• Die Hexenpost hat eine eigene Designlinie auf den Markt gebracht. Frisch statt muffig, modern statt Mittelalter. Spiritualität für alle, die es gern außergewöhnlich mögen.

    BildSpiritualität goes Design

    Seit 2009 gibt es die online Hexenschule der weißen Magie von Stefanie Glaschke.

    Der Initiatorin ging es bei der Gründung darum, Magie aus der esohysterischen Ecke zu holen und alltagstauglich zu machen. Sie ist überzeugt, dass altes Wissen uns Menschen auch bei der Lösung moderner Probleme und Aufgaben gute Dienste erweisen kann. Ihre Publikationen bei Lüchow tragen Titel wie „Das Seelenwissen der weisen Frauen“, „Mein magischer Alltag“ oder „Das Heilwissen der weisen Frauen“. Mit der Hexenschule will sie erreichen, dass Männer und Frauen fernab von Räucherstäbchen und Gläserrücken ihre Intuition wahrnehmen lernen und mehr Selbstvertrauen entwickeln.

    2022 ist das Angebot erweitert worden. Neben Tapete und Wohntextilien gibt es einige, ausgewählte Kleidungsstücke zu kaufen. Dabei wurden Designs von sanft bis kraftvoll gewählt. Die Produktpalette soll beständig erweitert werden.

    Als Partner fungiert der Anbieter Contrado. Die Qualitätsmerkmale der verwendeten Materialien überzeugen. Aufgrund der Überzeugung, dass Spiritualität und Umweltbewusstsein untrennbar zusammengehören, hat sich das Team von der Hexenpost besonders von der Möglichkeit begeistern lassen, dass unter den Materialien auch viele Recyclingstoffe vorhanden sind. Die Fertigung in Europa ist ein weiteres Argument für diese Partnerschaft.

    Der nächste Schritt der Hexerei ist, Großhändler*innen auf das Angebot aufmerksam zu machen, um die Reichweite zu erhöhen. Außerdem sind Influenzer*innen herzlich willkommen. Der Shop ist 24/7 geöffnet.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Hexenpost
    Frau Stefanie Glaschke
    Schenkendorfstraße 37
    04275 Leipzig
    Deutschland

    fon ..: 01747579854
    web ..: https://hexenpost.com
    email : stefanie@hexenpost.com

    Ein Angebot für Spiritualität im Alltag. Mit Hexenschule und Workshops das Wissen der Alten für das moderne Leben nutzen.

    Pressekontakt:

    TextSchmiede Schmidt UG
    Herr Ralf Schmidt
    Mühlenstraße 8a
    14167 Berlin

    fon ..: 01747579854
    web ..: http://textschmiede-schmidt.de
    email : info@texttime.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Hexenpost jetzt mit magischen Wohnideen

    veröffentlicht auf Link im Web am 4. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen