• “ Bis ins Jenseits – die Zeit heilt keine Wunden“ ein Roman über eine verbotene Liebe, eine Inzest-Liebe, die es nicht geben sollte. Das junge deutsche Mädchen, der afrikanische Liebhaber der Mutter

    BildBis ins Jenseits – die Zeit heilt keine Wunden
    Das junge deutsche Mädchen, der afrikanische Liebhaber der Mutter und die Dämonen der Liebe
    Book Cover: Bis ins Jenseits – die Zeit heilt keine Wunden
    auf indayi Editions:
    auf Amazon
    Die Liebe darf man nicht aufhalten… Eine tragische Geschichte mit offenem Ende

    Es handelt sich um eine Liebe zwischen einem 35jährigen Mann mit Namen Wanted und Melanie, einer 18jährigen, jungen Frau. Sie ist angeblich seine Tochter aus einem One Night Stand. Aber die beiden erfahren das erst, nachdem sie auf Grund ihrer starken Gefühle nach einer wochenlangen, leidenschaftlichen sexuellen Beziehung nicht mehr voneinander loskommen können. Diese Liebe ist sehr kompliziert, da der Mann eigentlich seit Jahren eine Affäre mit der verheirateten Adoptivmutter der jungen Frau hat. Sie und ihr Mann hatten Melanie vor circa 18 Jahren adoptiert.

    An diesem Abend erfahren sie, dass sie verwandt sind.

    An diesem Tag ändert sich alles…

    Die Dämonen der

    Liebe sind entfesselt!

    „Vielleicht die

    dramatischste und

    spektakulärste

    Liebesgeschichte

    aller Zeiten“
    Es gibt für Wanted keine andere Wahl. „Meine Geliebte, ich muss sterben, damit du mich hier auf dieser Welt als Papa behalten kannst…“

    In dieser dramatischen Nacht nimmt sich Wanted das Leben, damit Melanie frei ist.
    Aber das ist nicht das Ende der Überraschungen. Sieben Jahre nach dem Suizid kommt eine Wendung, als Melanie ihre leibliche Mutter aufsucht. Diese Wahrheit ist viel schlimmer für sie, aber sie ist auch ihre Chance, endlich das zu tun, was sie immer tun wollte und dafür bisher nicht Mut und Glauben fand.
    Nur noch der Tod kann diese Beziehung beenden, aber die Liebe nicht.
    Eine Besonderheit bei diesem Roman: beende den Roman, wie du es willst. Schreibe dein Ende hier auch als Rezension oder auf meiner Homepage.
    In diesem Roman möchte Dantse über das Tabuthema INZEST, etwas das es nicht geben und was man nicht akzeptieren sollte und wovor wir die Augen verschließen, reden. „Das hat nichts mit der Zeit zu tun. Mein Standpunkt ist klar und eindeutig. Ja, es ist weiter zeitgemäß, Inzest zu verbieten.“ Der Tod des Vaters ist seine Antwort und es ist auch eine Art, Väter und Mütter zu rügen, die Kinder in die Welt seitzen und sich der Verantwortung entziehen. Hätte Melanie ihren Vater gekannt, wäre so etwas nicht passiert.
    Und dein Standpunkt? Was denkst du? Schreib es auf www.dantse-dantse.com
    Neben dem Lebenscoachig ist das Schreiben Dantses leidenschaftliches Hobby. Die Geschichten sind inspiriert an dem Leben seiner Klientinnen.
    Wer noch dringend auf der Suche nach einem last -minute Weihnachtsgeschenk ist oder selbst Interesse gewonnen hat findet all seine Werke auf Amazon oder unter Dantse-Dantse.com
    Jetzt

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    indayi edition
    Frau Dantse Guy Dantse
    Roßdörfer Str. 26 Roßdörfer
    64287 Darmstadt
    Deutschland

    fon ..: 01759735735
    web ..: http://www.indayi.de
    email : info@indayi.de

    Über uns
    indayi edition ist ein aufstrebender, kleiner, bunter, außergewöhnlicher Verlag in Darmstadt, der erste deutschsprachige Verlag, der von einem afrikanischen Migranten in Deutschland gegründet wurde. Wir schreiben und veröffentlichen alles, was Menschen betrifft, berührt und bewegt, unabhängig von kulturellem Hintergrund und Herkunft. Wir schreiben über Werte und über Themen, die die Gesellschaft nicht gerne anspricht und am liebsten unter den Teppich kehrt, unter denen aber Millionen von Menschen leiden. Wir schreiben und publizieren Bücher, die das Ziel haben, etwas zu erklären, zu verändern und zu verbessern – seien es unsere Ratgeber, Sachbücher, Romane oder Kinderbücher. Unser Angebot ist vielfältig: wir veröffentlichen unter anderem Liebesromane, Ratgeber zu den Themen , Liebe, Erziehung und Ernährung, spannende Thriller und Krimis, psychologische Selbsthilfebücher, Bücher über Politik, Kultur, Gesellschaft und Geschichte, Kochbücher und Kinder- und Jugendbücher.

    Indayi edition
    Der erste Verlag von einem Migranten aus Afrika .
    Der Verlag für besondere Bücher
    Bücher, die Menschen helfen
    Bücher, die bewegen
    www.indayi.de
    www.dantse-dantse.com

    Pressekontakt:

    indayi edition
    Herr Dantse Dantse
    Roßdörfer Straße 26
    64287 Darmstadt

    fon ..: 061514297421
    web ..: http://www.indayi.de
    email : info@indayi.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dürfen Mutter und Tochter den gleichen Mann lieben? Darf eine Tochter ihren Vater lieben? Buch von Dantse

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. Juni 2021 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 0 x angesehen