• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    Vancouver, British Columbia (21. Oktober 2020) – Standard Uranium Ltd. (Standard Uranium oder das Unternehmen) (TSX-V: STND) (Frankfurt / FWB: 9SU) freut sich, bekannt zu geben, dass das Unternehmen sein Emissionsangebot mittels Kurzprospekt (das Angebot) abgeschlossen und durch die Ausgabe von 5.800.000 Einheiten (die Einheiten) und 10.241.000 Flow-Through-Einheiten (die FT-Einheiten) einen Bruttoerlös von 3.413.020 CAD erzielt hat. Dies schließt Einheiten und FT-Einheiten im Wert von 413.020 CAD ein, die gemäß der Ausübung der Mehrzuteilungsoption durch die Vermittler begeben wurden.

    Jede Einheit wurde zum Preis von je 0,20 CAD pro Einheit angeboten und besteht aus einer Stammaktie (die Aktie) aus dem Kapital des Unternehmens und einer Hälfte eines Aktienkaufwarrants (der Warrant). Jede FT-Einheit wurde zum Preis von je 0,22 CAD pro Einheit angeboten und besteht aus einer Flow-Through-Stammaktie (die FT-Aktie) und einer Hälfte eines Warrants. Jeder ganze Warrant kann – vorbehaltlich eines vorgezogenen Verfalls für den Fall, dass der Schlusskurs der Aktien an zehn (10) aufeinanderfolgenden Handelstagen an der TSX Venture Exchange (die TSX-V) 0,60 CAD oder mehr beträgt, – bis zum 21. Oktober 2023 ausgeübt und zum Preis von je 0,30 CAD gegen eine Aktie eingelöst werden.

    Das Angebot wurde von einem Vermittlerkonsortium unter der Leitung von Red Cloud Securities Inc. (Red Cloud), das auch Canaccord Genuity Corp. (zusammen die Vermittler) beinhaltet, durchgeführt. Die Vermittler erhielten in Verbindung mit den von ihnen im Rahmen des Angebots erbrachten Dienstleistungen eine Bargebühr von insgesamt 204.781 CAD. Als zusätzliche Vergütung wurden den Vermittlern 962.460 Broker-Warrants (die Broker-Warrants) gewährt. Jeder Broker-Warrant kann bis zum 21. Oktober 2023 ausgeübt und zum Preis von je 0,20 CAD gegen eine Einheit eingelöst werden.

    Eventus Capital Corp. fungierte als Sonderberater des Unternehmens im Zusammenhang mit dem Angebot.

    Der Nettoerlös aus dem Verkauf der Einheiten wird für die Exploration und die Erschließung des Projekts Davidson River des Unternehmens sowie als Working Capital verwendet. Der Angebotserlös aus dem Verkauf der FT-Aktien, die den FT-Einheiten zugrunde liegen, wird für Canadian Exploration Expenses (Anm.: kanadische Explorationsausgaben) im Sinne von Unterabschnitt 66.1(6) des Income Tax Act (Anm.: kanadisches Einkommensteuergesetz) und für Flow Through Mining Expenditures (Anm.: Flow-Through-Bergbauausgaben) im Sinne von Unterabschnitt 127(9) des Income Tax Act verwendet. Solche Ausgaben in Höhe von mindestens dem Gesamtbetrag des Bruttoerlöses aus der Ausgabe der FT-Aktien werden spätestens bis zum 31. Dezember 2020 zugunsten der Zeichner der FT-Aktien geltend gemacht.

    Die Ausgabe der Einheiten, FT-Einheiten und Broker-Warrants wurde durch einen endgültigen Kurzprospekt datiert mit 14. Oktober 2020 qualifiziert, welcher wichtige Informationen zum Angebot enthält. Eine Kopie des endgültigen Kursprospekts kann unter dem SEDAR-Profil des Unternehmens unter www.sedar.com abgerufen werden.

    Ferner gibt das Unternehmen die Verpflichtung von Frau Laurie Thomas als Vice President of Investor Relations bekannt. Frau Thomas ist Chartered Professional Accountant und Certified Professional in Investor Relations mit mehr als 15 Jahren Berufserfahrung. Zuletzt war sie als Vice President Corporation Relations bei UEX Corporation, einem Junior-Explorationsunternehmen für Uran und Kobalt tätig. Dort zeichnete sie für die Leitung und den Aufbau eines leistungsfähigen Teams verantwortlich, dessen Aufgabe in der Gestaltung, Kommunikation und Verwaltung der Story von UEX sowie seiner strategischen Beziehungen zu wichtigen Stakeholdern bestand. Vor ihrer Tätigkeit bei UEX Corporation war Frau Thomas 10 Jahre lang bei Cameco Corporation als Manager, Investor Relations beschäftigt.

    Die Aufnahme von Laurie in unser IR-Team ist von entscheidender Bedeutung, bemerkt Jon Bey, CEO von Standard Uranium. Ihre umfassende Erfahrung im Uransektor als Expertin für Investor Relations und für die Buchhaltung ist einzigartig und ist für uns von wesentlichem Vorteil, wenn wir Standard Uranium zu einem führenden kanadischen Uranexplorationsunternehmen mit Schwerpunkt auf dem Urangebiet im Athabasca-Becken entwickeln.

    Diese Pressemeldung stellt kein Verkaufsangebot bzw. kein Vermittlungsangebot zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren in Rechtsstaaten dar, in denen ein solches Angebot bzw. Vermittlungsangebot oder ein solcher Verkauf vor einer Registrierung oder Qualifizierung gemäß den Wertpapiergesetzen eines solchen Rechtsstaates ungesetzlich wäre. Die angebotenen Wertpapiere des Unternehmens wurden bzw. werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in der jeweils gültigen Fassung registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten bzw. an – bzw. auf Rechnung oder zugunsten von – US-Bürger nicht angeboten oder verkauft werden.

    Über Standard Uranium (TSX-V: STND)

    We find the fuel to power a clean energy future

    Standard Uranium ist ein Mineralexplorationsunternehmen mit Sitz in Vancouver (British Columbia). Seit seiner Gründung ist Standard Uranium mit der Identifizierung und Erschließung aussichtsreicher, im Explorationsstadium befindlicher Uranprojekte im Athabasca-Becken in Saskatchewan (Kanada) befasst. Das Projekt Davidson River von Standard Uranium liegt im südwestlichen Bereich des Athabasca-Beckens (Saskatchewan) und besteht aus 21 Mineralclaims mit einer Gesamtfläche von 25.886 Hektar. Das Projekt Davidson River weist großes Potenzial für im Grundgebirge lagernde Uranlagerstätten auf, wurde jedoch trotz seiner Lage entlang des Trends kürzlicher hochgradiger Uranentdeckungen noch nicht anhand von Bohrungen erprobt. Eine Kopie des NI 43-101-konformen technischen Berichts, in dem die bisherigen Explorationen im Projekt zusammengefasst sind, kann unter dem Firmenprofil von Standard Uranium auf SEDAR (www.sedar.com) eingesehen werden.

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Jon Bey, President, Chief Executive Officer, and Chairman
    550 Denman Street, Suite 200
    Vancouver, BC V6G 3H1
    Tel: 1 (604) 375-4488
    E-Mail: info@standarduranium.ca

    STANDARD URANIUM LTD.
    Suite 200, 550 Denman Street
    Vancouver, British Columbia
    V6G 3H1

    Vorsorglicher Hinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemeldung enthält bestimmte Informationen und Aussagen über die Einschätzung des Managements in Bezug auf zukünftige Ereignisse, Erwartungen, Pläne und Aussichten. Sie stellen zukunftsgerichtete Aussagen dar und enthalten keine historischen Fakten. Zukunftsgerichtete Aussagen sind möglicherweise an Begriffen wie glaubt, rechnet mit, beabsichtigt, erwartet, schätzt, kann, könnte, würde, wird oder plant bzw. ähnlichen Ausdrücken zu erkennen. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten insbesondere, sind jedoch nicht beschränkt auf Aussagen über: den Zeitpunkt und den Inhalt bevorstehender Arbeitsprogramme, geologische Interpretationen und Einschätzungen der Marktlage. Diese Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Ereignisse, Leistungen oder Erfolge des Unternehmens wesentlich von jenen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen erwartet oder impliziert werden. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen angemessen sind, es kann jedoch nicht gewährleistet werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse den Erwartungen des Managements entsprechen werden. Bei der Erstellung der hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen ist das Management davon ausgegangen, dass die geschäftlichen und wirtschaftlichen Bedingungen, die das Unternehmen betreffen, im Wesentlichen weiter normal verlaufen werden und günstig für das Unternehmen sein werden. Zu den Faktoren, die eine wesentliche Abweichung der tatsächlichen Ergebnisse von den Erwartungen in diesen zukunftsgerichteten Aussagen bewirken können, gehören: die Fähigkeit, die Arbeiten im Davidson River angesichts der globalen COVID-19-Pandemie aufnehmen und abschließen zu können; Änderungen an den Aktienmärkten; die Fähigkeit des Unternehmens, bei Bedarf zusätzliche Mittel aufzunehmen; und andere Faktoren, die im Detail im Jahresinformationsformular (Annual Information Form) vom 2. Mai 2020 sowie anderen öffentlich verfügbaren Unterlagen beschrieben sind. Diese Unterlagen können allesamt auf SEDAR (www.sedar.com) eingesehen werden. Angesichts dieser Risiken und Unsicherheiten werden die Leser ausdrücklich darauf hingewiesen, sich nicht übermäßig auf zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen zu verlassen. Zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen sind in ihrer Gesamtheit durch diesen vorsorglichen Hinweis eingeschränkt. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, lehnt das Unternehmen jede Absicht und Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren oder zu überarbeiten, um den tatsächlichen Ergebnissen Rechnung zu tragen, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse, Änderungen der Annahmen, Änderungen der Faktoren, die Auswirkungen auf zukunftsgerichtete Aussagen haben, oder aus anderen Gründen.

    Die TSX-V und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX-V als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemeldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Standard Uranium Ltd.
    Jon Bey
    Suite 200 – 550 Denman Street
    V6G 3H1 Vancouver
    Kanada

    email : jbey@standarduranium.ca

    Pressekontakt:

    Standard Uranium Ltd.
    Jon Bey
    Suite 200 – 550 Denman Street
    V6G 3H1 Vancouver

    email : jbey@standarduranium.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Standard Uranium schließt Emissionsangebot im Wert von 3,4 Mio. CAD ab; Laurie Thomas verstärkt das Unternehmen als VP Investor Relations

    veröffentlicht auf Link im Web am 21. Oktober 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen