• Der Spezialist für KI-basierte Analyse- und Monitoringtechnologien verspricht sich von der Mehrheitsbeteiligung an der elastic.io GmbH eine deutlich höhere Skalierbarkeit seiner Leistungen.

    Für Pascal Lauria, den Vorstandschef der in Frankfurt/Main ansässigen Cogia AG, lässt sich das Alleinstellungsmerkmal seines Unternehmens in zwei Sätzen skizzieren. Als Boutique für Data und Text Mining beziehen wir auch alle online verfügbaren Social Media Daten in die Analyse ein. In diesem Punkt sind wir unseren Wettbewerbern ebenso voraus wie mit unseren eigenen Konnektoren, die als digitale Schnittstellen Datensätze aus unterschiedlichsten Quellen miteinander verknüpfen.

    Customer Experience Management ist das Geschäftsfeld, in dem Cogia unterwegs ist. Marktstudien gehen davon aus, dass dieser Markt auf globaler Ebene bis 2030 um 12 Prozent jährlich wachsen wird. Für die Kundenbindung und Marketingkampagnen, aber auch die Personalplanung der Unternehmen spielt die detaillierte Auswertung von Kundenbewertungen branchenübergreifend eine zentrale Rolle. Zu den Kunden von Cogia zählen Autohersteller wie BMW oder die Lufthansa. Bei den Ausschreibungen hat sich das Unternehmen gegen große Unternehmen wie die SAP-Tochter Qualtrics durchgesetzt. Von entscheidender Bedeutung war die Expertise von Cogia in der Analyse der Social Media Daten. Denn für die Generation Z der unter 25-Jährigen und die Millennials, die für alle Unternehmen zwei wichtige Zielgruppen unter den Konsumenten darstellen, bilden Social Media die zentrale Kommunikationsplattform.

    Während Qualtrics mit einer Milliarde US-Dollar Umsatz im Geschäftsjahr 2021 ein internationaler Konzern ist, belief sich die Gesamtleistung bei Cogia auf 1,7 Millionen Euro. Cogia hat damit den Vorjahreswert verdreifacht und zugleich mit fast 0,3 Millionen Euro ein positives EBIT erzielt. In den nächsten Jahren will Cogia ein jährliches Umsatzplus von bis zu 100 Prozent erreichen. Um sich gegen Konkurrenten wie Qualtrics weiterhin zu behaupten, erweitert Cogia sein Produktspektrum. Die Mehrheitsbeteiligung an der Bonner Firma elastic.io GmbH spielt dabei eine zentrale Rolle.

    Zu den Kunden von elastic.io zählen Telekomanbieter und Fintechs. Weil auch elastic.io eigene Konnektoren für die Datenintegration entwickelt, ergänzen sich beide Unternehmen von ihrem Produktangebot und ihrem IT-Ökosystem, das individuelle kundenspezifische Lösungen entwickelt. Die zentrale Kompetenz des Bonner Startups liegt in der Datenintegration auf cloudbasierten Plattformen. Nachdem die strukturelle Integration von elastic.io im vierten Quartal 2021 abgeschlossen wurde, werden beide Firmen in diesem Jahr bei der Kundenakquise erweiterte Paketlösungen anbieten.

    Cogia will die Skalierbarkeit seiner Leistungen erhöhen und hat als potenzielle Kunden Unternehmen mit einer Filialstruktur und internationalen Präsenz im Visier. Jede Filiale erhält dabei einen eigenen Zugang, um die Kundenwahrnehmung und Zufriedenheit individuell zu analysieren. Eine derart differenzierte Analyse nach Regionen und lokalen Niederlassungen erleichtert es Unternehmen, ihre Performanceziele zeitnah neu zu definieren. Regionalleiter können die Performance der einzelnen Filialen miteinander vergleichen. Von jeder Filiale erhält Cogia eine jährliche Gebühr.

    Für Cogia geht es in den nächsten Jahren darum, auf der Umsatzseite in eine kritische Größe im zweistelligen Millionenbereich zu wachsen. Eine Schlüsselrolle kommt dabei den höheren Einnahmen über Filialstrukturen zu. Erste größere Aufträge im Tandem mit elastic.io in diesem Jahr sollten das Wachstum beflügeln und zugleich den Micro Cap in das Blickfeld einer wachsenden Zahl von Investoren rücken.

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Oder direkt zur Cogia AG? Dann lassen Sie sich in unseren kostenlosen Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte bzw. Cogia. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Cogia AG
    ISIN: DE000A3H2226
    www.cogia.ag
    Land: Deutschland
    Marktkapitalisierung: 6,65 Mio. Euro
    Kurs (Xetra): 1,90 Euro
    52W Hoch: 3,40 Euro
    52W Tief: 1,10 Euro

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit der Cogia AG existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Cogia AG. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Cogia AG abgerufen werden: www.cogia.ag

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Cogia AG vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Cogia AG können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter Investor Relations: Cogia erweitert sein Produktspektrum

    veröffentlicht auf Link im Web am 10. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 2 x angesehen