• Schaffung eines revolutionären Anlageprodukts als Teil des NetCents-Ökosystems

    VANCOUVER, British Columbia, 19. März 2020 – NetCents Technology Inc. (NetCents oder das Unternehmen) (CSE: NC / Frankfurt: 26N / OTCQB: NTTCF) – ein disruptives Unternehmen mit Geschäftsschwerpunkt auf Kryptowährungszahlungen – freut sich bekannt zu geben, dass das Unternehmen eine Unternehmensvereinbarung mit der Firma Link Global Technologies Inc. (LINK, CSE: LNK) unterzeichnet hat. Beide Unternehmen werden gemeinsam an der Entwicklung eines dynamischen Produkts mit fixen Erträgen für Anleger arbeiten. Ziel dabei ist es, innerhalb eines relativ kurzen Zeithorizonts von 365 Tagen solide Renditen zu generieren.

    Die Kunden erwerben Einheiten, mit denen Renditen über Bitcoin Mining erzielt werden. Einzelheiten dazu werden noch bekannt gegeben; fest steht aber, dass mit diesem Modell Renditen von über 25 % innerhalb eines Horizonts von 12 Monaten möglich sein sollen. Es ist mir eine außerordentliche Freude dazu beitragen zu können, ein so faszinierendes Produkt auf den Markt zu bringen, meint Clayton Moore, CEO von NetCents. Wir sind gerade dabei, ein Full-Service-Finanzökosystem auf Basis von Kryptowährungen auf die Beine zu stellen; was wir im aktuellen Markt, in dem die herkömmlichen Finanzinstitute nicht in der Lage sind, solide Renditen zu liefern, weil das aktuelle Zinsniveau es nicht zulässt, dringend brauchen, ist ein Produkt, das über einen kurzen Zeitraum Dividenden ausschüttet, meint er abschließend.

    Im Rahmen dieser Vereinbarung entwickeln NetCents und LINK eine neue Wallet-Technologie sowie Back-Office-Kapazitäten für die von LINK entwickelte Mining-Plattform SMART (für Kleinanleger und institutionelle Investoren). Bei der Eingliederung wird das Zahlungsportal und das Asset Management System des Unternehmens genutzt. Über das Asset Management System erhalten die Nutzer von LINK zusätzlich zur täglichen Ausschüttung von Bitcoin-Erträgen aus dem Mining auch Wallets mit täglichen Rückzahlungen des eingesetzten Kapitals. Mit dem Einsatz der Instant Settlement-Technologie des Unternehmens wird LINK durch die Einbindung zudem in der Lage sein, die Bitcoins der Nutzer in Fiatwährung umzuwandeln und eine Einzahlung direkt auf die Bankkonten der Nutzer zu tätigen.

    In Zusammenarbeit mit einem großen Hardware-Hersteller hat LINK eine neue Methode entwickelt, wie Anleger sich an rentablen Bitcoin-Mining-Aktivitäten beteiligen können, bei denen sie eine Kapitalgarantie erhalten und gleichzeitig von höheren Bitcoin-Preisen profitieren, ohne die belastenden Auswirkungen von Markteinbrüchen hinnehmen zu müssen. Den Anlegern bietet sich damit die Chance, in einen Block unserer Verarbeitungskapazitäten zu investieren und von uns regelmäßig Gewinnausschüttungen zu erhalten, erklärt Stephen Jenkins, President von Link Global Technologies. NetCents ist der ideale Partner, der uns mit den nötigen Technologien versorgt, um unseren Nutzern einen reibungslosen Zahlungsverkehr zu ermöglichen. Angesichts der aktuellen Marktvolatilität ist es den Unternehmen ein Anliegen, den Anlegern eine Lösung anzubieten, bei der sie darauf vertrauen können, das ursprünglich investierte Geld wiederzubekommen und gleichzeitig von den Chancen steigender Währungskurse und den Gewinnen aus dem Mining zu profitieren. Die Menschen wollen Transparenz, Gewissheit und Chancen – und die Firmenführung von Link ist der Meinung, dass das Team von NetCents hier die richtige Wahl ist.

    Das Produktangebot von NetCents umfasst:
    -Zahlungsverarbeitungslösungen für den Internet- und Einzelhandel für 40 Millionen Terminals weltweit
    -Weltweite Akzeptanz der Visa Card
    -Lösungen für die monatliche Rechnungsverarbeitung für den Wachstumsmarkt der SaaS-Anbieter (200 Milliarden Dollar Marktvolumen)
    -Handelsplattform für Kryptowährungen und Wallets
    -Und ab sofort nun auch ein festverzinsliches Produkt, das bereits ab dem Kaufdatum Dividenden abwirft

    Über Link Global

    Das Geschäftsfeld von Link umfasst die Energieversorgung sowie die Bereitstellung von Infrastruktureinrichtungen und betrieblichem Know-how für digitale Mining-Aktivitäten. Zu den Zielen von Link zählen die Lokalisierung und Sicherstellung von Pachtgrundstücken bzw. Grundstücken mit Kaufoption, die über eine kostengünstige und zuverlässige Stromversorgung verfügen, und die Bereitstellung dieser kostengünstigen Energie für die Durchführung von digitalen Mining-Aktivitäten. Darüber hinaus versorgt das Unternehmen auch andere Datenhostingdienste mit Energie und Infrastruktur. Link hat seine Firmenzentrale in Vancouver (British Columbia) und betreibt Niederlassungen in Boardman (Oregon, USA) und Beaver Falls (British Columbia und Alberta, Kanada).
    www.linkglobal.io

    Über NetCents

    NetCents Technology Inc., das Transaktionszentrum für alle Kryptowährungszahlungen, stattet zukunftsorientierte Unternehmen mit der Technologie aus, um die Verarbeitung von Kryptowährungen nahtlos in ihr Zahlungsmodell zu integrieren, ohne dabei dem Risiko oder der Volatilität des Kryptomarktes ausgesetzt zu sein. NetCents Technology ist als Money Services Business (MSB) bei FINTRAC registriert.

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.net-cents.com oder über Sonja Bakgaard vom Anlegerservice sonja.bakgaard@net-cents.com.

    Für das Board of Directors:
    NetCents Technology Inc.

    Clayton Moore
    Clayton Moore, CEO, Gründer & Director
    NetCents Technology Inc.
    1000 – 1021 West Hastings Street
    Vancouver, BC, V6E 0C3

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen

    Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können wesentlich von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen in den zukunftsgerichteten Aussagen unterscheiden, zählen unter anderem die Handlungen der Regulierungsbehörden, die Marktpreise und die dauerhafte Verfügbarkeit von Kapital und Finanzmittel sowie die allgemeine Wirtschafts-, Markt- oder Geschäftslage. Die Anleger werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen keine Garantie für zukünftige Leistungen darstellen, und dass sich die tatsächlichen Ergebnisse oder Entwicklungen erheblich von jenen unterscheiden können, die in den zukunftsgerichteten Aussagen angenommen wurden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Annahmen, Schätzungen und Meinungen des Managements zum Zeitpunkt der Äußerung dieser Aussagen. Sollten sich die Annahmen, Schätzungen oder Meinungen des Managements bzw. andere Faktoren ändern, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen dem aktuellen Stand anzupassen, es sei denn, dies wird in den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich gefordert.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    NetCents Technology Inc.
    Gord Jessop
    505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
    V7X 1M4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : gord.jessop@net-cents.com

    Pressekontakt:

    NetCents Technology Inc.
    Gord Jessop
    505 Burrard Street, Suite 880, Box 92
    V7X 1M4 Vancouver, BC

    email : gord.jessop@net-cents.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    NetCents Technology unterzeichnet Unternehmensvereinbarung mit Link Global Technologies

    veröffentlicht auf Link im Web am 19. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen