• Der Kupferpreis nähert sich den 10.000 US-Dollar je Tonne.

    Weltweit das meiste Kupfer produziert Chile. Im gesamten Jahr 2021 kamen aus Chile insgesamt 1,9 Prozent weniger Kupfer als im Jahr 2020. Damit markiert 2021 das schwächste Produktionsjahr seit vier Jahren. Ursächlich waren verschiedene Probleme wie technische Schwierigkeiten oder Wasserknappheit. Und die Dürre ist weiterhin präsent. Auch nehmen die Kupfergehalte ab. Und auch die Corona-Pandemie wirkt sich immer noch bremsend auf die Produktion aus. Die Kupferanwendungen sind vielfältiger Art, denn das rötliche Metall ist korrosionsbeständig und ein hervorragender Wärme- und Stromleiter. Für eine nachhaltige Entwicklung der Gesellschaft ist es unabdingbar.

    Die Copper Study Group erwartet für das laufende Jahr ein Kupferangebot, das die Nachfrage überwiegt. Andere teilen diese Meinung nicht, beispielsweise prognostiziert Cochilco für 2022 ein wenn auch kleines Angebotsdefizit bezogen auf Chile. Cochilco ist die chilenische Kupferkommission, die vom nationalen und internationalen Bergbau anerkannt ist als renommierte Informationsquelle. Aus globaler Sicht geht Cochilco von einem wachsenden Kupferangebot aus. Zu gleicher Zeit wird durch eine Reihe von Faktoren die Kupfernachfrage steigen. Etwa durch die steigende Zahl an Neuzulassungen bei den Elektrofahrzeugen.

    Die an Vielfaches an Kupfer verschlingenden Elektro-Autos haben allein in Deutschland enorm zugenommen. Wurden 2019 rund 64.000 vollelektrische Fahrzeuge neu zugelassen, waren es in 2021 zirka 356.000 E-Autos, immerhin ein Zuwachs von rund 463 Prozent. Mit dem ebenfalls steigenden Bedarf aus dem Bereich der erneuerbaren Energie sollten Unternehmen mit Kupfer gut für die Zukunft gerüstet sein, so beispielsweise Copper Mountain Mining oder Hannan Metals.

    Copper Mountain Mining – https://www.youtube.com/watch?v=1In5Q1UHpNc – besitzt 75 Prozent der produzierenden Copper Mountain Mine in British Columbia, das Kupferprojekt Eva in Australien (Erschließungsphase) sowie ein weiteres Landpaket im Gebiet Mount Isa.

    Hannan Metals – https://www.youtube.com/watch?v=EPhvb6QGDXs – hat mit seinem Kupfer-Silber-Projekt San Martin in Peru ein großes aussichtsreiches Projekt. Jüngste Untersuchungen ergaben beispielsweise 10,8 Prozent Kupfer und 124 Gramm Silber je Tonne Gestein.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Copper Mountain Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/copper-mountain-mining-corp/ -) und Hannan Metals (-https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Starke Preise beim Rohstoff Kupfer

    veröffentlicht auf Link im Web am 3. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen