• TV-Übertragungen in alle Welt, Volle Stadien und spektakuläre Tore – die Fußball-Bundesliga begeistert jedes Wochenende etliche Millionen Menschen.

    BildVolle Stadien, TV-Übertragungen in alle Welt, spektakuläre Tore – die Fußball-Bundesliga begeistert jedes Wochenende etliche Millionen Menschen. Und da drücken auch schon mal Fans in China dem FC Bayern die Daumen, in Frankfurt an der Oder wird mit Schalke 04 gefiebert, da schlagen an der Ostsee für Borussia Dortmund die Wellen höher. Und nicht jeder, der ein Trikot von Lewandowski, Reus oder Schürrle kaufen will, findet in seiner Heimat den passenden Fanshop. Abhilfe bietet die Firma Hans Pöhls GmbH. Im niedersächsischen Scharnebeck betreibt sie einen riesigen Fussball Fanartikel Shop.

    Vom Trikot bis zum Gartenzwerg

    Hier muss der Kunde nicht selbst anreisen, sondern kann bequem von zu Hause aus einkaufen. Das Unternehmen zeigt damit auch unseriösen Plagiate-Anbietern die rote Karte. Dieser Fussball Shop verkauft ausschließlich Original-Produkte, Markenartikel von namhaften Herstellern und offizielle Lizenzartikel. Das Sortiment des Online-Shops reicht von Klassikern wie Aufnäher, Schals, Trikots, T-Shirts bis hin zum Schnürsenkel des Lieblingsvereins. Wer will, kann mit der richtigen Club-Bettwäsche sogar noch besser von den Toren seines Mittelstürmer-Idols träumen. Und sicher macht es auch Eindruck, abends mit dem VfB-Flaschenöffner das Siegerbier aufzumachen oder den Mittagstisch mit blau-weißem Hertha-Besteck zu decken. Der Fussball Fanartikel Shop hat selbst die passenden Gartenzwerge im Angebot. Der Phantasie bei Fan-Artikeln scheinen keine Grenzen gesetzt.

    Von Bayern bis Alemannia

    Werbeanzeige

    Die Firma Hans Pöhls GmbH liefert ein Stück Fußball-Bundesliga nach Hause. Kunden können dabei von günstigen Preisen profitieren und haben eine erhebliche Auswahl.
    Die ist anders als in den Stadien der Republik nicht begrenzt, sondern umfasst verschiedene Vereine. Darunter sind nicht nur die Bundesligisten, sondern auch Clubs aus der zweiten und dritten Liga. Der Fußball Shop begeistert selbst Fans von Regionalligisten wie Rot-Weiss Essen oder Alemannia Aachen, beispielsweise mit der passenden Bettwäsche oder gelb-schwarzen Badetüchern. Hier findet man alles, was
    das Fan-Herz begehrt.

    Komfortable Suche

    Anders als in der Innenstadt muss man bei dem Anbieter www.fussball-fanshop-24.de keinen Parkplatz suchen, sich nicht an Öffnungszeiten halten, sich nicht über unfreundliches Personal oder lange Schlangen ärgern. Und: das Stöbern auf engen Kleiderständern entfällt. Eine entsprechende Suchmaske hilft beim Finden der richtigen Größe, in den richtigen Farben, mit dem richtigen Motiv. Und mit Eingabe einer Preisspanne bleibt man selbst bei der Auswahl von Geschenken immer im selbst gesteckten Limit. Minutenschnell werden Kunden hier fündig und können ebenso unkompliziert über Paypal, Vorkasse, Rechnung oder Nachnahme bezahlen. Der Fussball Shop versendet die Artikel täglich sicher über DHL oder Hermes.

    Kurzum: die Bestellung bei der Firma Hans Pöhls GmbH spart Nerven, Zeit und Geld. Und schon am Wochenende kann man im passenden Outfit mit seinen Bundesliga-Stars mitfiebern!

    Über:

    Hans Pöhls GmbH
    Herr Hans Pöhls
    Am Hang 14
    21379 Scharnebeck
    Deutschland

    fon ..: 04136 – 91 02 92
    fax ..: 04136 – 91 02 93
    web ..: http://www.hanspoehlsgmbh.de
    email : info@hanspoehlsgmbh.de

    Pressekontakt:

    yoursmartweb
    Herr Dominic Olearczyk
    Scheveninger Str. 15
    12359 Berlin

    fon ..: 030/75449442
    web ..: http://www.yoursmartweb.de
    email : presse@yoursmartweb.de


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Ohne Nachspielzeit zum Lieblingstrikot – Fussball-Fanartikel online

    veröffentlicht auf Link im Web am 21. Dezember 2015 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 182 x angesehen