• Die geopolitischen Spannungen nehmen zu und ein schwächelnder US-Dollar sind gut für den Goldpreis.

    Auch wenn es nach einem Jahr mit langweiligen Preisen aussieht, so ist dies nicht gleichbedeutend mit einem langweiligen Markt. Dieses Jahr wird der Goldpreis sich an der Richtung des US-Dollars, an der Politik der Fed und an den geopolitischen Krisen ausrichten. Der neue Geldzyklus der Fed ist bereits eingepreist. Krisen, wie die sich gerade zwischen Russland und der Ukraine ausdehnende Krise sowie auch noch lange bestehende negative Realzinsen werden für Rückenwind beim Goldpreis sorgen. Auch die Europäische Zentralbank ändert ihre Haltung und Schwellenländer erholen sich, dies sollte den US-Dollar schwächen. Dazu kommen inländische Probleme in den USA, der konkurrierende Euro und die wieder steigende Schuldenobergrenze.

    Mit vier bis fünf Zinserhöhungen durch die US-Notenbank wird für dieses Jahr gerechnet. Dabei ist noch nicht klar, wie aggressiv die Fed vorgehen wird. Die Inflation und die steigenden Preise sollen bekämpft werden. Sollten die Zinserhöhungen heftig sein, würde dies die Renditen stark erhöhen. Dabei, also wenn die Inflation stark zurückgedrängt wird, besteht aber die Gefahr, dass die wirtschaftliche Erholung auf der Strecke bleibt. Zwei oder drei Zinserhöhungen wären auch möglich. Aber auch das Straffungsprogramm der Fed wird die negativen Realzinsen nicht verdrängen können. Trotz Drosselungen und Zinserhöhungen ist es nicht absehbar, dass sich die realen Anleiherenditen der zwei- bis zehnjährigen Anleihen bald auf ein positives Niveau bewegen werden. Somit stehen die Aussichten für einen höheren Goldpreis und auch für Unternehmen mit Gold gut.

    Torq Resources – https://www.youtube.com/watch?v=u8nO99QlMUE – befindet sich in Chile mit aussichtsreichen Projekten, die Gold und Kupfer enthalten (Santa Cecilia, Andrea, Margarita).

    GoldMining – https://www.youtube.com/watch?v=gofefXhUHKY – besitzt Projekte, die Gold und Kupfer enthalten in Nord- und Südamerika. Außerdem hat GoldMining ein Tochterunternehmen, die Gold Royalty gegründet, ein Royaltyunternehmen.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Torq Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/torq-resources-inc/ -) und GoldMining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/goldmining-inc/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Goldpreis sollte 2022 gut unterstützt sein

    veröffentlicht auf Link im Web am 16. Februar 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen