• 11. März 2020 – Pensana Rare Earths PLC (ASX: PM8) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es über den Fundo Soberano do Angola (der FSDEA), den angolanischen Staatsfonds, der zurzeit ein beträchtliches Portfolio an Investitionen verwaltet, das auf verschiedene Branchen und Anlageklassen verteilt ist, einschließlich der Bergbaubranche, etwas mehr als zwei Millionen australische Dollar aufgebracht hat.

    Der FSDEA hat zugestimmt, 7.648.670 Stammaktien des Unternehmens zu einem Preis von 0,27 australischen Dollar pro Aktie zu zeichnen, um Bruttoeinnahmen in Höhe von 2.065.141 Millionen australischen Dollar vor Aufwendungen zu erzielen.

    Nach dem Abschluss wird der FSDEA zu einem bedeutsamen strategischen Investor des Unternehmens werden und etwa 4,8 Prozent des erweiterten Aktienkapitals des Unternehmens besitzen.

    Die aufgebrachten Gelder werden zur Durchführung der endgültigen Machbarkeitsstudie für das unternehmenseigene Vorzeigeprojekt Longonjo sowie zur Bereitstellung von Betriebskapital verwendet werden.

    Die 7.648.670 voll eingezahlten Stammaktien werden im Rahmen der Platzierungsfähigkeit des Unternehmens in Übereinstimmung mit der ASX Listing Rule 7.1 emittiert werden.

    Die geplante Notierung des Unternehmens an der LSE wird nun voraussichtlich bis zum Ende des nächsten Quartals abgeschlossen sein, was jedoch von den Marktbedingungen und dem Erhalt der entsprechenden behördlichen Genehmigungen abhängig ist.

    Paul Atherley, Chairman von Pensana Rare Earths, sagte:

    Das Projekt Longonjo ist das erste große Bergbauprojekt seit langer Zeit, das in Angola erschlossen wird.

    Das Projekt wird als einer der weltweit größten vorgelagerten Lieferanten von Magnetmetallen erschlossen, die für die Energiewende entscheidend sind, wobei eine starke Nachfrage von Herstellern von Elektrofahrzeugen und Offshore-Windturbinen erwartet wird.

    Es wird Arbeitsplätze schaffen und einen wirtschaftlichen Anreiz in einer Zeit bieten, in der die angolanische Regierung aktiv versucht, ausländische Investitionen anzuziehen, um die Wirtschaft zu diversifizieren.

    Wir begrüßen die Unterstützung des angolanischen Staatsfonds und freuen uns auf eine enge Zusammenarbeit mit dem FSDEA als bedeutsamen strategischen Investor bei der Erschließung des Projekts Longonjo.

    Carlos Lopes, Chairman des FSDEA, sagte:

    Der FSDEA als angolanischer Staatsfonds ist bestrebt, eine wichtige Rolle bei der Unterstützung der sozioökonomischen Entwicklung Angolas zu spielen. Pensana Rare Earths und das Projekt Longonjo weisen das Potenzial auf, langfristige finanzielle und nachhaltige Renditen in Angola und für die angolanische Bevölkerung zu erzielen.

    Wir freuen uns daher über unsere erste Investition in das Unternehmen sowie auf die weitere Unterstützung und Zusammenarbeit mit dem Unternehmen und dessen Management bei der Erschließung dieses wichtigen nationalen Projekts.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an Tim George (CEO) unter:
    contact@pensana.co.uk

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Pensana Rare Earths
    Paul Atherley
    8 Signature by Regis, 100 Pall Mall
    SW1Y 5NQ St James, London
    Großbritanien

    email : paul.atherley@pensana.co.uk

    Pressekontakt:

    Pensana Rare Earths
    Paul Atherley
    8 Signature by Regis, 100 Pall Mall
    SW1Y 5NQ St James, London

    email : paul.atherley@pensana.co.uk


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erfolgreiche Kapitalbeschaffung mit Unterstützung von angolanischem Staatsfonds und Update hinsichtlich Notierung an London Stock Exchange

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 4 x angesehen