• CSE: MOTA
    FWB: 1WZ:GR
    OTC: PEMTF

    VANCOUVER, BC, KANADA (26. März 2020) – Mota Ventures Corp. (CSE: MOTA, FWB: 1WZ:GR, OTC: PEMTF) (Mota Ventures oder das Unternehmen) freut sich, in Bezugnahme auf seine Pressemeldung vom 10. Januar 2020 bekannt zu geben, dass das Unternehmen von Sativida OU (Estonia) jetzt das geistige Eigentum und die Handelsnamen von Sativida erworben hat. Das Unternehmen wird beides gegen eine Lizenzgebühr in Zusammenhang mit den von Sativida generierten Bruttoeinnahmen wieder an Sativida OUs Tochtergesellschaft VIDA BCN LABS SL (Spain) (zusammen mit Sativida OU Sativida) lizenzieren.

    Sativida ist ein unabhängiger Produzent und Online-Händler von Cannabidiol (CBD) und Markenprodukten auf CBD-Basis in verschiedenen europäischen Nationen, darunter Spanien, Portugal, Österreich, Deutschland, Frankreich und Großbritannien. Sativida entwickelt und vertreibt derzeit eine große Auswahl an Bio-Ölen und -Kosmetika auf CBD-Basis in Europa und ist darum bemüht, sein Vertriebsnetzwerk international auszubauen, unter anderem auch auf die Vereinigten Staaten. Sativida hat sich in Spanien und Mexiko zum meist gesuchten Online-Vertriebshändler für CBD-Produkte im Internet entwickelt und möchte seine Expansion in andere Länder in Europa und Lateinamerika fortsetzen.

    Über Mota verfügt Sativida über eine Vereinbarung mit Unified Funding, LLC (Unified) hinsichtlich der Expansion der Marke in die USA. Unified wird Sativida beim Produktsourcing, bei der Verpackung und der Auslieferung sowie bei der Zahlungsinfrastruktur und beim Marketing in den Vereinigten Staaten unterstützen. Unified Funding ist ein E-Handels- und Technologieunternehmen, das im Rahmen seiner Geschäftstätigkeit US-amerikanische und internationale Kunden im Markt für CBD und natürliche Gesundheitsprodukte betreut. Mit Unterstützung seiner urheberrechtlich geschützten Technologie hat Unified eine E-Handels-Plattform eingerichtet, auf der eine Skalierung der entsprechenden Marken über Datenanalysen, strategische Kundenakquise und Supply Chain Management werden soll. Seit Juni 2015 hat Unified eine Datenbank mit mehr als 4,5 Millionen Verbrauchern generiert und Kundentransaktionen im Wert von mehr als 200 Millionen US-Dollar für über eine Million zahlende Kunden ermöglicht.

    Ich freue mich sehr, die Übernahme der Marke Sativida bekannt zu geben. Damit schafft sich Mota ein unmittelbares Standbein auf dem europäischen Markt, das als Fundament für unsere geplante europäische Expansion dienen wird. First Class CBD, der Geschäftsbetrieb von Mota in den USA, ist bereit für einen Eintritt auf dem europäischen Markt und wir gehen davon aus, dass die Übernahme der Marke Sativida diese Expansion beschleunigen wird. Darüber hinaus erlaubt uns unsere Partnerschaft mit Unified Funding, LLC, die E-Handels-Plattform hinter dem Erfolg von First Class CBD, die Marke Sativida auch in den USA einzuführen, sagt Ryan Hoggan, CEO des Unternehmens.

    Noah Laith, Gründer von Sativida, meint: Der Zusammenschluss mit Mota ist ein wichtiger Schritt für Sativida, wodurch wir Zugang zu Kapital, Verbindungen und Infrastruktur erhalten, die für den Ausbau unserer Geschäftstätigkeit in Europa und auf internationaler Ebene erforderlich sind.

    Gemäß der zuvor angekündigten verbindlichen Vereinbarung mit Sativida vom 9. Januar 2020 (das Transaktionsabkommen) wurde dem Unternehmen das Recht für die schrittweise Übernahme von Sativida (die Transaktion) nach Ermessen des Unternehmens gewährt, während bestimmte Registrierungen von Unternehmen und geistigem Eigentum abgeschlossen wurden. Zu diesem Zweck hat das Unternehmen eine spanische 100-%-Tochtergesellschaft (Spanish Subco) gegründet und die Registrierung verschiedener geistiger Eigentumsrechte und Handelsnamen in Zusammenhang mit den Geschäftsbetrieben von Sativida koordiniert.

    Das Unternehmen hat nun über Spanish Subco den Erwerb des geistigen Eigentums und der Handelsnamen von Sativida in Spanien abgeschlossen und wird beides gegen eine Lizenzgebühr in Zusammenhang mit den von Sativida generierten Bruttoeinnahmen wieder an Sativida lizenzieren. Gemäß dem Transaktionsabkommen hat das Unternehmen außerdem das Recht, über Spanish Subco jederzeit das gesamte ausstehende Aktienkapital von Sativida ohne zusätzliche Gegenleistung zu erwerben.

    Die Vergütung für die Transaktion besteht aus einer ersten Komponente von 2.000.001 Euro (die Vergütung) und einer Earn-out-Komponente, die aus drei Meilensteinzahlungen auf Basis des Umsatzes von Sativida besteht (jeweils eine Meilensteinzahlung). Die Vergütung wurde in 5.496.221 Stammaktien des Unternehmens (die Vergütungsaktien) zu einem angenommenen Preis von 0,5689 Dollar pro Aktie bezahlt. Jede Meilensteinzahlung basiert auf einem Multiplikator von 400 % des Umsatzes von Sativida, bis die Summe der ersten Vergütung und der Meilensteinzahlungen 4.000.000 Euro erreicht – danach wird der Multiplikator auf 100 % reduziert. In keinem Fall werden die kombinierten Meilensteinzahlungen und der Wert der ersten Vergütung 15.000.000 Euro übersteigen. Die Meilensteinzahlungen werden durch die Emission von Stammaktien (die Meilensteinaktien) des Unternehmens an Sativida erfolgen. Die Gesamtzahl der an Sativida emittierbaren Meilensteinaktien wird durch die Division des fälligen Betrags durch den volumengewichteten durchschnittlichen Schlusskurs der Stammaktien des Unternehmens an der Canadian Securities Exchange an den zehn Handelstagen vor dem Tag, an dem die Meilensteinzahlung fällig ist, ermittelt.

    Die Vergütungsaktien und die Meilensteinaktien unterliegen jeweils einer 36-monatigen Pooling-Vereinbarung, sodass 10 % der Vergütungsaktien oder der Meilensteinaktien nach ihrer Emission aus dem Treuhandkonto freigegeben werden, wobei danach alle sechs Monate weitere 15 % freigegeben werden, bis alle Vergütungsaktien oder alle Meilensteinaktien freigegeben sind.

    Im Rahmen der Transaktion wird Mota Venture mit bestimmten Mitarbeitern von Sativida Arbeitsverträge unterzeichnen und einen Optionspool bereitstellen, der unter den Mitarbeitern von Sativida aufgeteilt werden kann, und zwar in Höhe von 60.000 Euro in Form von Aktienoptionen von Mota Ventures für Umsätze von jeweils 1.000.000 Euro, die Sativida generiert. Dies unterliegt jedoch bestimmten Bedingungen. Darüber hinaus hat Mota Ventures nach der Emission der Vergütungsaktien an bestimmte Vermittler, die die Vermittlung der Transaktion mit den Parteien unterstützt haben, eine Vermittlungsprovision in Höhe von 10 % des Gesamtwerts der Vergütungsaktien (528.072 Stammaktien) sowie an einen Berater, der die Durchführung der Transaktion unterstützt hat, eine administrative Erfolgsgebühr in Höhe von 2 % des Gesamtwerts der Vergütungsaktien (105.614 Stammaktien) gezahlt.

    Das Unternehmen und Sativida stehen in keinem Abhängigkeitsverhältnis zueinander. Die Transaktion soll nicht zu einem Reverse Takeover oder einer grundlegenden Änderung des Geschäftsinhalts des Unternehmens gemäß den Statuten der Canadian Securities Exchange bzw. nicht zur Schaffung neuer Insider oder Kontrollpersonen des Unternehmens führen. In Verbindung mit der Transaktion sind keine Änderungen im Board of Directors oder im Management des Unternehmens vorgesehen.

    Über Mota Ventures Corp.

    Mota ist bestrebt, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden. Sein Plan besteht darin, CBD in seinen lateinamerikanischen Betrieben anzubauen, zu qualitativ hochwertigen Mehrwertprodukten zu extrahieren sowie national und international zu vertreiben. Seine bestehenden Betriebe in Kolumbien umfassen ein 2,5 Hektar großes Gelände, das ganzjährig optimale Anbaubedingungen und Zugang zu allen erforderlichen Infrastrukturen bietet. Mota arbeitet daran, über den Erwerb der Marken Sativida und First Class CBD auf internationaler Ebene Vertriebskanäle bzw. ein ganzes Vertriebsnetz aufzubauen. Die kostengünstige Produktion, gepaart mit internationalen Vertriebskanälen direkt zum Kunden, wird die Grundlage für den Erfolg von Mota darstellen.

    Über Sativida

    Sativida ist ein Produzent und Online-Händler von Cannabidiol und Markenprodukten auf CBD-Basis in verschiedenen europäischen Nationen wie Spanien und Großbritannien. Sativida entwickelt und vertreibt derzeit eine große Auswahl an Bio-Ölen und -Kosmetika auf CBD-Basis in Europa und baut sein Vertriebsnetzwerk international auf internationaler Ebene aus. Weitere Informationen über Sativida erhalten Sie auf der Website unter www.sativida.es.

    FÜR DAS BOARD OF DIRECTORS VON MOTA VENTURES CORP.

    Ryan Hoggan
    Chief Executive Officer

    Für weitere Informationen werden die Leser ersucht, sich an den President des Unternehmens, Joel Shacker, unter der Telefonnummer 604.423.4733 oder per E-Mail an IR@motaventuresco.com oder www.motaventuresco.com zu wenden.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (gemäß den Bestimmungen der Canadian Securities Exchange) übernimmt die Verantwortung für die Richtigkeit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung, die vom Management erstellt wurde.

    Vorsorglicher Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Aussagen

    Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, mit Ausnahme der Aussagen über historische Fakten, sind zukunftsgerichtete Informationen in Bezug auf das Unternehmen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze, einschließlich des Ausbaus der Geschäftstätigkeit von Sativida und den Eintritt in den US-Markt; des Ausbaus der Geschäftstätigkeit von First Class CBD und den Eintritt in den europäischen Markt; seiner Pläne, eine vertikal integrierte globale CBD-Marke zu werden; seiner Pläne, Cannabis zu kultivieren und zu extrahieren, um CBD- und hochwertige CBD-Mehrwertprodukte in Lateinamerika für den Vertrieb im In- und Ausland herzustellen. Das Unternehmen stellt zukunftsgerichtete Aussagen zur Verfügung, um Informationen über die aktuellen Erwartungen und Pläne in Bezug auf die Zukunft zu vermitteln, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass solche Aussagen möglicherweise nicht für andere Zwecke geeignet sind. Diese Informationen unterliegen naturgemäß inhärenten Risiken und Ungewissheiten, die allgemein oder spezifisch sein können und die die Möglichkeit eröffnen, dass sich Erwartungen, Prognosen, Vorhersagen, Vorhersagen oder Schlussfolgerungen nicht als richtig erweisen, dass Annahmen möglicherweise nicht korrekt sind und dass Ziele, strategische Ziele und Prioritäten nicht erreicht werden. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören u.a. die Risiken und Ungewissheiten, die in den öffentlichen Einreichungen des Unternehmens unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens auf www.sedar.com identifiziert und berichtet werden. Obwohl das Unternehmen versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Informationen beschriebenen abweichen, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt sind. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Informationen als korrekt erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Das Unternehmen lehnt jede Absicht oder Verpflichtung zur Aktualisierung oder Überarbeitung zukunftsgerichteter Informationen ab, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung: für den Inhalt, für die Richtigkeit, der Angemessenheit oder der Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Mota Ventures Corp.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : ir@motaventuresco.com

    Pressekontakt:

    Mota Ventures Corp.
    Joel Shacker
    800-1199 West Hastings St.
    V6E 3T5 Vancouver, BC

    email : ir@motaventuresco.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Mota Ventures treibt Übernahme des spanischen CBD-Unternehmens Sativida voran

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. März 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 5 x angesehen