• Diese Pressemitteilung, die gemäß kanadischem Recht erforderlich ist, darf nicht an US-amerikanische Nachrichtendienste oder in den USA verbreitet werden.

    VANCOUVER, Kanada, 12. Dezember 2019, Golden Dawn Minerals Inc., (TSXV: GOM | OTC: GDMRF | FRANKFURT: 3G8B) (Golden Dawn oder das Unternehmen) berichtet über den aktuellen Stand der Schuldensanierungs- und Umschuldungspläne seit seinem letzten Bericht am 18. Oktober 2019. Der Schwerpunkt der Schuldensanierung und der Umschuldung liegt auf dem Abkommen (das Schuldensanierungsabkommen) zwischen dem Unternehmen und 1136130 B.C. Ltd. (1136130), dem zufolge das Unternehmen einen beträchtlichen Teil seiner bestehenden Verbindlichkeiten in Eigenkapital umwandeln und die Bedingungen seiner verbleibenden vorrangig besicherten Verbindlichkeiten gegenüber RIVI Opportunity Fund LP (RIVI) zum eigenen Vorteil ändern kann (die Schuldensanierungstransaktionen).

    Um dem Unternehmen zusätzliche Zeit zur vollständigen Durchführung der Schuldensanierungstransaktionen zu gewähren, haben RIVI und 1136130 eine Vereinbarung getroffen, welcher zufolge das Unternehmen einen Betrag von 250.000 Dollar im Zusammenhang mit den Verpflichtungen gemäß an RIVI als Gegenleistung dafür gezahlt hat, dass RIVI die Frist für den Erwerb und die Ausübung der Rechte im Rahmen des Schuldenoptionsabkommens bis zum 15. November 2019 verlängert hat. Seitdem halten sich das Unternehmen und RIVI an eine informelle Stundung und ermitteln in Zusammenarbeit die beste Möglichkeit, um zusätzliches Eigenkapital zu beschaffen, um die Schuldensanierungstransaktionen entweder wie ursprünglich geplant oder in weiterer geänderter Form abzuschließen. Derzeit wird der 15. März 2020 als Frist für den Abschluss der Transaktionen erwogen.

    Parallel zur anhaltenden Zusammenarbeit mit 1136130 und RIVI sondiert das Unternehmen Möglichkeiten, um seinen Verbindlichkeiten gegenüber ungesicherten Gläubigern und Steuerbehörden nachzukommen und die Finanzierung für die laufenden Versicherungsverpflichtungen für sein Geschäft zu sichern. Das Unternehmen hat mehrere seiner Gläubiger dazu angehalten, Vorschläge zu unterbreiten, und seine Offenheit gegenüber Transaktion hinsichtlich der Ausgabe von Aktien zur Schuldentilgung kommuniziert. Das Unternehmen ist solchen Vorschlägen gegenüber weiter offen und hält interessierte Gläubiger dazu an, das Unternehmen unter der Rufnummer 604-221-8936 zu kontaktieren. In der Zwischenzeit wird das Unternehmen voraussichtlich den Status quo hinsichtlich der Entwässerung und angemessenen Sicherung des Projekts Lexington aufrechterhalten, solange es dafür die Mittel hat. Das Unternehmen prüft auch Möglichkeiten zur Auftragsverarbeitung und ist derzeit dabei, mineralisiertes Material aus der Mine Kenville hinsichtlich einer möglichen Verarbeitung in der Anlage Greenwood zu prüfen.

    Das Unternehmen freut sich auch, zu berichten, dass es für das Konzessionsgebiet Lexington (ausschließlich der Minenpacht) und das Konzessionsgebiet Kettle River neue Explorationsgenehmigungen erhalten hat sowie den von der Genehmigung erfassten Bereich bei Golden Crown auf das Zielgebiet JD im Westen erweitert hat.

    Das Unternehmen bestätigt zudem, dass es die am 4. September 2019 angekündigte geplante Privatplatzierung nicht durchführen wird. Auf Grundlage der Einschätzung der aktuellen Finanzmarktlage durch das Management beabsichtigt das Unternehmen nun eine geänderte nicht vermittelte Privatplatzierung von bis zu 10.000.000 Einheiten (die Einheiten) zum Preis von 0,08 Dollar pro Einheit durchzuführen und damit einen Bruttoerlös von bis zu 800.000 Dollar einzunehmen (das Angebot). Jede Einheit besteht aus einer Stammaktie und einem Stammaktienkaufwarrant (ein Warrant). Jeder Warrant berechtigt den Inhaber innerhalb eines Zeitraums von 18 Monaten ab dem Abschluss des Angebots zum Erwerb einer Stammaktie des Unternehmens zum Ausübungspreis von 0,125 Dollar. Der Verfall der Warrants könnte jedoch vorgezogen werden, sollte der Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der TSX Venture Exchange (die TSXV) an zehn aufeinander folgenden Handelstagen nicht weniger als 0,15 Dollar betragen. Das Unternehmen geht derzeit nicht davon aus, dass es in Verbindung mit dem Angebot Vermittlungsgebühren oder -provisionen zahlen muss.

    Board-Mitglieder, leitende Angestellte und andere Insider des Unternehmens werden möglicherweise an diesem Angebot teilnehmen. Eine solche Teilnahme wird als Transaktion mit einer nahestehenden Person im Sinne von Richtlinie 5.9 der TSX Venture Exchange und Multilateral Instrument 61-101 (MI 61-101) gewertet. Das Unternehmen beabsichtigt, in Bezug auf eine Teilnahme von nahestehenden Personen die Befreiung von den Anforderungen betreffend die formelle Bewertung und die Genehmigung durch die Minderheitsaktionäre gemäß den Abschnitten 5.5(a) und 5.7(1) in MI 61-101 in Anspruch zu nehmen.

    Der Nettoerlös aus dem Angebot wird in erster Linie für die anhaltende Exploration und Instandhaltung des Projekts Lexington und anderer Mineralexplorationsprojekte des Unternehmens in BC, die Durchführung der Schuldensanierungstransaktionen sowie für allgemeine Betriebskapitalzwecke verwendet. Alle im Rahmen des Angebots begebenen Wertpapiere sind an eine Haltedauer gebunden, die vier Monate und einen Tag nach dem Abschluss des Angebots erlischt. Das Angebot steht unter dem Vorbehalt der endgültigen Genehmigung durch die TSXV.

    Für das Board of Directors von

    GOLDEN DAWN MINERALS INC.
    Per: Christopher R. Anderson

    Christopher R. Anderson
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:

    Golden Dawn Minerals Inc. – Corporate Communications:
    Tel: (604) 221-8936
    E-Mail: office@goldendawnminerals.com

    Warnhinweise in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen:

    Diese Pressemitteilung enthält bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetzgebung, die sich unter anderem auf den Abschluss der Schuldensanierungstransaktionen, die Bemühungen um den Abschluss von Vereinbarungen mit seinen ungesicherten Gläubigern, die Aufrechterhaltung der erforderlichen Versicherungsdeckung für sein Geschäft, die Sondierung von Möglichkeiten zur Auftragsverarbeitung, die Prüfung von Material aus der Mine Kenville für eine mögliche Verarbeitung in der Anlage Greenwood, die mögliche Exploration in den Konzessionsgebieten des Unternehmens im Rahmen der neuen Genehmigungen und eine geplante Privatplatzierung beziehen. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass solche Aussagen unter den gegenwärtigen Umständen angemessen sind, kann es nicht garantieren, dass sich diese Erwartungen als richtig erweisen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, keine historischen Tatsachen; sie sind im Allgemeinen, aber nicht immer, gekennzeichnet durch die Wörter erwartet, plant, antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, plant, zielt, Potenzial, Ziel, Zielvorgabe, voraussichtlich und ähnliche Ausdrücke, oder dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, möglicherweise können, könnten oder sollten oder solche Aussagen sind, die sich ihrer Natur nach auf zukünftige Ereignisse beziehen. Das Unternehmen weist darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen auf den Überzeugungen, Schätzungen und Meinungen des Managements des Unternehmens zum Zeitpunkt der Erstellung der Aussagen beruhen und eine Reihe von bedeutenden Risiken und Unsicherheiten beinhalten, einschließlich der Möglichkeit, dass das Unternehmen nicht in der Lage sein wird, ausreichende neue Finanzmittel (im Rahmen des geplanten Angebots oder anderweitig) für den Abschluss der Schuldensanierungstransaktionen einzunehmen und seine Schulden gegenüber anderen Gläubigern zu begleichen oder die erforderlichen Verbindlichkeiten zu finanzieren, um seine Aktiva zu erhalten und seine Geschäftstätigkeit fortzusetzen; dass es nicht in der Lage sein wird, neue Vereinbarungen mit RIVI oder anderen seiner Gläubiger zu treffen; dass es bei den Erztests und Explorationsarbeiten negative Ergebnisse erzielt; dass es zu unvorhergesehenen Änderungen der rechtlichen, regulatorischen und Genehmigungsanforderungen für das Geschäft des Unternehmens, einschließlich seiner Explorationsprogramme, kommt und dass es nicht in der Lage ist, ausreichende Zeichnungsverträge oder die Genehmigung der TSXV zu sichern, um das Angebot ganz oder teilweise abzuschließen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Dementsprechend sollten sich die Leser nicht zu sehr auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen. Das Unternehmen lehnt jegliche Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder anderweitig, es sei denn, dies ist gesetzlich oder durch die Richtlinien der TSX Venture Exchange vorgeschrieben. Die Leser werden gebeten, die vollständige Aufzeichnung der öffentlichen Offenlegung des Unternehmens auf SEDAR unter www.sedar.com einzusehen.

    Diese Pressemitteilung stellt weder ein Verkaufsangebot noch die Aufforderung zur Abgabe eines Kaufangebots dar, noch darf es einen Verkauf von Wertpapieren des Unternehmens in einer Rechtsordnung geben, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf vor der Registrierung oder Einschränkung nach den Wertpapiergesetzen einer solchen Rechtsordnung rechtswidrig wäre.

    Die TSX Venture Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Golden Dawn Minerals
    Wolf Wiese
    318 – 1199 W. Pender Street
    V6E 2R1 Vancouver
    Kanada

    email : wolf@goldendawnminerals.com

    Golden Dawn Minerals Inc. acquires, explores, and develops mineral properties. The Company mines for gold, silver, copper, and other base metals.

    Pressekontakt:

    Golden Dawn Minerals
    Wolf Wiese
    318 – 1199 W. Pender Street
    V6E 2R1 Vancouver

    email : wolf@goldendawnminerals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Golden Dawn berichtet über die aktuelle Geschäftslage

    veröffentlicht auf Link im Web am 13. Dezember 2019 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 9 x angesehen