• Toronto, ON – Avalon Advanced Materials Inc. (TSX: AVL und OTCQB: AVLNF) (Avalon oder das Unternehmen) berichtet über den aktuellen Stand der Seltenerdmetallprojekte des Unternehmens und über das Unternehmen im Allgemeinen. Das am 19. Dezember 2019 bekannt gegebene jüngste Abkommen zwischen Kanada und den USA zur Zusammenarbeit bei der Entwicklung einer Lieferkette für kritische Mineralien (und insbesondere Seltenerdmetallen) hat in beiden Ländern zu neuen Regierungsinitiativen geführt, um die Schaffung dieser Lieferketten zu unterstützen. Avalon war aktiv an diesen Diskussionen beteiligt, um die Entwicklung einer geeigneten Strategie für Kanada zu unterstützen. Nach Ansicht des Unternehmens ist für die Schaffung einer wirtschaftlichen Versorgung mit Seltenerdmetallen in Nordamerika die Unterstützung der Entwicklung neuer, effizienterer Extraktionstechnologien besonders wichtig. Zu diesem Zweck war Avalon an der Implementierung neuer Gewinnungstechnologien für Seltenerdmetalle in den Seltenerdmetallprojekten Will Scarlett und Nechalacho beteiligt.

    Will-Scarlett-Projekt zur Gewinnung von Seltenerdmetallen (in der Nähe von Marion, Illinois, USA)

    Am 23. Oktober 2019 gab Avalon bekannt, dass das Unternehmen eine verbindliche Absichtserklärung (Letter of Intent, LOI“) mit einem privaten US-Unternehmen, Coal Strategy Advisors, LLC (CSA), unterzeichnet hat, um bis zu 50 % an Will Scarlett zu erwerben: eine geschlossene Kohlegrube, in der bei vorherigen geochemischen Probenahmen erhöhte Gehalte an Seltenerdmetallen und anderen metallischen Elementen wie Kobalt, Nickel, Lithium, Mangan und Zink in Bergbaurückständen festgestellt wurden. Seit der Unterzeichnung der LOI hat sich Avalon auf die Definition eines geeigneten Prozessablaufplans konzentriert, um ein gemischtes Seltenerdoxidprodukt aus den Abscheidungen von Fällungsprodukten zu gewinnen, die durch die historische Kalkbehandlung der sauren Grubenwässer zur Neutralisierung des Säuregehalts entstanden sind.

    Vorausgehende Probenahmen ergaben, dass diese Fällungsprodukte Gesamtkonzentrationen an Seltenerdmetallen in der Größenordnung von 900 ppm enthalten. Avalon bewertet zurzeit ein kostengünstiges Verfahren zur Gewinnung der Seltenerdmetalle, bei dem die Fällungsprodukte aufgelöst und anschließend die Seltenerdmetalle mittels eines innovativen geschützten Aufbereitungsverfahrens rückgewonnen werden. Die nächsten Schritte umfassen die Implementierung einer kleinen Pilotanlage vor Ort, um die Gewinnungsraten und die Skalierbarkeit des Prozessablaufplans zu bestätigen. Diese wird derzeit vom für Metallurgie und Technologieentwicklung zuständigen Senior Vice President des Unternehmens, David Marsh, FAusIMM (CP), entworfen und soll nach derzeitiger Planung im Mai/Juni 2020 betriebsbereit sein. Ein Budget für diese Arbeiten ist in Vorbereitung.

    Seltenerdmetallkonzessionsgebiet Nechalacho (Thor Lake, Nordwest-Territorien, Kanada)

    Mit Bezug auf die Pressemitteilung des Unternehmens vom 30. Oktober 2019 hat Avalon seinen Miteigentumsvertrag für das Konzessionsgebiet Nechalacho abgeschlossen. Gemäß dem Abkommen erwarb Cheetah Resources Pty Ltd. (Cheetah) das Eigentumsrecht an den oberflächennahen Ressourcen im Konzessionsgebiet (Upper Zone“) für 5 Millionen Dollar, während Avalon das 100%ige Eigentumsrecht an der mit schweren Seltenerdmetallen angereicherten Basal Zone behielt, die der Gegenstand der Machbarkeitsstudie des Unternehmens vom Jahr 2013 war. Avalon und Cheetah haben eine gemeinschaftliche Zweckgesellschaft gegründet, um die Genehmigungen und Lizenzen für den Betrieb vor Ort zu halten und zu verwalten. Der Betrieb des Standorts wird durch eine Aktionärsvereinbarung geregelt, die derzeit endgültig festgelegt wird. Cheetah wird das Management seines geplanten Arbeitsprogramms zur Entwicklung der Ressource in der T-Zone im Jahr 2020 übernehmen. Dort plant Cheetah den Einsatz sensorgestützter Erzsortiertechnologie zur Herstellung eines Seltenerdmineralkonzentrats, wie es ursprünglich von Avalon in Betracht gezogen wurde. Avalon wird Cheetah auch in Zukunft unterstützen (hauptsächlich geologische Beratung).

    Donald Bubar, President & CEO von Avalon, wohnte am 21.Januar einer feierlichen Unterzeichnung in Vancouver bei. Im Rahmen dieser Veranstaltung erhielt die Det’on Cho Nahanni Construction Corp., das Wirtschaftsförderungsunternehmen der Yellowknives Dene First Nation, den Zuschlag für den Abbau der Seltenerdmetallressource in der T-Zone: Ich freue mich sehr, dass Cheetah mit Det’on Cho Nahanni Construction Corp. zusammenarbeitet, um dieses positive neue Beispiel für die Beteiligung indigener Unternehmen an der Mineralindustrie im Norden zu schaffen. Ich hoffe, dass diese Vereinbarung mehr indigene Unternehmen in ganz Nordkanada dazu inspiriert, die Entwicklung der Lieferkette für kritische Mineralien als wichtige neue Geschäftsmöglichkeit zu betrachten.

    Über Avalon Advanced Materials Inc.

    Avalon Advanced Materials Inc. ist ein kanadisches Rohstofferschließungsunternehmen mit einem besonderen Schwerpunkt auf nachhaltig produzierten Materialien für saubere Technologien. Das Unternehmen verfügt nun über vier fortgeschrittene Projekte, über die Investoren Zugang zu Lithium, Zinn und Indium sowie Seltenerdmetallen, Tantal, Cäsium und Zirkon erhalten. Avalon konzentriert sich gegenwärtig auf die Entwicklung seines Lithiumprojekts Separation Rapids nahe Kenora (Ontario) und des Seltenerdmetall-Gewinnungsprojekt Will Scarlett in Illinois bis zur Produktion, während sein Zinn-Indium-Projekt East Kemptville in Yarmouth (Nova Scotia) weiterentwickelt wird. Soziale und ökologische Verantwortung sind die Eckpfeiler des Unternehmens.

    Bei Fragen oder Anmerkungen kontaktieren Sie bitte das Unternehmen per E-Mail unter ir@AvalonAM.com oder telefonisch Don Bubar, President und CEO, unter 416-364-4938.

    130 Adelaide St. W., Suite 1901, Toronto, ON M5H 3P5
    Tel: (416) 364-4938 Fax: (416) 364-5162
    office@AvalonAM.com
    www.AvalonAdvancedMaterials.com

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen gemäß dem United States Private Securities Litigation Reform Act von 1995 und den anwendbaren kanadischen Wertpapiergesetzen. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten, sind aber nicht darauf beschränkt auf: Aussagen über die Projektpläne des Unternehmens; dass die nächsten Schritte die Implementierung einer kleinen Pilotanlage vor Ort umfassen, um die Gewinnungsraten und die Skalierbarkeit des Prozessablaufplans zu bestätigen; dass Cheetah das Management seines geplanten Arbeitsprogramms zur Entwicklung der Ressource in der T-Zone im Jahr 2020 übernehmen wird, wobei der Einsatz der sensorgestützten Erzsortierungstechnologie zur Herstellung eines Seltenerdenmineralkonzentrats geplant ist; und dass Avalon Cheetah auch in Zukunft Unterstützungsleistungen bieten wird. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig, jedoch nicht immer, an Ausdrücken wie potenziell, geplant, rechnen mit, fortsetzen, erwarten oder nicht erwarten, erwartungsgemäß, planmäßig, angezielt oder glauben bzw. an Aussagen, die besagen, dass bestimmte Ereignisse oder Ergebnisse eintreten bzw. erreicht werden können, werden, sollten, könnte oder würden sowie an ähnlichen Formulierungen zu erkennen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen könnten, dass die eigentlichen Ergebnisse, das Aktivitätsniveau, die Leistungen oder Erfolge von Avalon wesentlich von den explizit oder implizit in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen. Die zukunftsgerichteten Aussagen beruhen auf Annahmen, die das Management zum Zeitpunkt dieser Aussagen für angemessen hielt. Avalon hat sich zwar bemüht, die wichtigen Faktoren aufzuzeigen, die eine Abweichung der Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen bewirken könnten. Es können aber auch andere Faktoren dazu führen, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in zukunftsgerichteten Aussagen beschrieben werden, beinhalten, sind jedoch nicht beschränkt auf die Marktbedingungen, und mögliche Überschreitungen der Kosten oder unerwartete Kosten und Aufwendungen sowie jene Risikofaktoren, die in der aktuellen Annual Information Form, in der Managements Discussion and Analysis und in anderen veröffentlichten Dokumenten des Unternehmens, die unter www.SEDAR.com verfügbar sind, beschrieben werden. Es kann nicht gewährleistet werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen werden, da die eigentlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen abweichen können. Solche zukunftsgerichteten Aussagen wurden lediglich bereitgestellt, um Investoren dabei zu helfen, die Pläne und Ziele des Unternehmens zu verstehen, und sind unter Umständen für andere Zwecke nicht angemessen. Leser sollten sich dementsprechend nicht auf die zukunftsgerichteten Aussagen verlassen. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, verpflichtet sich Avalon nicht, etwaige in dieser Pressemeldung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Avalon Advanced Materials Inc.
    Donald S. Bubar
    130 Adelaide St. W, Suite 1901
    M5H 3P5 Toronto, ON
    Kanada

    email : dsbubar@avalonam.com

    Avalon Rare Metals Inc. ist ein Unternehmen für die Exploration und Erschließung von Mineralien mit dem Schwerpunkt auf Seltenen Metallvorkommen in Kanada.

    Pressekontakt:

    Avalon Advanced Materials Inc.
    Donald S. Bubar
    130 Adelaide St. W, Suite 1901
    M5H 3P5 Toronto, ON

    email : dsbubar@avalonam.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Avalon informiert über seine Aktivitäten im Bereich der Seltenerdmetalle

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. Februar 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen