• Vancouver, BC, 11. Juni 2020 – Hollister Biosciences Inc. (CSE: HOLL, OTC: HSTRF, FRANKFURT: HOB) (das Unternehmen, Hollister Cannabis Co. oder Hollister) – ein diversifiziertes Markenunternehmen für Cannabis, das seine Produkte in über 220 Verkaufsstellen in ganz Kalifornien vertreibt – freut sich, bekannt zu geben, dass seine hundertprozentige Tochtergesellschaft Venom Extracts (Venom) im Mai 2020 Einnahmen und ein Geschäftsergebnis (EBITDA) in Rekordhöhe verzeichnet hat.

    Für den Monat Mai meldet Venom, dass es aus dem Verkauf seiner Produktlinie von Cannabiskonzentraten, P.H.O.-Konzentraten und Kartuschen Rekordeinnahmen von 3,75 Millionen CAD und damit die höchsten Monatseinnahmen in seiner Geschichte erzielt hat. Im Vergleich zum Mai 2019 entspricht dies einem Zuwachs von 163 %. Das Unternehmen weist darauf hin, dass die Zahlen zu den Umsätzen nicht testiert sind und auf Berichten basieren, die von der Firmenführung von Venom erstellt wurden.

    Bei Venom läuft alles auf Hochtouren, erklärt Jake Cohen, Gründer von Venom Extracts. Dass wir im Mai unsere beste Performance in puncto Umsatz und EBITDA abgelegt haben, ist ein Zeichen für die Widerstandsfähigkeit unseres Geschäftsmodells trotz dieser unsicheren Zeiten ebenso wie für die starke Kundennachfrage nach unserer Produktlinie.

    Wir freuen uns sehr über diese monatlichen Rekordeinnahmen. Wir sehen der Replizierung des Geschäftsmodells von Venom in unseren Anlagen in Kalifornien und darüber hinaus entgegen, meint Carl Saling, CEO von Hollister Biosciences Inc.

    Über Hollister Biosciences Inc.

    Hollister Biosciences Inc. ist ein in mehreren Staaten tätiges Cannabisunternehmen mit der Vision, sich mit seinen innovativen und hochwertigen Cannabis- und Hanfprodukten als Qualitätsmarke Nr. 1 zu positionieren. Hollister betreibt ein margenstarkes Geschäftsmodell, das den gesamten Prozess von der Herstellung über den Verkauf bis hin zum Vertrieb bzw. sämtliche Schritte von der Saatgutausbringung bis hin zum Ladenverkauf abdeckt. Zu den Produkten von Hollister Biosciences Inc. zählen die Marke HashBone (handgefertigte Haschisch-Prerolls in Premiumqualität), Konzentrate (Shatter, Budder, Crumble), Destillate, lösungsmittelfreier Bubble Hash, Fertigpackungen mit Cannabisblüten, Prerolls, Tinkturen, Vape-Produkte und Tinkturen für Haustiere mit hohen Konzentrationen von CBD aus dem gesamten Spektrum der Pflanze. Hollister Cannabis Co. produziert außerdem White-Label-Cannabisprodukte für andere Firmen. Unsere hundertprozentige Tochtergesellschaft in Kalifornien – Hollister Cannabis Co. – ist die erste sowohl staatlich als auch regional lizenzierte Cannabisfirma mit Firmensitz in der kalifornischen Stadt Hollister, der Geburtsstätte des amerikanischen Bikers.

    Webseite: www.hollistercannabisco.com

    HOLLISTER BIOSCIENCES INC.:

    Kontaktadresse des Unternehmens

    klee@k2capital.ca
    Tel: 604-961-0296

    Die Canadian Securities Exchange (CSE) und ihre Regulierungsorgane haben die Angemessenheit bzw. Genauigkeit dieser Meldung nicht geprüft und übernehmen diesbezüglich keine Verantwortung.

    Zukunftsgerichtete Informationen Diese Pressemeldung enthält gewisse Aussagen, die als zukunftsgerichtete Aussagen gelten. Durch den Gebrauch der Wörter erwarten, fortsetzen, schätzen, rechnen mit, könnten, werden, planen, sollten, glauben und ähnlicher Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Aussagen kenntlich gemacht werden. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden. Da sich zukunftsgerichtete Aussagen auf zukünftige Ereignisse und Umstände beziehen, sind sie typischerweise Risiken und Unsicherheiten unterworfen. Diese Aussagen wurden unter Bezugnahme auf den Zeitpunkt der Erstellung dieser Pressemeldung getätigt. Aufgrund verschiedener Faktoren und Risiken können sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die derzeit erwartet werden. Dazu zählen auch diverse Risikofaktoren, die in den vom Unternehmen veröffentlichten Unterlagen beschrieben werden und im Unternehmensprofil auf www.sedar.com zu finden sind.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hollister Biosciences Inc.
    Kelvin Lee
    Suite 1570 – 505 Burrard Street One Bentall Centre
    V7X 1M5 Vancouver, BC
    Kanada

    email : klee@k2capital.ca

    Pressekontakt:

    Hollister Biosciences Inc.
    Kelvin Lee
    Suite 1570 – 505 Burrard Street One Bentall Centre
    V7X 1M5 Vancouver, BC

    email : klee@k2capital.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Venom Extracts, 100-%-Tochter von Hollister Biosciences, erzielt im Mai Rekordeinnahmen

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. Juni 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen