• Es klingt so toll, einfach eine Spritze und weg ist das Fett. Andererseits heißt es doch auch: „Wenn etwas zu schön ist, um wahr zu sein, dann ist es meist auch nicht wahr“. Wie sind die Fakten?

    Bild01.02.2022, Neustadt – Ist die Fett-weg-Spritze eine gute Lösung?

    Kleine Fettpölsterchen sind nicht nur ärgerlich, sie sehen auch nicht gerade schön aus. Daher fragen sich viele Betroffene, welche Möglichkeiten es gibt, diese kleinen Fettpolster loszuwerden. Eine sehr gute und effektive Möglichkeit bietet die Fett-weg-Spritze, die gegenüber einer Fettabsaugung erhebliche Vorteile bietet.

    Was bedeutet der Begriff Lipolyse?

    In der ästhetischen Medizin wird die gesteuerte und gezielte Auflösung von Fettzellen Lipolyse genannt. Allerdings ist die Lipolyse ein ganz natürlicher Vorgang, der bei jedem vorkommt. Vereinfacht ausgedrückt, geht es um die Abspaltung und Verwertung von Fettsäuren, ein Vorgang, der wichtig zur Energiegewinnung sein kann, insbesondere wenn dem Körper Energie fehlt. Im Körper selbst sind für die Steuerung dieses Vorgangs vor allem Insulin und Adrenalin verantwortlich.

    Die Vitalitas Privatklinik in Neustadt ist eine Fachklinik für plastische und ästhetische Chirurgie, in der die gezielte Lipolyse seit Jahren erfolgreich angewendet wird. Hierbei werden spezielle Medikamenten direkt in die entsprechenden Fettdepots injiziert, deshalb wird dieser Vorgang auch korrekt als Injektionslipolyse bezeichnet . Die Fettdepots werden auf biochemischem Weg aufgelöst und dann langsam verstoffwechselt. Daher ist das Ergebnis, anders als bei der Fettabsaugung, erst nach einigen Wochen sichtbar.

    Für wen ist diese Behandlung geeignet?

    Die Lipolyse eignet sich vor allem, um kleinere Fettpolster an Problemzonen zu beseitigen. Hier geht es nicht um Ersatz für ausgewogene Ernährung oder Sport. Allerdings gibt es bei vielen sehr aktiven Menschen trotz einer gesunden Lebensweise Stellen, an denen die lästigen Fettpölsterchen einfach nicht verschwinden. Hierzu gehören Fettpolster an Doppelkinn, Oberarmen, Hüften, Unterbauch, Ober- und Unterschenkel sowie Knieinnenseiten.

    Wichtig ist zudem, dass diese Art der Behandlung nicht der Gewichtsabnahme dient, es geht vor allem um die Modellierung der genannten Problemzonen. Wenn bei einer früheren Fettabsaugung kleinere Dellen entstanden sind, können diese mithilfe der Lipolyse korrigiert werden. Die Fett-weg-Spritze bietet gegenüber einer Fettabsaugung einige Vorteile. Es ist keine Operation notwendig und das Risiko von Komplikationen und Nebenwirkungen ist sehr gering.

    Welche Risiken und Nebenwirkungen sind zu bedenken?

    Nebenwirkungen und Risiken gibt es bei fast jedem Medikament und jedem Eingriff. Die Fett-Weg-Spritze gilt jedoch als schmerzarm und gut verträglich. Durch den Einstich und direkt nach dem Einspritzen kann es jedoch in Einzelfällen zu unerwünschten Nebenwirkungen kommen. Diese auftretenden Nebenwirkungen sind: Brennen, Druckschmerzen, Rötungen, Schwellungen, Schwindel und Kreislaufprobleme. Daher sollte auch eine Lipolyse nur in einer spezialisierten Fachklinik durchgeführt werden, in der Fachärzte für plastische und ästhetische Chirurgie tätig sind.

    Wie oft muss die Behandlung durchgeführt werden?

    Je nach Umfang und Lokalisation der Fettpölsterchen sind etwa 1 bis 5 Behandlungen erforderlich, um einen Effekt zu erzielen. Wie viele Behandlungen nötig sind, hängt vor allem von der aufzulösenden Fettmenge ab und an welcher Stelle die Fett-weg-Spritze eingesetzt wird. Zwischen den einzelnen Behandlungen sollten etwa 4 bis 8 Wochen liegen, da der Fettabbau erst in diesem Zeitraum abgeschlossen ist. Ein Ergebnis ist nach etwa 6 Wochen sichtbar.

    Die Privatklinik Vitalitas – eine Klinik mit renommierten Fachärzten

    Das Ärzteteam der Privatklinik Vitalitas besteht aus Fachärzten für plastische & ästhetische Chirurgie mit teilweise jahrzentelanger Erfahrung. Wer eine Fettabsaugung plant oder eine Lipolyse durchführen lassen möchte, sollte sich mit der Vitalitas Klinik in Verbindung setzen. Die Klinik bietet eine Online-Terminbuchung sowie eine Video-Sprechstunde an. Über das Kontaktformular kann eine unverbindliche Erstberatung vereinbart werden. Ob Faltenbehandlung, Bruststraffung oder Fettabsaugung, die Vitalitas Klinik ist hier ein kompetenter Ansprechpartner.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vitalitas Privatklinik, R&E Ästhetik GmbH
    Herr PD Dr. Holger Engel
    Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt an der Weinstraße
    Deutschland

    fon ..: 06321-9297542
    web ..: http://www.vitalitas.de/
    email : presse@vitalitas-aesthetik.com

    Schön sein – das möchte jeder. Die Vitalitas Privatklinik widmet sich seit mehr als 25 Jahren diesem Anspruch. Von der Brustvergrößerung über die Faltenbehandlung bis hin zur Fettabsaugung uvm. ist alles möglich was in dem Bereich der Schönheitschirurgie respektive der ästhetisch- plastischen Chirurgie fällt. Bei einer Behandlung in der Vitalitas-Klinik erfolgt die Betreuung selbstverständlich durch kompetente und erfahrene Fachärzte für ästhetische und plastische Chirurgie, die auf Qualität und Erfüllung Ihrer Wünsche größten Wert legen.

    Pressekontakt:

    Privatklinik Vitalitas
    Herr PD Dr. Holger Engel
    Walter-Engelmann-Platz 1
    67434 Neustadt an der Weinstraße

    fon ..: 06321-9297542
    web ..: http://www.vitalitas.de/
    email : presse@vitalitas-aesthetik.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Fett-weg-Spritze (Lipolyse). Kann es wirklich so einfach sein?

    veröffentlicht auf Link im Web am 1. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen