• Filtersystem 20″ Big Blue reduziert Eisen, Sedimente, Schadstoffe und komischen Geschmack ohne Chemie

    BildBrunnenwasser ist in Deutschland häufig mit hohen Eisenkonzentrationen belastet. Während Stadtwasser mit großen Anlagen gefiltert wird, sind für heimische Brunnen kompaktere Lösungen notwendig. „20“ Big Blue“ ist eine Filtereinheit aus dem Trinkwasserladen Leipzig, die eigens für die Reduzierung des Eisengehalts konzipiert worden ist. Die Technik beruht auf ein Dreistufen-System inklusive Vor- und Nachfilterung.

    Zu hohe Eisenwerte führen zu einer braunen Trübung des Wassers. Zudem können strenge Gerüche und Geschmacksveränderungen entstehen. Das ist nicht nur unappetitlich, sondern auf Dauer gesundheitsschädigend. In vielen Gegenden in Deutschland ist primär Brunnenwasser nicht als Trinkwasser geeignet. Es sollte zunächst mit Filtersystemen aufbereitet werden. „20“ Big Blue“ ist ein entsprechendes Beispiel. Das Komplettsystem für den Hausgebrauch wird vom Trinkwasserladen Leipzig neben vielen weiteren Lösungen für die Trinkwasseraufbereitung vertrieben. Mithilfe des Filters entfernen Brunnenbesitzer ohne großen Aufwand unerwünschte Stoffe aus dem Wasser.

    Das Prinzip der Funktionsweise ist einfach. Allein durch den Wasserdruck wird das System angetrieben. Es ist kein Stromanschluss oder chemische Mittel notwendig. „20“ Big Blue“ besteht aus einem Gehäuse und den Filterpatronen. Das Gehäuse ist aus robusten Materialien gefertigt und für einen dauerhaften Einsatz ausgelegt. Die Filterkartuschen müssen lediglich alle sechs Monate getauscht werden.

    Die Filtereinheit wird zwischen Hausanschluss und Brunnen geschaltet. Bei Wasserabnahme strömt das belastete Brunnenwasser durch drei Filterpatronen. Diese halten Schadstoffe, Schmutz und Eisen zurück, sodass am anderen Ende klares, sauberes Trinkwasser herauskommt. Das gefilterte Brunnenwasser ist im optischen und geschmacklichen Sinne optimiert. Es werden nur schädliche Stoffe entfernt. Die Wasserqualität und wertvolle Mineralien bleiben erhalten.

    Eine solche Hauswasseranlage dient noch einem anderen Zweck. Die Kombination aus drei Filterstufen – Sediment – Eisen – Aktivkohle – reduziert Beschädigungen an Rohleitungen. Hohe Konzentrationen von Stoffen, „kratzen“ von innen an der Außenwand von Hausleitungen. Zu viel Eisen kann beispielsweise zu Korrosionsschäden führen, die mit der richtigen Filterung ermeidbar sind. Das „20“ Big Blue“ Filtersystem ist im Onlineshop vom Trinkwasserladen Leipzig erhältlich.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Trinkwasserladen Wasserfilter Jörg Schwarz
    Herr Jörg Schwarz
    William-Zipperer-Str. 142
    04179 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: 0341 / 9187875
    web ..: https://www.trinkwasserladen.de/eisenfilter-brunnenfilter-20-zoll-hauswasseranlage.html
    email : mail@trinkwasserladen.de

    Pressekontakt:

    Trinkwasserladen Wasserfilter Jörg Schwarz
    Herr Jörg Schwarz
    William-Zipperer-Str. 142
    04179 Leipzig

    fon ..: 0341 / 9187875
    web ..: https://www.trinkwasserladen.de/eisenfilter-brunnenfilter-20-zoll-hauswasseranlage.html
    email : mail@trinkwasserladen.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Lösbar: das Problem des Eisengehalts im Trinkwasser

    veröffentlicht auf Link im Web am 28. Januar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen