• Schwarzach, 16. 11. 2015. artur-rennt bietet Unternehmen weltberühmte Kunst zum Mieten als Blickfang und Publikumsmagnet für Ausstellungen, Messen, Events.

    BildDie „Kleine vierzehnjährige Tänzerin“ von Edgar Degas zählt zusammen mit Rodins „Der Denker“ und „Der Kuss“ zu den drei oder vier berühmtesten Skulpturen der Moderne und sie gehört heute zu den teuersten Skulpturen der Welt. Degas hatte die Figur ursprünglich in Wachs modelliert – zu seiner Zeit ein unübliches Material, man bevorzugte Marmor oder Bronze.
    Nach dem Tod des Künstlers wurde sie in Bronze vervielfältigt und heute wird sie in Museen und Privatsammlungen in Europa, den Vereinigten Staaten und Südamerika bewundert. Manche von Degas‘ Zeitgenossen sahen in der Vierzehnjährigen Tänzerin ein außergewöhnliches Meisterwerk, andere waren entsetzt und brachten sie mit Sünde und Laster der feinen Pariser Gesellschaft in Verbindung, wo junge Mädchen käuflich waren. Wieder andere waren begeistert von der brillanten technischen Meisterleistung eines Künstlers, der bislang – im Alter von 45 Jahren – hauptsächlich als Maler bekannt war und wenig Erfahrung in der Bildhauerei hatte.
    Die in Bronze gegossene Ballerina wurde so berühmt und beliebt, dass sie in vielen großen Museen der Welt zu finden ist: im Musée d` Orsay in Paris, in der Tate Gallery in London, im Metropolitan Museum New York. Kaum jemand, der die Tänzerin zum ersten Mal aus der Nähe sieht, kann sich ihrem Zauber entziehen.
    Um dieses faszinierende Gefühl zu spüren muss man aber nicht nach Paris, London oder New York reisen, man kann es sich nach Hause oder in die Firma holen. Seit Mitte Oktober 2015 ist es möglich, das Kunstwerk zu mieten. Für besondere Anlässe – Feste, Feiern, Jubiläen oder geschäftliche Events wie Ausstellungen und Messen – bezaubert die Kleine Tänzerin ihr Publikum. Für einen Zeitraum von 4 Wochen bis 2 Jahre kann das Geschöpf, das alle Blicke auf sich zieht, gemietet werden.
    Das Konzept der Mietkunst ermöglicht es, schöne Kunst auf Zeit bei sich zu haben, sogar für kurze Zeit. Ob es um ein Firmenjubiläum geht oder ein privates Fest oder ob für eine Präsentation, einen Messeauftritt oder ein Event ein themenbezogenes Kunstobjekt gesucht wird – man braucht keine Großinvestition zu tätigen, sondern mietet sich eines oder mehrere Objekte für den gewünschten Zeitraum. Und wenn Unternehmen ihre Büros, Wartezonen, Aufenthaltsräume mit schöner Kunst bereichern möchten, bietet Mietkunst die Möglichkeit, immer wieder neue Akzente mit Originalkunstwerken zu setzen und dabei flexibel zu bleiben.
    Unternehmen, Kongressveranstalter, Journalisten und Kunstliebhaber finden nähere Infos hierüber auf der Webseite www.artur-rennt.de

    Werbeanzeige

    Über:

    artur-rennt
    Herr Hubert Roos
    Gewerbering Süd 2
    97359 Schwarzach
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)9324 9817 433
    web ..: http://www.artur-rennt.de
    email : info@artur-rennt.de

    artur-rennt bietet Firmen und Privatpersonen exklusive Originalkunst zur Miete oder zum Kauf. Kunstwerke können online für einen Zeitraum von 4 Wochen bis 2 Jahre gemietet werden. Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.

    Pressekontakt:

    artur-rennt
    Herr Hubert Roos
    Gewerbering Süd 2
    97359 Schwarzach

    fon ..: +49 (0)9324 9817 433
    web ..: http://www.artur-rennt.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Weltkunst als Publikumsmagnet für Messe und Event

    veröffentlicht auf Link im Web am 16. November 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 149 x angesehen