• Das Arbeitsprogramm wird 12 Bohrungen mit einer Gesamtlänge von 1.400 Metern umfassen.

    7. Februar 2022. Vancouver, British Columbia – Traction Uranium Corp. (das Unternehmen oder Traction) (CSE: TRAC) (OTC: TRT) (FWB: Z1K), ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf die Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada konzentriert, einschließlich seiner beiden Vorzeige-Uranprojekte in der weltbekannten Athabasca-Region, meldet ein 1.400 Meter umfassendes Bohrprogramm einschließlich einer bodengestützten geophysikalischen Erkundung, die auf dem unternehmenseigenen Projekt Hearty Bay im Athabasca-Becken durchgeführt werden.

    Das Konzessionsgebiet Hearty Bay umgibt die historischen radioaktiven Findlingszüge Isle Brochet. Die von Fission 3.0 (Fission) im Jahr 2019 auf Isle Brochet durchgeführten Prospektionsarbeiten führten zur Entdeckung von 45 radioaktiven Findlingen mit Analysegehalten von bis zu 8,23 % U3O8, wobei über 24 % davon Analysegehalte von >1 % U3O8 aufwiesen. Eine marine seismische Untersuchung, die in Richtung Nordosten entgegen der Fließrichtung des Eises durchgeführt wurde, deutete auf mehrere strukturelle und lithologische Merkmale im Grundgebirge hin. Im Bereich dieser Merkmale befinden sich die definierten Bohrziele.

    Traction erwarb eine 50%ige Beteiligung am Projekt Hearty Bay durch (i) Barzahlungen von 650.000 CAD an Fission (ii) die Ausgabe von 6.042.952 Stammaktien von Traction an Fission und (iii) eine Verpflichtung zur Durchführung von Explorationsarbeiten im Wert von 3.000.000 Dollar im Konzessionsgebiet Hearty Bay, verteilt über zwei Jahre. Fission behält eine NSR-Lizenzgebührenbeteiligung von 2,0 %. Traction behält die Option, seine Beteiligung am Projekt Hearty Bay auf 70 % zu erhöhen, indem es zusätzliche Barzahlungen in Höhe von insgesamt 350.000 Dollar leistet und zusätzliche Explorationsarbeiten im Wert von 3.000.000 Dollar im Konzessionsgebiet Hearty Bay bis zu dem Datum abschließt, das drei Jahre nach oder vor dem dem Datum des Hearty Bay-Abkommens liegt.

    Das Ziel des Arbeitsprogramms ist es, die Quelle der hochgradig uranführenden Findlingszüge auf Isle Brochet zu entdecken. Das Arbeitsprogramm umfasst 12 Explorationsziele und eine bodengestützte elektromagnetische (EM) Untersuchung. Fission verfügt über die Arbeitsgenehmigungen des Umweltministeriums von Saskatchewan für die geplanten Arbeiten in Hearty Bay.

    Das Bohrprogramm wird voraussichtlich um den 8. März beginnen und bis April 2022 abgeschlossen sein. Die Schneeräumung der Zufahrtswege zu den Bohrstellen und der Bohrplattformen über dem Eis des Sees ist im Gange, um eine ausreichende Eisdicke zu gewährleisten, damit die Bohrarbeiten sicher durchgeführt und zugehörigen Geräte sicher eingesetzt werden können. Die Bohrziele wurden anhand der 255 km langen detaillierten marinen seismischen Untersuchung, die im Sommer 2019 durchgeführt wurde, und der 2.490 Profilkilometer umfassenden hochauflösenden luftgestützten Magnetik-Untersuchung, die im August 2021 geflogen wurde, definiert.

    Eine bodengestützte elektromagnetische (EM) Untersuchung wird in dem Gebiet entgegen der Fließrichtung des Eises ab den uranhaltigen Findlingszügen durchgeführt werden. Die Untersuchung zielt auf die Identifizierung neuer geologischer Strukturen, um Ziele für zukünftige Bohrtests zu generieren. Insgesamt werden etwa 100 Profilkilometer eines Rasters angelegt und mittels EM-Messungen vermessen, sowohl auf dem Eis des Sees als auch auf dem Land nordöstlich von Isle Brochet.

    Michael Malana, Chief Executive Officer, sagte: Wir haben vorrangige Zonen mittels hochgradig uranhaltiger Findlingszüge identifiziert und freuen uns darauf, diese Ziele auf positive Ergebnisse hin zu überprüfen. Die Bohrungen in Verbindung mit der geplanten EM-Untersuchung werden dem Team neue Daten liefern, um neue geologische Strukturen zu erstellen und neue Bohrziele für zukünftige Programme zu generieren.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Die technischen Informationen in dieser Pressemeldung wurden in Übereinstimmung mit den kanadischen behördlichen Anforderungen gemäß National Instrument 43-101 erstellt und im Namen des Unternehmens von Raymond Ashley, P.Geo., Vice President, Exploration von Fission 3.0 Corp., einem qualifizierten Sachverständigen, geprüft. Raymond Ashley steht in keinem Nahverhältnis zu Traction.

    Über Fission 3.0 Corp.

    Fission 3.0 ist ein Uranprojektentwicklungs- und -explorationsunternehmen, das sich auf Projekte im Athabasca-Becken konzentriert, wo sich einige der weltweit größten hochgradigen Uranentdeckungen befinden. Fission 3.0 besitzt derzeit 16 Projekte im Athabasca-Becken. Mehrere der Projekte von Fission 3.0 befinden sich in der Nähe großer Uranentdeckungen, darunter die Lagerstätten Arrow, Triple R und Hurricane. Fission 3.0 plant derzeit auf seinem Projekt PLN ein Winterexplorations-/Bohrprogramm.

    Über Traction Uranium Corp.

    Traction Uranium (CSE: TRAC) (OTC: TRCTF) (FWB: Z1K) ist im Bereich der Mineralexploration und der Erschließung von Prospektionsgebieten in Kanada tätig, einschließlich seiner beiden Vorzeige-Uranprojekte in der weltbekannten Athabasca-Region: das Projekt Hearty Bay, das sechs Mineral-Claims mit einer Fläche von etwa 10.604 Hektar umfasst, und das Projekt Lazy Edward, das elf Mineral-Claims mit einer Fläche von etwa 1.828 Hektar umfasst.

    Wir laden Sie ein, unter www.tractionuranium.com mehr über unsere Aktivitäten im Explorationsstadium in der westlichen Region Kanadas zu erfahren.

    Für das Board of Directors
    Michael Malana
    Chief Executive Officer
    +1 (604) 561 2687
    info@tractionuranium.com

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen

    Die in dieser Mitteilung enthaltenen Aussagen, einschließlich Aussagen über unsere Pläne, Absichten und Erwartungen, die nicht historischer Natur sind, sind als zukunftsgerichtete Aussagen zu verstehen und werden hiermit als solche bezeichnet. Zukunftsgerichtete Aussagen können durch Wörter wie antizipiert, glaubt, beabsichtigt, schätzt, erwartet und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet sein. Das Unternehmen weist die Leser darauf hin, dass zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich und ohne Einschränkung derjenigen, die sich auf die Marketingkampagnen des Unternehmens über MIC und FSN sowie auf die zukünftigen Betriebsaktivitäten und Geschäftsaussichten des Unternehmens beziehen, bestimmten Risiken und Ungewissheiten unterliegen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen genannten abweichen. Diese Faktoren sollten sorgfältig bedacht werden, und die Leser werden darauf hingewiesen, dass sie sich nicht vorbehaltlos auf solche zukunftsgerichteten Aussagen verlassen sollten. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die Erwartungen oder Überzeugungen der Geschäftsführung des Unternehmens wider, die auf den ihr zur Verfügung stehenden Informationen beruhen. Das Unternehmen ist nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Aussagen oder Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen verlangt.

    Die Canadian Securities Exchange hat den Inhalt dieser Pressemeldung weder genehmigt noch abgelehnt und übernimmt keine Verantwortung für ihre Angemessenheit oder Richtigkeit.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : michael.malana@gmail.com

    Pressekontakt:

    Traction Uranium Corp.
    Michael Malana
    6th Floor, 905 West Pender Street
    V6C 1L6 Vancouver, BC

    email : michael.malana@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Traction Uranium gibt Arbeitsprogramm 2022 für Hearty Bay bekannt

    veröffentlicht auf Link im Web am 7. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen