• Astrid Steffen veröffentlicht ein heiteres Kinderbuch über den Himmelsboten Michael, der sich einen Tag Auszeit nimmt

    BildSchutzengel gibt es doch gar nicht. Oder doch? Sophie ist auf jeden Fall ganz fest überzeugt, dass sie einen hat. Als sich jedoch ein Unglück an das andere reiht, fragt sie sich, ob ihr Schutzengel wohl eine kleine Pause macht. In „Sophies Schutzengel hat Schnupfen“ kann man sich gleich auf zwei Geschichten freuen, die die 47-jährige Autorin Astrid Steffen geschrieben hat. Das Buch ist ein Familienprojekt und in Zusammenarbeit mit ihrem Sohn Robin entstanden, der die farbigen Illustrationen zu dieser lustigen Geschichte geliefert hat.

    Sophie erlebt einen Tag voller Unfälle, Pannen und Missgeschicke. Sie verliert ihre Kette, stößt sich den Kopf an einem Waschbecken und schneidet sich an einem kaputten Glas. Wo ist ihr Schutzengel? Warum macht er nicht seine Arbeit? Hat er sie vielleicht verlassen? Wer kann all diese Fragen beantworten? Natürlich nur ihr Schutzengel Michael, den sie plötzlich sehen kann.
    In der zweiten Geschichte erzählt Astrid Steffen die Geschichte von Raphael, dem kleinen Bruder von Schutzengel Michael, der nur Flausen im Kopf hat. Anstatt den Aufgaben eines Schutzengels nachzugehen, versteckt er viel lieber Fernbedienungen im Kühlschrank und knotet Schnürsenkel zusammen.

    Ein kleiner Einblick ins das Buch zeigt, welche Streiche Raphael noch in den Sinn kommen:
    Papa schaut an sich hinunter. Er trägt einen schwarz-weiß geringelten Socken an dem rechten und einen roten Socken an seinem linken Fuß. „Nanu, da hat Mama wohl beim Zusammenlegen Tomaten auf den Augen gehabt!“, schmunzelt er. Mama antwortet amüsiert: „Das ist mir ja noch nie passiert! Ich glaube, dass müssen Riesentomaten gewesen sein.“
    Die Strafe für die Streiche bekommt allerdings Sophie. Das muss sie prompt ändern und ein ernstes Wörtchen mit Raphael reden.

    Werbeanzeige

    Die Idee, ein Kinderbuch zu schreiben, kam der gelernten Erzieherin bei ihrer Arbeit. Ihre ausgedachten Geschichten fanden die Kinder so toll, dass sie sie immer wieder hören wollten. „Die lieben Kleinen haben ein ausgezeichnetes Gedächtnis und merkten sofort, wenn ich unabsichtlich inhaltlich etwas verändert oder vergessen hatte. Aus diesem Grund habe ich mich dazu entschlossen, die Lieblingsgeschichten der kleinen Kritiker aufzuschreiben“, erklärt die Autorin.

    Bibliografische Angaben

    Astrid Steffen
    Sophies Schutzengel hat Schnupfen
    Papierfresserchens MTM-Verlag
    ISBN: 978-3-86196-558-9
    Hardcover-Bilderbuch DIN A4 Querformat, 32 Seiten, farbig illustriert
    16,90 Euro

    Das Buch können Sie direkt über den Verlag oder bei Amazon beziehen.

    Über:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Oberer Schrannenplatz 2
    88131 Lindau
    Deutschland

    fon ..: 08382 7159086
    fax ..: 0721 509663809
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de

    Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden. Weiteres Bildmaterial zum Buch oder Informationen zur Autorin senden Ihnen auf Anfrage gerne zu.

    Pressekontakt:

    Papierfresserchens MTM-Verlag
    Frau Martina Meier
    Oberer Schrannenplatz 2
    88131 Lindau

    fon ..: 08382 7159086
    web ..: http://www.papierfresserchen.de
    email : info@papierfresserchen.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Pleiten, Pech und Pannen – Schutzengel hilf!

    veröffentlicht auf Link im Web am 7. Dezember 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 189 x angesehen