• Die neuen All-ine-One-Lösungen Rangee garantieren einen langjährigen Investitionsschutz. Auch Dual-Monitor-Lösungen sind verfügbar.

    BildAll-in-One Monitore (AIO) haben den Vorteil, dass aufgrund der integrierten PC-Hardware in der Regel nur wenige Anschlusskabel benötigt werden. Daher werden diese Geräte gerne im Kundenbereich, z. B. am Point-of-Sale (POS) eingesetzt, aber auch im industriellen Umfeld, etwa als Betriebsdatenerfassungsterminal (BDE-Terminal). Großes Interesse gibt es in Schulen und im Bildungssektor allgemein, wo diebstahlsichere Lösungen gefragt sind, die auch einen rauen Umgang ertragen.

    Die neue Rangee AIO-Serie bietet einen 19 oder 24 Zoll großen LED-Monitor, der wahlweise mit einen PCoIP Zero Client- oder Standard Thin Client-Mainboard im Mini-ITX-Format ausgestattet ist. Die Mainboards lassen sich in Zukunft gegen neue, leistungsfähigere Geräte tauschen. Auch für das Display werden zukünftig kostengünstige Aufrüstoptionen angeboten. Der Fuß verhindert ein Umkippen bei bis zu 15 Grad Neigung, sodass Stöße gegen den Schreibtisch die Geräte nicht aus der Balance bringen können. Zudem ist der Bildschirm drehbar sowie in Höhe und Neigung verstellbar.

    Das Display ist von einem dünnen Gehäuse eingefasst, das vollständig aus Metall gefertigt ist. Damit ist das Gerät auch für den Einsatz in rauen Umgebungen geeignet.
    Als weiteres Highlight wurden zwei USB-Ports an den Seiten angebracht, die so leicht erreichbar sind.

    Werbeanzeige

    Die Schalter wurden auf die Rückseite verbannt, um ein „Spielen“ mit den Schaltern, wie es im Klassenraum gerne gemacht wird, zu vermeiden. Die Geräte lassen sich dann per Wake-on-LAN vom Lehrerarbeitsplatz aus oder per Tastenkombination einschalten.

    Die Rangee AIO-Lösung lässt sich mit WLAN nach dem 802.11n-Standard und Wireless Desktop ausstatten, so dass das Gerät im Idealfall nur ein Stromkabel für die Stromversorgung benötigt.
    Verfügbar sind aktuell das LT620, ein 19″ LED mit Thin Client Hardware, der größere LT630 mit 24″ LED und integriertem Thin Client und der LT640 mit PCoIP Zero Client. Die ersten beiden sind optional mit Touch-Funktion lieferbar.

    Im Laufe des Jahres sind weitere Varianten geplant, wie etwa eine Medical-Lösung, für die auch eine MPG-Zertifizierung durchgeführt werden wird.

    Die Rangee GmbH bietet kostenlose Teststellungen an.

    Dual-Monitor-Lösungen, auch mit Touch-Funktion
    Immer mehr Kunden bauen mittlerweile auf den Einsatz von zwei Monitoren, um damit die Arbeitsfläche zu vergrößern und die Effizienz zu steigern. Gerade im Finanz- und Gesundheitswesen sind Dual-Monitor-Lösungen sehr gefragt. Daher bietet die Rangee GmbH für ihre neuen AIOs baugleiche Monitore ohne integrierten Thin oder Zero Client an. So kommen Kunden in den Genuss einer Dual-Monitor-Lösung, die sich zudem nahtlos in das Gesamtdesign des Arbeitsplatzes einfügt. Für die Varianten mit Touch-Display gibt es ebenso optisch identische Zweit-Bildschirme mit Touch-Funktion.

    Über:

    Rangee GmbH
    Herr Ulrich Mertz
    Gut-Dämme-Straße 11
    52070 Aachen
    Deutschland

    fon ..: (02 41) 997 28 50
    web ..: http://www.rangee.com
    email : info@rangee.com

    Pressekontakt:

    A & K Kommunikation
    Herr Patrick Afschar
    Bocholter Weg 94
    41334 Nettetal

    fon ..: 02153 9507875


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Erste All-in-One Monitor-Lösung von Rangee mit 10-Jahre-Upgrade-Garantie

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. Juni 2014 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 273 x angesehen

    Schlagwörter: , , ,