 25. Oktober 2018 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen