• 8. Dezember 2020

    ——–TSXV-F
    OTCQB-FIOGF

    Vancouver, British-Columbia – FIORE GOLD LTD. (TSXV: F) (OTCQB: FIOGF) („Fiore“ oder das „Unternehmen“ – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/fiore-gold-ltd/ ) freut sich, eine aktualisierte Ressourcen- und Reservenschätzung für seinen Tagebaubetrieb Pan in White Pine County, Nevada, bekannt zu geben.

    Höhepunkte:

    – Aktualisierte nachgewiesene und wahrscheinliche Mineralreserven von 24,0 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 0,012 Feinunzen pro Tonne („oz/st“) oder 0,41 Gramm pro Tonne („g/t“), die 290.500 Unzen Gold enthalten (Tabelle 1)
    – Die aktualisierte Mineralreservenschätzung stellt einen 6%igen Anstieg der enthaltenen Goldunzen dar und ersetzt die seit der letzten Reservenaktualisierung im September 2018 abgebauten Reserven vollständig
    – Aktualisierte gemessene und angezeigte Mineralressourcen von 31,1 Millionen Tonnen mit einem Goldgehalt von 0,014 oz/st (0,47 g/t), die 427.400 Unzen Gold enthalten (Tabelle 2)
    – Die aktualisierte Mineralressourcenschätzung beträgt 99% der Ressourcenschätzung (gültig ab 10. Februar 2017) zu Beginn von Fiore Gold
    – Ein aktualisierter Life of Mine („LOM“)-Plan, der auf der aktualisierten Reservenschätzung basiert, verlängert die Lebensdauer der Mine in Pan bei einer Abbaurate von 14.000 Tonnen Erz pro Tag um zwei Jahre bis ins Jahr 2025, während gleichzeitig ein niedriges Lebensdauer-Streifenverhältnis von 1,66:1 beibehalten wird.

    Tim Warman, CEO von Fiore, kommentierte: „Das Explorationsteam von Fiore hat erneut Reserven hinzugefügt und die Lebensdauer der Mine in der Pan Mine bis ins Jahr 2025 verlängert. Unser Verständnis der Geologie und der Kontrolle der Mineralisierung bei Pan hat sich in den letzten drei Jahren enorm verbessert und das Team konnte erfolgreich neue Mineralisierungsgebiete, insbesondere um die Grube North, sowie potenzielle neue Gebiete wie das Ziel Mustang ausfindig machen. Das nächste Programm der Ressourcen- und Reservenerweiterungsbohrungen ist auf Pan bereits im Gange und zielt darauf ab, die Ressourcen zu definieren, mit denen Pan noch viele Jahre lang betrieben werden soll.

    Die aktualisierten Reserven- und Ressourcenschätzungen unterstützen weiterhin unsere Strategie, Unzen in der Pan Mine durch methodische und umsichtige Investitionen mittels internen Cashflow zu ersetzen, um die Lebensdauer der Mine zu verlängern. Bei der Gründung von Fiore Gold beliefen sich die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Mineralreserven und gemessenen und angezeigten Ressourcen der Pan-Mine (mit Wirkung vom 10. Februar bzw. 16. März 2017) auf 318.000 Unzen bzw. 430.000 Unzen. Trotz der etwa drei Jahre andauernden Erschöpfung des Bergbaus belaufen sich die aktualisierten nachgewiesenen und wahrscheinlichen Reserven für 2020 sowie die gemessenen und angezeigten Ressourcen auf 290.500 Unzen (91% der ursprünglichen Reserven) bzw. 427.400 Unzen (99% der ursprünglichen Ressourcen). Der Ersatz der Reserven und Ressourcen wurde erreicht, wobei in den letzten drei Jahren jährlich etwa 1,5 Millionen $ für Explorationen ausgegeben wurden. Wichtig ist, dass wir diese Ergebnisse seit der Gründung des Unternehmens im Jahr 2017 ohne Verwässerung der Aktionäre durch zusätzliche Kapitalerhöhungen oder die Aufnahme von Unternehmensschulden erzielt haben. Wir glauben, dass dieser disziplinierte Ansatz uns von vielen unserer Konkurrenten unterscheidet.

    Das Ziel des jüngsten Bohrprogramms und der damit verbundenen Aktualisierung der Reserven und Ressourcen war in erster Linie die Umwandlung von abgeleiteten Unzen in Reserveunzen. Die nachgewiesenen und wahrscheinlichen Mineralreserven der Pan Mine machen nun 77% der gemessenen und angezeigten Ressourcen aus, im Vergleich zu 61% bei der letzten Reservenaktualisierung im September 2018. Künftige Bohrprogramme werden darauf abzielen, die abgeleitete Kategorie wieder aufzufüllen, insbesondere mit neu identifizierten Zielen wie Mustang, die bisher in keiner Ressourcenkategorie enthalten sind. Wir glauben, dass unsere Geschichte der Umwandlung und unser verbessertes Verständnis der Geologie ein gutes Vorzeichen für unsere Fähigkeit sind, abgeleitete Ressourcen in Zukunft umzuwandeln.

    Ein technischer Bericht mit den Details der aktualisierten Ressourcen- und Reservenschätzung wird innerhalb von 45 Tagen nach dem Datum dieser Pressemitteilung auf SEDAR unter dem Profil des Unternehmens veröffentlicht.

    Reserve- und Ressourcen-Aktualisierung

    Tabelle 1. Erklärung der Pan Mine Reserve (gültig ab 30. Juni 2020)
    Reserven Tonnen Grad Grade Enthalten
    (000s) (oz/st) (g/t) es

    Gold
    (Au koz)
    Bewiesen 11,426 0.014 0.47 158.3
    Wahrscheinlich 12,031 0.011 0.38 132.2
    Bewiesen + Wahrsch23,457 0.012 0.42 290.5
    einlich

    Wahrscheinliches 26
    Leach-Pad-Inventa
    r
    (
    ausbringbar)
    Insgesamt bewiesen 317
    und

    wahrscheinlich
    – Die in der obigen Tabelle angegebenen Reserven
    sind in einem konstruierten Grubendesign
    enthalten, das der Grube Lerchs-Grossmann mit
    einem Verkaufspreis von 1.575
    US$/
    oz Au folgt. Datum der Topographie ist der 30.
    Juni
    2020

    ;- In der obigen Tabelle und im nachfolgenden Text
    steht die Abkürzung

    st“ für US-Kurztonnen;
    – Mineralreserven werden als gelieferte Tonnen und
    Gehalt vor der Prozessgewinnung

    angegeben. Eine Ausnahme bildet der Bestand an
    Laugungskissen, der in Form von gewinnbaren Unzen
    Au angegeben wird;

    – es gelten die Bestimmungen für externe
    Verdünnung. –

    Die verwendeten Kosten beinhalten Kosten für den
    Erzabbau in Höhe von 2,09 US$/t, Kosten für den
    Abbau von Abfällen in Höhe von 1,97 US$/t, Kosten
    für die Erzaufbereitung und allgemeine und
    kaufmännische Kosten in Höhe von 3,13 US$/t; –

    Die Reserven für argilisches (weiches) Erz
    basieren auf einem internen

    Cutoff-Gehalt („CoG“) von
    mindestens 0,003 oz/t Au unter Verwendung eines
    Verkaufspreises von 1.575
    US$/
    oz Au und einer Au-Rückgewinnung von 80%; –
    Die Reserven für Siliciumdioxid (hartes) Erz
    basieren auf mindestens 0.004

    oz/st Au Internal CoG, unter Verwendung eines
    Au-Verkaufspreises von US$
    1.575/
    oz und einer Au-Rückgewinnung von 60%;
    – die oben genannten Mineralreserven sind
    innerhalb der Mineralressource enthalten und
    nicht zusätzlich zu dieser, mit Ausnahme des
    Lagerbestands

    und des Leach-Pad-Inventars; und
    ,- die Zahlen in der Tabelle wurden gerundet, um
    die Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln,
    und summieren sich aufgrund von Rundungen
    möglicherweise
    nicht.

    Der Goldpreis ist gegenüber dem Niveau von 1.250 $/Unze, das bei der letzten Aktualisierung der Reserven im Jahr 2018 zugrunde gelegt wurde, erheblich gestiegen, und wir haben diesen Anstieg des Goldpreis mit 1.575 $/Unze der bei der Aktualisierung der Reserven im Jahr 2020 zugrunde gelegt wurde, berücksichtigt. Die Verwendung eines höheren Goldpreises zog natürlich einige Gebiete mit niedrig gradigerem Erz nach sich, was wiederum zu einem niedrigeren Durchschnittsgehalt für die Reservenschätzung als in der vorherigen Reservenschätzung von 2018 führte. Es wird nicht erwartet, dass sich die Gehaltsreduzierung wesentlich auf die laufende Produktion im Geschäftsjahr 2021 auswirken wird.

    Tabelle 2. Pan Mine Resourcenstatement (gültig ab 30. Juni 2020)
    Ressource Tonnen/ Grad Grad Enthaltenes
    (inkl. (000s) (oz/st) (g/t) Gold
    Reserve)
    (Au koz)
    Gemessen 11,416 0.015 0.53 175
    Angezeigt 19,714 0.013 0.44 252
    Gemessen + 31,130 0.014 0.47 427
    Angezeigt

    Geschlussfolg3,726 0.016 0.56 61
    er
    t
    Mineralressourcen sind keine Mineralreserven und haben keine wirtschaftliche Lebensfähigkeit nachgewiesen. Es gibt keine Gewissheit, dass irgendein Teil der geschätzten Mineralressourcen in Mineralreserven umgewandelt wird;
    In der obigen Tabelle und im nachfolgenden Text steht die Abkürzung „st“ für US-Kurztonnen;
    Die Grubenoptimierung basierte auf einem angenommenen Goldpreis von 1.700 US$/oz, einer Silizium- (Hart-) Erzgewinnung von 60 % für Au und einer argilischen (Weich-) Erzgewinnung von 80 % für Au, Erzgewinnungskosten von 2,09 US$/st, Kosten für den Abbau von Abfällen von 1,97 US$/st, Kosten für die Erzaufbereitung und allgemeine und kaufmännische Kosten von 3,13 US$/st sowie Grubenneigungen zwischen 45 und 50 Grad;
    Die Ressourcen werden unter Verwendung eines internen Gold-Cutoff-Gehalts von 0,003 oz/st Au für Blöcke gemeldet, die als argilisch alteriert oder als unverändert gekennzeichnet sind, und eines Cutoff-Gehalts von 0,004 oz/st Au für Blöcke, die als siliziumhaltig alteriert gekennzeichnet sind,
    Die Zahlen in der Tabelle wurden gerundet, um die Genauigkeit der Schätzung widerzuspiegeln, und summieren sich aufgrund von Rundungen möglicherweise nicht.

    Die aktualisierte Schätzung der Gesamtmineralressourcen („MRE“) wurde von APEX Geoscience Ltd. („APEX“) als Teil einer aktualisierten Machbarkeitsstudie unter der Leitung von SRK Consulting (U. S.) Inc. („SRK“) durchgeführt, derselben Firma, die im Februar 2017 die Pan Mine Feasibility Study abgeschlossen hat.
    Der Unterschied zwischen dem Ressourcengehalt und dem Reservengehalt ist eine Folge der Verwässerung, die in der technischen Grubenkonstruktion enthalten ist und die Reservenschätzung einschränkt.

    Die Goldmineralisierung bei Pan kommt in nahezu senkrechten Röhren und Körpern aus verkieselter Lösungsbrekzie vor, die am Pilot Shale-Devils Gate Kalkstein-Kontakt neben der Branham-Verwerfung lokalisiert sind oder in stratiformartigen Brekzienkörpern und Zonen, die parallel oder unterparallel zum gefalteten Pilot Shale-Devils Gate Kontakt verlaufen.

    Die zur Berechnung der Ressourcen- und Reservenschätzungen verwendete Bohrlochdatenbank besteht aus 1.452 Explorationsbohrlöchern, die von 1978 bis 2016 von früheren Betreibern abgeschlossen wurden (insgesamt 380.081 Fuß), und 267 Bohrlöchern, die von 2018 bis 2020 von Fiore Gold abgeschlossen wurden (insgesamt 107.460 Fuß), was insgesamt 95.181 Proben-/Intervall-Einträge ergibt.

    Die MRE wurde mit einer Blockmodellgröße von 20 ft (X) x 20 ft (Y) x 20 ft (Z) berechnet. APEX schätzte den Goldgehalt für jeden Block unter Verwendung von gewöhnlichem Kringing mit lokal variierender Anisotropie, um sicherzustellen, dass die Gehaltskontinuität in verschiedenen Richtungen im Blockmodell reproduziert wird. Das Blockmodell wurde teilweise verwässert, indem ein Abfallgehalt für die Teile der äußeren Blöcke, die den Rand der Grenzen der Schätzungsdomänen überlappen, unter Verwendung von Verbundstoffen innerhalb einer Übergangszone entlang des äußeren Randes der mineralisierten Schätzungsdomänen geschätzt wurde. Der Abfallgehalt wurde dann anteilsmäßig mit dem geschätzten Gehalt für den Teil des Blocks innerhalb der mineralisierten Domäne kombiniert, um einen Endgehalt für jeden überlappenden Block zu erhalten. Das teilweise verwässerte Blockmodell wurde zur Ressourcengrubenoptimierung verwendet. Die MRE wird als unverwässert angegeben und umfasst nur Blöcke oder Blockteile innerhalb der Schätzungsdomänen.

    Einzelheiten bezüglich der zur Berechnung der MRE und der Reservenschätzung verwendeten Methodik werden in einem technischen Bericht dokumentiert, der innerhalb von 45 Tagen auf SEDAR eingereicht und auf der Website des Unternehmens verfügbar sein wird.

    Technische Offenlegung

    Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen bezüglich der Grundstücke von Fiore Gold wurden von J. Ross MacLean, Chief Operating Officer von Fiore Gold und eine „Qualifizierte Person“ gemäß National Instrument 43-101, genehmigt, mit Ausnahme der Informationen bezüglich der Pan Mine Reserve und der Ressourcenaktualisierungen.

    Michael B. Dufresne, M.Sc., P.Geol., P.Geo., President und Senior Principal von APEX Geoscience Ltd. und eine „Qualifizierte Person“ im Sinne der National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects der kanadischen Wertpapierverwalter („NI 43-101“) hat die Veröffentlichung der wissenschaftlichen und technischen Informationen bezüglich der Aktualisierung der Pan Mine Resource in dieser Pressemitteilung genehmigt.

    Justin Smith, P.E. Mining BSc., SME-RM, ein Senior bei SRK Consulting (U.S.) Inc. und eine „Qualifizierte Person“ im Sinne der National Instrument 43-101 Standards of Disclosure for Mineral Projects der kanadischen Wertpapierverwalter („NI 43-101“) hat die Veröffentlichung der wissenschaftlichen und technischen Informationen bezüglich der Aktualisierung der Pan Mine Reserve in dieser Pressemitteilung genehmigt.

    Eine Beschreibung der wichtigsten Annahmen, Parameter und Methoden, die zur Schätzung der Mineralreserven und -ressourcen in der Pan Mine verwendet werden, sowie Datenverifizierungsverfahren und eine allgemeine Diskussion darüber, inwieweit die Schätzungen der wissenschaftlichen und technischen Informationen durch bekannte gesetzliche Bestimmungen beeinflusst werden können, politische oder andere relevante Faktoren, die sich auf die potenzielle Erschließung der Mineralressourcen oder Mineralreserven beziehen, werden in den Bericht mit dem Titel „NI 43-101 Updated Technical Report on the Pan Gold Mine, White Pine County, Nevada“ aufgenommen, der am 30. Juni 2020 in Kraft tritt und von Michael Dufresne, P., erstellt wird.Geol.., P.Geo., Justin Smith, P.E., RM-SME, Deepak Malhotra, RM-SME, Valerie Sawyer, RM-SME, Fredy Henriquez, MSc., RM-SME, und Michael Iannacchione, P.E., erstellt wird.

    Unternehmensstrategie

    Unsere Unternehmensstrategie besteht darin, Fiore Gold zu einem Goldproduzenten mit 150.000 Unzen pro Jahr auszubauen. Um dies zu erreichen, haben wir die Absicht:
    – die Goldproduktion in der Pan Mine weiter steigern und gleichzeitig die Ressourcen- und Reservenbasis erhöhen
    – Vorantreiben der Exploration und Entwicklung des nahegelegenen Goldgesteinsprojekts
    – zusätzliche Produktionsanlagen oder produktionsnahe Anlagen erwerben, um unsere bestehenden Operationen zu ergänzen

    Im Namen von FIORE GOLD LTD.
    „Tim Warman“
    CEO

    Kontaktieren Sie uns:
    info@fioregold.com

    1 (416) 639-1426 Ext. 1
    www.fioregold.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Weder die TSX Venture Exchange noch deren Regulierungsdienstleister (wie dieser Begriff in den Richtlinien der TSX Venture Exchange definiert ist) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Pressemitteilung.

    Warnhinweis in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Aussagen“ und „zukunftsgerichtete Informationen“ (gemäß der Definition der geltenden Wertpapiergesetze), die auf den besten Schätzungen, Annahmen und aktuellen Erwartungen des Managements basieren. Solche Aussagen beinhalten, sind jedoch nicht darauf beschränkt, Aussagen bezüglich der Verlängerung der Lebensdauer der Mine bei Pan, Ressourcen- und Reservenschätzungen, einschließlich geschätzter Tonnen, Gehalte und enthaltener Metalle, zukünftiger Streifenverhältnisse, des Potenzials zur Erhöhung der Ressourcen- und Reservenbasis durch zusätzliche Bohrungen, des zukünftigen Ersatzes erschöpfter Ressourcen und Reserven sowie eines Bohrprogramms im Jahr 2019, das auf eine weitere Erhöhung der Reservenbasis abzielt, Erwartungen hinsichtlich der Produktion bei der Pan-Mine, Erwartungen hinsichtlich des nächsten Bohrprogramms bei der Pan-Mine, erwartete Lebensdauer der Pan-Mine, fortschreitende Exploration und Erschließung des Goldgesteinsprojekts, das Ziel, ein Produzent von 150.000 Unzen zu werden, das Ziel, zusätzliche Produktions- oder produktionsnahe Vermögenswerte zu erwerben, sowie andere Aussagen, Schätzungen oder Erwartungen. Oft, aber nicht immer, können diese zukunftsgerichteten Aussagen durch die Verwendung von zukunftsgerichteter Terminologie wie „erwartet“, „erwartet“, „budgetiert“, „Ziele“, „Prognosen“, „beabsichtigt“, „antizipiert“, „geplant“, „schätzt“, „zielt“, „wird“, „glaubt“, „Projekte“ und ähnliche Ausdrücke (einschließlich negativer Abweichungen) identifiziert werden, die sich naturgemäß auf zukünftige Ereignisse beziehen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind naturgemäß zahlreichen Risiken und Ungewissheiten unterworfen, von denen einige außerhalb der Kontrolle von Fiore Gold liegen. Diese Aussagen sollten nicht als Garantien für zukünftige Leistungen oder Ergebnisse gelesen werden. Zukunftsgerichtete Aussagen basieren auf den Meinungen und Schätzungen des Managements zum Zeitpunkt der Aussagen sowie auf einer Reihe von Annahmen, die vom Unternehmen getroffen wurden, und auf Informationen, die dem Unternehmen derzeit zur Verfügung stehen und sich unter anderem auf voraussichtliche geologische Formationen, potenzielle Mineralisierungen, zukünftige Explorations- und/oder Erschließungspläne sowie die potenzielle zukünftige Produktion beziehen, die Fähigkeit, Genehmigungen für zukünftige Operationen, Bohraussetzungen und Explorationsbudgets sowie die zeitliche Planung der Ausgaben zu erhalten, die alle bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren beinhalten, die dazu führen können, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von Fiore Gold erheblich von zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen unterscheiden, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in solchen zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ergebnissen abweichen, zählen unter anderem Risiken im Zusammenhang mit der Leistung der Pan Mine, Risiken im Zusammenhang mit der COVID-19-Pandemie, einschließlich Regierungsbeschränkungen, die sich auf unseren Betrieb auswirken, Risiken, die die Pandemie für unsere Belegschaft darstellt, Auswirkungen, die die Pandemie auf unsere Fähigkeit haben könnte, Dienstleistungen und Materialien von unseren Lieferanten und Auftragnehmern zu erhalten; Risiken im Zusammenhang mit der begrenzten Betriebsgeschichte des Unternehmens; Risiken im Zusammenhang mit dem internationalen Betrieb; Risiken in Bezug auf die allgemeine Wirtschaftslage, die tatsächlichen Ergebnisse der aktuellen oder zukünftigen Explorationsaktivitäten, unvorhergesehene Rekultivierungskosten; Änderungen der Projektparameter im Zuge der weiteren Verfeinerung der Pläne; Fluktuationen der Preise für Metalle einschließlich Gold; Wechselkursschwankungen; Erhöhungen der Marktpreise für Bergbau-Verbrauchsmaterialien; mögliche Schwankungen der Erzreserven, Erzgehalte oder Förderraten; Ungewissheiten bei der Interpretation von Bohrergebnissen, Testergebnissen und der Schätzung von Goldressourcen und -reserven; Ausfall von Anlagen, Ausrüstungen oder Verfahren, die nicht wie erwartet funktionieren; die Möglichkeit, dass Kapital- und Betriebskosten höher sind als derzeit geschätzt; die Möglichkeit von Kostenüberschreitungen oder unvorhergesehenen Ausgaben in den Arbeitsprogrammen; Verfügbarkeit von Finanzmitteln; Unfälle, Arbeitsstreitigkeiten, Rechtsstreitigkeiten, Ansprüche und Beschränkungen des Versicherungsschutzes und andere Risiken der Bergbauindustrie; Verzögerungen bei der Fertigstellung von Explorations-, Erschließungs- oder Bautätigkeiten; die Möglichkeit, dass die erforderlichen Genehmigungen nicht rechtzeitig oder überhaupt nicht erteilt werden; die Möglichkeit, dass gegen die Gold Rock Record of Decision Berufung eingelegt wird und dass eine solche Berufung erfolgreich sein kann; Änderungen der nationalen und lokalen Regierungsbestimmungen für den Bergbaubetrieb, der Steuerbestimmungen und -vorschriften und der politischen und wirtschaftlichen Entwicklungen in den Ländern, in denen Fiore Gold tätig ist, sowie andere Faktoren, die in der Einreichung von Fiore Gold bei den kanadischen Wertpapierbehörden unter seinem Profil auf www.sedar.com in Bezug auf die Risiken, die Fiore und sein Geschäft betreffen. Obwohl Fiore versucht hat, wichtige Faktoren zu identifizieren, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in vorausblickenden Aussagen enthalten sind, kann es andere Faktoren geben, die dazu führen könnten, dass die Ergebnisse nicht wie erwartet, geschätzt oder beabsichtigt ausfallen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse wesentlich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen können. Die in die Zukunft gerichteten Aussagen und in die Zukunft gerichteten Informationen werden zum Zeitpunkt der Veröffentlichung dieses Dokuments gemacht und sind in ihrer Gesamtheit durch diese Vorsichtserklärung eingeschränkt. Fiore lehnt jede Verpflichtung ab, solche Faktoren zu revidieren oder zu aktualisieren oder das Ergebnis von Revisionen der hierin enthaltenen vorausblickenden Aussagen oder vorausblickenden Informationen öffentlich bekannt zu geben, um zukünftige Ergebnisse, Ereignisse oder Entwicklungen widerzuspiegeln, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Dementsprechend sollten die Leser kein unangemessenes Vertrauen in zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen setzen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Fiore Gold Ltd.
    Suite 1410, 120 Adelaide St. West
    M5H 1T1 Toronto, ON
    Kanada

    Pressekontakt:

    Fiore Gold Ltd.
    Suite 1410, 120 Adelaide St. West
    M5H 1T1 Toronto, ON


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    FIORE GOLD meldet Verlängerung der Lebensdauer seiner Pan-Mine in Nevada um zwei Jahre

    veröffentlicht auf Link im Web am 8. Dezember 2020 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen