• NICHT ZUR WEITERGABE AN US-NACHRICHTENDIENSTE ODER VERBREITUNG IN DEN VEREINIGTEN STAATEN BESTIMMT

    ROCK CREEK, BC – 14. Februar 2022 – Cannabis Club Ltd. (CSE: EASY) (Frankfurt: 39H) (das Unternehmen oder SpeakEasy), Inhaber einer bundesstaatlichen Lizenz zum Anbau, zur Verarbeitung und zum Verkauf von Cannabis gemäß dem Cannabis Act, gibt bekannt, dass das Unternehmen Phase 2 des Ausbaus seines Cannabis-Komplexes abgeschlossen hat. Mit dem zweiten Gebäude erhöht sich die Gesamtanbaufläche für Craft-Cannabis um weitere acht Räume auf 36.300 Quadratfuß (ca. 3.372 m²).

    Der Gründer Marc Geen merkte dazu an: Wir sind hocherfreut über die zusätzlichen 13.300 Quadratfuß (ca. 1.235 m²) für unsere lizenzierte Infrastruktur, von welchen 11.000 Quadratfuß (ca. 1.021 m²) für den Anbau vorgesehen sind. Durch die Nutzung der Gebäude auf unserem Cannabis-Gelände zu einem einzigen Zweck können wir die Fläche sehr effizient nutzen, wobei über 80 % des Gebäudes in dieser neuesten Anlage für den Anbau von Kulturen eingesetzt werden. Bisher war unser Craft-Cannabis-Bereich voll ausgelastet, sodass wir nur 100 kg pro Monat produzieren konnten. Durch diese weiteren Räume sind wir in der Lage, unsere monatliche Produktionsleistung auf 350 kg aufzustocken.

    Der Craft-Cannabis-Komplex

    Ziel des Craft-Cannabis-Komplexes ist die Implementierung des legendären BC-Bud-Anbauverfahrens in größerem Maßstab. Durch den Einsatz von über Jahrzehnte weitergegebenen Kenntnissen und Lernerfahrungen sowie von Räumen mit 100 % Klimakontrolle für kleine Chargen (46-110 m²) haben die Produzenten während der gesamten Anbauperiode die absolute Kontrolle. Die Produktqualität war für SpeakEasy immer einer der wichtigsten Werte, und durch den bewährten Craft-Ansatz mit kleinen Chargen wird sichergestellt, dass jede Pflanze die notwendige Pflege erhält, damit sie in möglichst hohem Maße ihre einzigartigen Eigenschaften und hohe THC-Werte ausbilden und einen hohen Ernteertrag erzielen kann.

    Der Cannabis-Komplex ist ein technischer Erfolg des Teams von SpeakEasy. Er wurde nicht nur mit einem Fokus auf Produktqualität und Ernteertrag konzipiert, sondern auch zur Maximierung der Anbaufläche innerhalb des Komplexes. Mit diesem Betrieb erhalten unsere Produzenten die Instrumente, die sie zur Produktion von Craft-Cannabis nach höchsten Standards benötigen; gleichzeitig bietet er dem Unternehmen die Möglichkeit, das geistige Eigentum von SpeakEasy durch die Replikation bewährter Modelle und langfristige Vorteile an neuen Standorten rund um den Globus einzusetzen.

    Phase 2 der Skalierung – Ausbau des Cannabis-Komplexes

    Infrastruktur und Kapazität des Cannabis-Komplexes von SpeakEasy in Phase 1:

    – 6 Craft-Innenanbauräume mit 100 % Klimakontrolle
    – Anlage mit 929 m² (10.000 Quadratfuß) Craft-Innenanbaufläche
    – 168 Wachstumsleuchten, 14 Klimaanlage-Einheiten
    – Monatliche Produktionsleistung von 100 kg

    Infrastruktur und Kapazität des Cannabis-Komplexes von SpeakEasy in Phase 2:

    – 1.235 m² (13.300 Quadratfuß), von Health Canada genehmigt
    – 8 Craft-Innenanbauräume mit 100 % Klimakontrolle
    – Bestehend aus 8 Anbauräumen, die mit 405 Wachstumsleuchten, elektrisch, und 36 HLK-Einheiten ausgestattet sind
    – Erwartete monatliche Produktionsleistung von 350 kg

    Der Erfolg der ersten Craft-Cannabis-Anlage von SpeakEasy übertraf die Erwartungen der Geschäftsleitung. Einheitlichkeit und hohe Qualität waren zwei wichtige Faktoren, die ganz oben auf unserer Prioritätenliste standen, und das Team war in der Lage, einheitlich 25 % hochwertigeres THC zu erzielen. Durch die Nachfrage nach Craft-Cannabis aus dem B2B-Absatz hat das Unternehmen einmal mehr bewiesen, dass seine grundlegenden Überzeugungen und eine hohe Produktqualität zu wettbewerbsfähigen Preisen auch weiterhin ein Erfolgsrezept darstellen.

    SpeakEasy wird sich nunmehr auf den Übergang zu Phase 3 konzentrieren und weiterhin an der Fertigstellung des Cannabis-Komplexes arbeiten. Durch die zusätzliche Fläche und Produktionskapazität kann SpeakEasy mit seinen Marken auch B2C am Verbrauchermarkt bedienen sowie die Zahl seiner B2B-Partnerschaften erhöhen und internationale Absatzchancen erforschen.

    Der Gründer Marc Green merkte dazu an:, Das Konzept von SpeakEasy basierte von Beginn an auf Einheitlichkeit und hoher Qualität. Wir haben bewiesen, dass wir durch die B2B-Nachfrage nach den Craft-Cannabis-Produkten von SpeakEasy beides erreichen können. Die größten kanadischen Produzenten fangen erst jetzt an, sich die Werte von Craft-Cannabis bewusst zu machen – sie geben eine Unmenge Geld aus und versuchen aufzuholen. Die Blaupause für unsere Infrastruktur liegt schon lange vor, und wir haben bewiesen, dass sie funktioniert. Jetzt ist es an der Zeit zu skalieren und uns weiter auf unser Erfolgsrezept zu konzentrieren.

    Markt und Nachfrage nach Craft-Cannabis

    Die Zunahme der Produktion in kleinen Chargen erfolgt nach einer Zeit, in der Massenproduzenten viele Jahre und Milliarden von Dollar für den Anbau von Cannabis aufgewandt haben, das zum großen Teil nicht verkäuflich war. [1]

    Die Marktforschung hat gezeigt, dass die Konsumenten keine Bindung an Value-Marken aufbauen. Die Nutzer von Craft-Cannabis bleiben dagegen jenen Marken treu, die einheitlich hohe Qualität liefern und immer erhältlich sind. [2]

    In seinem letzten Datenbericht meldete der Ontario Cannabis Store (OCS), dass Craft-Cannabis erfolgreich am Markt Fuß gefasst hat, sodass die übrige Branche inzwischen neue Marken aufbaut, die auf frischen Produkten und verbrauchernahen Craft-Produktionsverfahren basieren. Neben der Maximierung der Produktvielfalt des Sortiments des OCS an getrockneten Blüten und Pre-Rolls kann Craft-Cannabis auch dazu beitragen, dass langjährige Konsumenten zum legalen Markt hingezogen werden, indem mehr Produkte angeboten werden, die mit bewährten Craft-Produktionsmethoden hergestellt werden. [1]

    Die zugelassenen kanadischen Produzenten positionieren sich inzwischen neu – von der Produktion großer Mengen Biomasse hin zu dem, was der Konsument will: Qualität. [2] Viele zugelassene Produzenten zahlen mittlerweile bis zu $ 54,4 Mio. [2] für den Erwerb von Craft-Cannabis-Marken, während einer dieser Produzenten 13 Craft-Cannabis-Partner hat. [2]

    Preise für Gewächshaus-Cannabis im Vergleich mit Craft-Cannabis:*

    – Innen angebautes Craft-Cannabis: Höchstpreis $ 12,85/Tiefstpreis: $ 7,14 [3]
    – Gewächshaus-Cannabis: Höchstpreis $ 7,13/Tiefstpreis $ 4,85 [3]

    Über SpeakEasy Cannabis Club Ltd.

    SpeakEasy Cannabis Club Ltd. besitzt eine Anbau-, Verarbeitungs- und Verkaufslizenz, die von Health Canada gemäß dem Cannabis Act ausgestellt wurde. SpeakEasy besitzt 290 Acres Land in Rock Creek, British Columbia, und nutzt fünf Generationen landwirtschaftlicher Erfahrung in B.C. sowie seine günstige Lage, um hochwertige Cannabisprodukte zu niedrigen Kosten anzubauen und zu verarbeiten. SpeakEasy kultiviert in einem Teil seines 63.200 Quadratfuß großen Indoor-Cannabiskomplexes kleine Chargen qualitativ hochwertigen Craft-Cannabis und hat die Ernte 2021 seines 60 Acres großen Freilandfeldes abgeschlossen.

    Für das Board of the Directors
    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Marc Geen
    Gründer
    778-738-2988
    investor@speakeasygrowers.com

    Zukunftsgerichteten Informationen
    Diese Pressemeldung enthält Aussagen, die zukunftsgerichtete Aussagen darstellen. Solche zukunftsgerichteten Aussagen sind bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge von SpeakEasy oder die Entwicklungen in der Branche wesentlich von den erwarteten Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck kommen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die keine historischen Tatsachen darstellen und im Allgemeinen, jedoch nicht immer an Worten wie erwartet, plant, rechnet mit, glaubt, beabsichtigt, schätzt, prognostiziert, potenziell und ähnlichen Ausdrücken zu erkennen sind. Außerdem beinhalten sie Aussagen, die besagen, dass Ereignisse oder Bedingungen eintreten werden, würden, können, könnten oder sollten.

    Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in diesem Dokument gehören Aussagen über die Erwartung des Unternehmens hinsichtlich der Einführung neuer Warenartikel und deren Zeitplan; die Erwartung des Unternehmens, die endgültige Genehmigung von Health Canada für seine Anlagen zu erhalten, deren Zeitplan und die erwarteten Produktionssteigerungen dieser Anlagen; die Absicht des Unternehmens, weiterhin Innovationen und neue Produkte zu entwickeln und sich als potenzieller Marktführer in seinem jeweiligen Bereich zu positionieren; die Absicht des Unternehmens, die erforderlichen Finanzberichte einzureichen, und deren voraussichtlicher Zeitplan; die Fähigkeit des Unternehmens, weiterhin die Anforderungen von NP 12-203 zu erfüllen; und alle anderen Aussagen, die keine Aussagen über historische Fakten darstellen.

    Obwohl SpeakEasy der Ansicht ist, dass die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung auf Grundlage der zu diesem Zeitpunkt verfügbaren Informationen angemessen sind, sind zukunftsgerichtete Aussagen naturgemäß bekannten und unbekannten Risiken, Unsicherheiten und anderen Faktoren unterworfen, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Erfolge oder andere zukünftige Ereignisse wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Erfolgen abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen explizit oder implizit zum Ausdruck kommen. Diese Aussagen beinhalten naturgemäß eine Vielzahl von Annahmen, bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten sowie andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Aktivitäten und Erfolge wesentlich von jenen abweichen, die in diesen Aussagen zum Ausdruck gebracht oder impliziert werden.

    Beispiele für solche Annahmen, Risiken und Ungewissheiten sind unter anderem Annahmen, Risiken und Ungewissheiten im Zusammenhang mit der globalen COVID-19-Pandemie, einschließlich des Risikos, dass das Unternehmen als nicht systemrelevantes Geschäft eingestuft wird und aufgefordert wird, den Betrieb vorübergehend einzustellen, der allgemeinen Wirtschaftslage, nachteilige Branchenereignisse, künftige gesetzgeberische und regulatorische Entwicklungen in Bezug auf Cannabis, die Fähigkeit des Unternehmens, sich ausreichendes Kapital aus internen und externen Quellen zu beschaffen, und/oder die Unfähigkeit, sich ausreichendes Kapital zu günstigen Bedingungen zu beschaffen; die Cannabisindustrie in Kanada und im Allgemeinen; die Nachfrage Cannabis und cannabisbezogenen Produkten; die Fähigkeit von SpeakEasy, seine Geschäftsstrategien umzusetzen; der Wettbewerb; die Fähigkeit von SpeakEasy, alle geltenden Lizenzen gemäß dem Cannabis Act [kanadisches Cannabisgesetz] zu erhalten und zu behalten, sowie andere Annahmen, Risiken und Ungewissheiten.

    Die zukunftsgerichteten Informationen in dieser Pressemeldung spiegeln die Erwartungen des Unternehmens zum Zeitpunkt dieser Pressemeldung wider und können sich dementsprechend nach diesem Zeitpunkt ändern. Die Leser sollten keinen übermäßigen Wert auf zukunftsgerichtete Informationen legen und sich nicht zu einem anderen Zeitpunkt auf diese Informationen verlassen. Das Unternehmen mag diese Informationen zwar zu einem bestimmten Zeitpunkt aktualisieren, ist dazu jedoch nicht verpflichtet, es sei denn, dies ist in Übereinstimmung mit den geltenden Gesetzen erforderlich.

    Die Canadian Securities Exchange und deren Regulierungsdienstleister haben den Inhalt dieser Mitteilung weder genehmigt noch abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    [1]mjbizdaily.com/canadian-cannabis-producers-have-sold-less-than-20-percent-of-output-since-2018/
    [2] mjbizdaily.com/how-large-canadian-cannabis-producers-are-leveraging-small-batch-craft-cultivation/
    [3] www.bccannabisstores.com/
    * Die Höchst- und Tiefstpreise für Cannabis sind der Website von BC Cannabis Stores entnommen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Speakeasy Cannabis Club Ltd.
    Deborah Cotter
    1520-6 Myers Creek Road West
    V0H 1Y0 Rock Creek, BC
    Kanada

    email : deb@speakeasygrowers.com

    Pressekontakt:

    Speakeasy Cannabis Club Ltd.
    Deborah Cotter
    1520-6 Myers Creek Road West
    V0H 1Y0 Rock Creek, BC

    email : deb@speakeasygrowers.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    SpeakEasy erhält Zulassung für seine Craft-Cannabis-Blütenproduktionsanlage mit 13.300 Quadratfuß und verdreifacht seine Produktionskapazität

    veröffentlicht auf Link im Web am 14. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 7 x angesehen