• Während die Konsumenten in Deutschland noch ihre neuen Winterlooks für dieses Jahr präsentieren, richtet die Hongkonger Modebranche ihren Blick bereits auf Herbst und Winter 2016/17.

    BildWelche Looks bleiben, welche Trends kommen? Antworten darauf gibt die 47. Ausgabe der HKTDC Hong Kong Fashion Week for Fall/Winter vom 18. bis 21. Januar. Dann werden im Hong Kong Convention and Exhibition Centre (HKCEC) rund 1.500 Aussteller aus aller Welt erwartet.

    Die vom Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) bisher zeitgleich veranstaltete World Boutique, Hong Kong, erhält 2016 einen neuen Termin. Sie wird vom 7. bis 10. September stattfinden, um besser auf internationale Fashion-Events abgestimmt zu sein. Unter dem neuen Namen CENTRESTAGE werden dann internationale und regionale Marken, Konfektion und Designerlabels vorgestellt. Sie können ihre Kollektionen regionalen Fashion-Medien, Einkäufern und eingeladenen Konsumenten präsentieren.

    Die HKTDC Hong Kong Fashion Week for Fall/Winter wird in über zehn Themenzonen auf rund 30.000 Quadratmetern Ausstellungsfläche den Einkäufern ein vielfältiges Angebot bieten, das sich von modischen Accessoires über sportlich-legere und festlich-elegante Damen- und Herrenkollektionen bis hin zu Kinderbekleidung, Bade- und Brautmoden erstreckt. Erstmals richtet das HKTDC 2016 die Themenzonen „Knitwear“- und „Women´s Wear“ ein, die die hohe Nachfrage nach Winterbekleidung und Damenmode in Asien aufgreifen.

    Werbeanzeige

    Wieder dabei ist die Anfang 2015 eingerichtete „Men in Style“-Zone, die aufgrund des steigenden Modebewusstseins der Männer stark frequentiert war. Zu den weiteren Themenzonen gehören unter anderem die „Activewear & Swim Wear“-, die „Bridal & Evening Wear“- sowie die „Cashmere & Wool“- und die „Fabrics & Yarn“-Zonen. Unter den Highlights der HKTDC Hong Kong Fashion Week werden auch die „Fashion Gallery“ und „Emporium de Mode“ sein. Während erstere Premium-Modemarken und Designerlabel in den Mittelpunkt stellt, ist „Emporium de Mode“ von einer einzigartigen Auswahl an stylishen und unverwechselbaren Modellen geprägt. Auch die Small-Order-Zone für Bestellungen in kleinen Mengen steht erneut zur Verfügung.

    Eine Plattform für aufstrebende Designer, die ihre neuen Kollektionen den internationalen Einkäufern vorstellen wollen, sind Modenschauen und Präsentationen. So zeigen etwa auf der „FASHIONALLY MEN´s COLLECTION“ frühere Gewinner und Finalisten des „Hong Kong Young Fashion Designers´ Contest (YDC)“ ihre kreativen Herbst- und Winterkollektionen 2016/17 für Männer. Business-Matching-Services, Einkäuferführungen sowie Seminare, die Besucher und Aussteller über aktuelle Marktentwicklungen und -trends informieren, gehören ebenfalls zum Messeprogramm.

    Über:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt
    Deutschland

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org

    Das 1966 gegründete Hong Kong Trade Development Council (HKTDC) ist eine halbstaatliche Non-Profit-Organisation zur Förderung der internationalen Wirtschaftsbeziehungen Hongkongs und verfügt über ein weltweites Netz von über 40 Niederlassungen. In Frankfurt ist das HKTDC seit über 40 Jahren ansässig, seit 2008 mit dem Regionalbüro für Europa.

    Pressekontakt:

    Hong Kong Trade Development Council
    Frau Christiane Koesling
    Kreuzerhohl 5-7
    60439 Frankfurt

    fon ..: +49-69-95 77 20
    web ..: http://www.hktdc.com
    email : Christiane.Koesling@hktdc.org


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    HKTDC Hong Kong Fashion Week im Januar mit geänderter Struktur

    veröffentlicht auf Link im Web am 3. Dezember 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 259 x angesehen