• VANCOUVER, BRITISH COLUMBIA – 2. Februar 2022 – Freeman Gold Corp. (CSE: FMAN, OTCQB: FMANF, FWB: 3WU) (Freeman oder das Unternehmen) freut sich, über den aktuellen Stand seines Goldprojekts Lemhi (Lemhi) in Idaho (USA) zu informieren. Im Anschluss an die Pressemeldung vom 27. Oktober 2021 begannen im vierten Quartal 2021 erste Bohrungen in der neu identifizierten Beauty-Zone (Beauty-Zone) bei Lemhi. Drei Diamantbohrlöcher (FG21-001 bis 003) über insgesamt 328 Meter wurden absolviert und wurden nun zur Analyse an das Labor überstellt.

    Nach Abschluss der Bohrungen in der Beauty-Zone wurde das Diamantbohrgerät zur Goldlagerstätte Lemhi verbracht. Dort wurden bisher insgesamt drei Bohrlöcher über 797 Meter im Rahmen des geplanten Phase-II-Bohrprogramms absolviert. Bei den drei Bohrungen handelte es sich um Stepout-Löcher in Richtung Westen der Lagerstätte (FG21-004: 85-m-Stepout, FG21-005: 93-m-Stepout und FG21-001: 17-m-Stepout). Die Phase-II-Bohrungen werden derzeit fortgesetzt.

    Freeman hat mit der Firma Major Drilling America Inc. einen zweiten Diamantbohrvertrag unterzeichnet, der die Bereitstellung von zwei zusätzlichen Bohrgeräten im ersten Quartal 2022 vorsieht. Damit steigt die Anzahl der in Betrieb befindlichen Bohrgeräte im ersten Quartal auf drei. Sie dienen der Forcierung des auf die Ressourcenerweiterung ausgelegten Bohrprogramms; außerdem wird das Bohrvolumen auf mehr als 10.000 Meter erhöht.

    Alle Bohrkernproben werden an die Einrichtung von ALS Minerals Division in Vancouver (BC), einem unabhängigen und vollständig akkreditierten Labor in Kanada, überstellt, wo sie mittels Brandprobe auf Gold sowie mittels induktiv gekoppelter Plasmaspektroskopie auf verschiedene andere Elemente (ausgewählte Löcher) analysiert werden. Freeman verfolgt ein strenges Qualitätssicherungs- und Qualitätskontrollprogramm, das die Hinzugabe von Doppel-, Leer- und Standardproben (mindestens 10 %) in jede Probencharge vorsieht.

    Das Unternehmen hat Beratern des Unternehmens insgesamt 1.150.000 Aktienoptionen sowie bestimmten Board-Mitgliedern und leitenden Angestellten insgesamt 1.800.000 Aktienoptionen gewährt. Jede dieser Aktienoptionen kann innerhalb eines Zeitraums von fünf Jahren ausgeübt und zum Preis von 0,50 Dollar gegen eine Stammaktie des Unternehmens (eine Aktie) eingelöst werden.

    Über das Unternehmen

    Freeman Gold Corp. ist ein Mineralexplorationsunternehmen, dessen Schwerpunkt auf der Erschließung seines unternehmenseigenen Goldprojekts Lemhi liegt (das Projekt Lemhi). Das Projekt Lemhi erstreckt sich über eine Grundfläche von 30 Quadratkilometer und birgt beachtliches Bergbaupotenzial. Das Projekt beherbergt eine oberflächennahe hochgradige Oxidgoldressource. Die grubenbeschränkte Mineralressourcenschätzung gemäß National Instrument 43-101 (NI 43-101) umfasst 749.800 Unzen (oz) Gold mit 1,02 Gramm pro Tonne in 22,94 Millionen Tonnen (angedeutet) und 250.300 Unzen Gold mit 1,01 g/t Au in 7,83 Millionen Tonnen (vermutet). Das Unternehmen konzentriert sich darauf, das Projekt Lemhi zu erweitern und in Richtung einer Produktionsentscheidung voranzutreiben. Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Dean Besserer, P.Geol., VP Exploration des Unternehmens und einem qualifizierten Sachverständigen gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

    Für das Unternehmen:
    William Randall
    President und Chief Executive Officer

    Nähere Informationen erhalten Sie auf der Website des Unternehmens unter www.freemangoldcorp.com oder über Herrn Tom Panoulias unter der Rufnummer 416-294-5649 oder per E-Mail an: tom@freemangoldcorp.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen: Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen oder Aussagen“ im Sinne der kanadischen Wertpapiergesetze, die unter anderem Aussagen über die zukünftigen Geschäftspläne des Unternehmens enthalten können. Sämtliche in dieser Pressemitteilung enthaltenen Aussagen – mit Ausnahme von historischen Fakten -, die sich auf die vom Unternehmen erwarteten Ereignisse oder Entwicklungen beziehen, gelten als zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht auf historischen Fakten beruhen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer, mit Begriffen wie erwartet, plant, antizipiert, glaubt, schätzt, prognostiziert, potentiell und ähnlichen Ausdrücken dargestellt werden bzw. in denen zum Ausdruck gebracht wird, dass Ereignisse oder Umstände eintreten werden, würden, könnten oder sollten. Obwohl das Unternehmen annimmt, dass die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen zum Ausdruck gebrachten Erwartungen auf realistischen Annahmen basieren, lassen solche Aussagen keine Rückschlüsse auf die zukünftige Performance zu. Die tatsächlichen Ergebnisse können von jenen der zukunftsgerichteten Aussagen abweichen. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die aktuellen Ansichten des Unternehmens bezüglich zukünftiger Ereignisse wider und unterliegen Risiken, Unsicherheiten und Annahmen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist.

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Mitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Freeman Gold Corp.
    Howard Milne
    Suite 1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver
    Kanada

    email : hdmcap@shaw.ca

    Pressekontakt:

    Freeman Gold Corp.
    Howard Milne
    Suite 1570 – 505 Burrard Street
    V7X 1M5 Vancouver

    email : hdmcap@shaw.ca


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Freeman Gold sichert sich zwei zusätzliche Bohrgeräte und verschickt Bohrkern aus der Beauty-Zone zur Analyse

    veröffentlicht auf Link im Web am 2. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen