• Vancouver (Kanada), 11. März 2021. Moovly Media Inc. (TSX-V: MVY, OTC: MVVYF, Frankfurt: 0PV2) (Moovly oder das Unternehmen) freut sich, die Einführung von zwei neuen Integrationen im Rahmen des Produktangebots von Microsoft bekannt zu geben. Es handelt sich um Integrationen mit Microsoft AI (mit neuraler Text-to-Speech-Funktion) sowie OneDrive, dem cloudbasierten Datenspeicherprodukt von Microsoft.

    Mit der Text-to-Speech-Funktion von Microsoft haben die Benutzer von Moovly nun eine extrem große Auswahl an Möglichkeiten, um sicherzustellen, dass ihre Inhalte in der Sprache ihrer Wahl so natürlich wie möglich klingen.

    OneDrive, die cloudbasierte Speicherlösung von Microsoft, zählt eine riesige Anzahl von Unternehmen zu ihren Kunden. Als zentrale Funktion des Office 365-Angebots hat sich OneDrive zu einem unverzichtbaren Tool für Microsoft-Nutzer entwickelt. OneDrive bietet sowohl Speicherung als auch Synchronisierung von Inhalten zwischen verschiedenen Geräten und Anwendungen. OneDrive erleichtert auch die Zusammenarbeit und gemeinsame Nutzung von Dateien – sowohl innerhalb als auch außerhalb der Organisationen der Kunden. Durch die Integration mit OneDrive können Moovly-Nutzer, die auch Office 365-Kunden sind, ganz einfach auf ihre Inhalte zugreifen. Darüber hinaus können Moovly-Kunden ihre Inhalte auf OneDrive speichern und mit dem Moovly Automator Videoinhalte erstellen.

    Brendon Grunewald, CEO von Moovly, meint dazu: Mit Hunderten von Millionen Nutzern ist OneDrive von Microsoft ohne Frage die bevorzugte Cloud-Speicherlösung für eine große Anzahl von Unternehmen. Diese Kunden vertrauen darauf, dass Microsoft ihre digitalen Assets sichert, und greifen über eine breite Palette von Microsoft-Produkten und -Diensten auf diese zu. Unsere Integration bedeutet, dass Moovly-Kunden, die OneDrive nutzen, diese Speicherlösung jetzt auch verwenden können, um auf ihre Assets zuzugreifen und schlagkräftige Videoinhalte mit Moovly zu erstellen.

    Über Moovly

    Moovly ist der führende Anbieter von kreativen, cloudbasierten Tools zur Erstellung von spannenden Marketing-, Kommunikations- und Schulungsvideos und -videopräsentationen.

    Der moderne Editor Moovly Studio, mit Millionen von nahtlos integrierten digitalen Beständen (über Partnerschaften mit Getty Images und StoryBlocks), ist alles, was Sie für die Gestaltung ansprechender Videoinhalte benötigen, um Ihr Produkt, Ihren Service oder Ihre Botschaft zu bewerben, zu kommunizieren oder zu erklären.

    Moovlys Programmierschnittstellen und Automatisierungstechnologien bieten Dritten die Möglichkeit, ihre Videoinhalte entweder teilweise oder zur Gänze automatisiert zu gestalten – ob es sich nun um kundenindividuelle Videomassenproduktion, personalisierte Videos (Videoversion von MailMerge), automatische Inhaltserstellung oder Aktualisierung durch Verknüpfung von Datenquellen handelt.

    Moovly, zu dessen Kunden mehr als 300 der Fortune 500-Unternehmen, Kleinunternehmen, Freiberufler und Ivy League-Universitäten zählen, ist eine intuitive, kosteneffiziente Möglichkeit, um ansprechende videobasierte Inhalte zu erstellen.

    Ihre Geschichte beginnt mit Moovly

    Dateien zum Download finden Sie unter Pressroom auf www.moovly.com/pressroom.

    Weitere Informationen über Moovly erhalten Sie unter www.moovly.com.

    Brendon Grunewald
    President, CEO & Director
    E-Mail: press@moovly.com

    Kelsey Chin
    CFO und Company Secretary
    E-Mail: press@moovly.com

    – ### –

    Hinweis für den Leser

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen und zukunftsgerichtete Aussagen im Sinne der geltenden Wertpapiergesetze. Durch die Verwendung von Wörtern wie erwarten, prognostizieren, fortsetzen, schätzen, Ziel, fortlaufend, könnte, wird, plant, sollte, glaubt, beabsichtigt und ähnliche Ausdrücke sollen zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen kenntlich gemacht werden. Insbesondere und ohne Einschränkungen enthält diese Pressemitteilung zukunftsgerichtete Aussagen und Informationen über Moovlys zukünftige Geschäftspläne und den zu erwarteten Nutzen seiner Produkte. Die zukunftsgerichteten Aussagen und Informationen basieren auf bestimmten wichtigen Erwartungen und Annahmen des Unternehmens. Obwohl das Unternehmen der Ansicht ist, dass die Erwartungen und Annahmen, auf denen solche zukunftsgerichteten Aussagen beruhen, angemessen sind, sollten solche zukunftsgerichteten Aussagen nicht überbewertet werden, da das Unternehmen nicht garantieren kann, dass sich diese als richtig erweisen werden.

    Solche zukunftsgerichteten Informationen unterliegen naturgemäß unterschiedlichen Risiken und Ungewissheiten, die dazu führen könnten, dass sich die tatsächlichen Ergebnisse und Erwartungen erheblich von jenen unterscheiden, die zum Ausdruck gebracht wurden. Diese Risiken und Ungewissheiten beinhalten, jedoch nicht darauf beschränkt, die Unfähigkeit von Moovly, weiterhin seine Produkte zu kommerzialisieren, sowie eine sinkende oder ausbleibende Nachfrage nach seinen Produkten. Weitere Risiken werden im Lagebericht (Management Discussion and Analysis) des Unternehmens vom 31. Dezember 2020, das im Profil des Unternehmens unter www.sedar.com verfügbar ist, detailliert beschrieben. Manche andere Risiken und Faktoren, die dazu führen könnten, dass sich die Ergebnisse erheblich von jenen unterscheiden, die in den zukunftsgerichteten Informationen zum Ausdruck gebracht wurden, beinhalten auch, jedoch nicht darauf beschränkt: die allgemeine Wirtschaftslage in Kanada, den USA und weltweit; die Branchenbedingungen; unerwartete betriebliche Ereignisse; die Unfähigkeit, die erforderlichen Genehmigungen Dritter zu erlangen; die Verfügbarkeit von Kapital zu akzeptablen Bedingungen; das Erfordernis, bestimmte Genehmigungen von Regulierungsbehörden zu erhalten; die Volatilität des Aktienmarktes; der Wettbewerb, z. B. um Kapital und qualifiziertes Personal; Änderungen der Steuergesetze; sowie andere Faktoren. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass diese Liste von Risikofaktoren nicht als vollständig gilt.

    Diese Warnhinweise gelten ausdrücklich für die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemitteilung. Die Leser sollten sich nicht auf diese zukunftsgerichteten Informationen, die nur zum Zeitpunkt ihrer Äußerung gelten, verlassen und nicht zu anderen Zwecken als ihrem Bestimmungszweck verwenden. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen offiziell zu aktualisieren, weder aufgrund neuer Informationen bzw. zukünftiger Ereignisse noch aus sonstigen Gründen, es sei denn, dies wird gesetzlich gefordert.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MOOVLY MEDIA INC
    Brendon Grunewald
    302 – 1620 West 8th Avenue
    V6J 1V4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : bgrunewald@moovly.com

    Pressekontakt:

    MOOVLY MEDIA INC
    Brendon Grunewald
    302 – 1620 West 8th Avenue
    V6J 1V4 Vancouver, BC

    email : bgrunewald@moovly.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Moovly meldet Integration mit Microsoft AI und OneDrive

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. März 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen