• Zur Steigerung der Produktivität in einem Arbeitsbereich oder einem ganzen Betrieb kann an vielen verschiedenen Schrauben und Punkten gedreht und justiert werden.

    Das Ausmaß der Produktivität wird von zahlreichen sehr unterschiedlichen Faktoren beeinflusst, hier spielen Größen wie die Arbeitsproduktivität des Personals, Wartezeiten vor Maschinen und Anlagen sowie die Effizienz ganzer Arbeitsabläufe eine wichtige Rolle. Viele dieser Faktoren sind nur schwer zu messen und zu optimieren, an einigen Stellschrauben allerdings, insbesondere an jenen, die mit Vorrichtungen und Maschinen zu tun haben, können durch sinnvolle Optimierungsprozesse ausgezeichnete Ergebnisse in Sachen Produktivitätssteigerung erzielt werden. Türen und Industrietoranlagen sind dabei über Branchen und Unternehmen hinweg zentrale Dreh- und Angelpunkte. Industrietore gibt es in unterschiedlichen Größen, Formen und Ausführungen in nahezu jedem Betrieb, sie werden häufig an den Zugängen zu Lagerhallen eingesetzt, wo regelmäßig große Toröffnung für LKWs und Lieferfahrzeuge freigemacht werden müssen. Mit intelligenten Industrietoren und zusätzlichen Features ist auch eine Effizienzsteigerung von Arbeitsschritten mit Toranlagen möglich, was kurzfristig und langfristig einen positiven Effekt auf die Leistungsbilanz im Unternehmen hat.

    Selbstöffnende Torsysteme für mehr Produktivität am Arbeitsplatz

    Bei der Analyse von Arbeitsprozessen in Logistikzentren, Produktionsunternehmen, Lieferbetrieben, im Transportsektor sowie Autohäusern, Feuerwehren und Notfall-Ambulanzen stellt sich oftmals heraus, dass das manuelle Öffnen von Toren oder das Betätigen eines Tasters Abläufe unterbricht und mit unnötigen Wartezeiten einhergeht – weil die Fahrer zunächst umständlich aussteigen müssen. Abhängig von den am Tor stattfindenden Arbeitsabläufen lohnt sich an dieser Stelle die Installation eines selbstöffnenden Industrietores. Es gibt in diesem Bereich mehrere Produkte für verschiedene Zwecke vom Qualitätshersteller ASSA ABLOY Entrance Systems. Das Sortiment reicht von funksteuerbaren Industrietoren über mobile Toröffner bis hin zu selbstständig öffnenden Toranlagen mit Radartechnik. Diese Features sind jeweils direkt bei der Errichtung einer Industrietoranlage installierbar, sie können aber auch bei schon bisher verwendeten Toren nachträglich ergänzt werden. Im Rahmen von Modernisierungsmaßnahmen findet insbesondere die Variante mit Radar Beachtung, sie erweist sich schon von ersten Einsatztag aus als ausgesprochen praktisch und trägt immens zur Effizienzsteigerung im Betrieb bei. Der über der Toröffnung angebrachte Radar kann in seiner Sensibilität individuell eingestellt werden, er erfasst je nach Einstellung Transportfahrzeuge, Gabelstapler und Personen und gibt dann das Signal zur Öffnung an den elektrischen Antrieb des Industrietores weiter. Zum Betreten einer Lagerhalle oder eines anderen Arbeitsbereichs muss dann nicht einmal mehr ein Knopf betätigt werden. Der Arbeitsschritt „Tor öffnen“ fällt im jeweiligen Betriebsprozess also vollkommen weg, was in großem Maße zur Effizienzsteigerung im Betriebsablauf beiträgt. Wertvolle Sekunden oder Minuten werden dann auch beim Warten vor der Toröffnung eingespart, denn der Radar kann ankommende Personen und Fahrzeuge schon von Weitem erkennen und das Tor öffnet sich dann rechtzeitig, sodass ein flüssiger Verkehr auf dem Betriebsgelände ermöglicht wird. Auch das automatische Schließen des Tores lässt sich durch entsprechende Features lösen. Ein Kit, bestehend aus programmierbaren Timerfunktionen in Verbindung mit einem berührungslosen Sensorsystem, einem sogenannten Lichtgitter, sorgen für die notwendige Sicherheit während des Betriebs von Sektionaltoren.

    Ampelanzeigen zur Regelung des Verkehrs am Toreingang

    An Toren, durch die täglich ein großer Teil des innerbetrieblichen Verkehrs fließt, ist neben der Installation eines Radar-Öffnungssystems oder einer Fernsteuerung zudem ein Upgrade mit einer Ampelanzeige zur Regelung des Personen- und Fahrzeugverkehrs denkbar. Ein Ampellicht an beiden Seiten der vielverwendeten Toreingänge zeigt in grüner Farbe an, wer zuerst fahren oder gehen darf, wer vor einer roten Ampel steht, der bleibt wie auch auf der Straße, stehen und wartet. Dadurch können Fahrzeugkollusionen und andere Unfälle auf dem Betriebsgelände vermieden werden, was zusätzlich die Sicherheit vom Personal in Lagerhallen und an Anlieferungsstellen erhöht. Zusätzlich ist an Toröffnungen mit viel Verkehr eine deutliche Regelung auch aus Sicht der Produktivitätssteigerung sinnvoll, denn das System kann exakt an die zeitlichen Abläufe im Betrieb angepasst werden. Mit automatisch öffnenden Industrietoren gelingt das perfekte Timing von Öffnen und Schließen großer Industrietore und eine zusätzliche Ampelanlage an der Toröffnung ergänzt eine produktive und effiziente Arbeitsumgebung rund um Toröffnungen und Eingänge perfekt.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ASSA ABLOY Entrance Systems
    Frau Marketing Koordinatorin
    Gottlieb-Daimler-Str. 12
    30974 Wennigsen
    Deutschland

    fon ..: +49 5103 701 446
    web ..: https://www.assaabloyentrance.de/de/produkte/industrietore/
    email : marketing.de.entrance@assaabloy.com

    Pressekontakt:

    ASSA ABLOY Entrance Systems
    Frau Marketing Koordinatorin
    Gottlieb-Daimler-Str. 12
    30974 Wennigsen

    fon ..: +49 5103 701 446
    web ..: https://www.assaabloyentrance.de/de/produkte/industrietore/
    email : marketing.de.entrance@assaabloy.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Smarte Features für Industrietore zur Produktivitätssteigerung im Betrieb

    veröffentlicht auf Link im Web am 14. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen