• Mit „KI“ den Nutzen von Digital-Signage steigern

    BildInteraktive Signboards gewinnen im Handel und in öffentlichen Räumen immer mehr an Bedeutung zur Information, zur Orientierung oder auch zur Unterhaltung am Point-of-Sale. Allerdings verlangt deren Akzeptanz mehr und mehr nach einer schnellen und intelligenten Bereitstellung der geforderten Informationen. KI-basierte Lösungen antizipieren die Wünsche des Kunden.

    Digitale Signboards verfügen mittlerweile über eine hohe Robustheit, ansprechendes Design und einfache Bedienbarkeit. Zur Steigerung der Attraktivität ist jedoch eine entsprechende Software unerlässlich, die den Kunden in wenigen Schritten zum gewünschten Ergebnis führt. Digitalsignage.de reagiert auf diese Anforderung mit einer „KI-Stele“, die den Nutzer mit gezielten Fragen zu seinem Wunschergebnis führt. Die Smart-Touch-Terminals des Unternehmens ermöglichen eine intelligente Interaktion und führen so zu einer deutlich längeren Verweildauer.

    Der Nutzungsprozess der KI-Stelen startet zunächst mit der klassischen Wiedergabe von Aufforderungs-Videos oder aktuellen Angeboten. Durch Sensoren oder Berührung des Touch-Bildschirms wechselt die Software den Content automatisch und lässt den Benutzer mit dem Bildschirm interagieren. Auf Basis der Eingaben werden intelligent Informationen bereitgestellt, die dem Profil des Nutzers entsprechen. Solange der Kunde mit der Stele interagiert, bleibt diese im interaktiven Modus. Entfernt er sich vom Signboard, wird dies erkannt, und mit der Ausspielung aktueller Angebote oder Videos gebonnen.

    Die jeweiligen Inhalte inklusive Text, Videos oder Bildern können mittels des eigenen Content-Management-Systems (CMS) von digitalsignage.de einfach eingepflegt werden. Es ist zudem möglich, Datenbankabfragen zu integrieren, um etwa die Verfügbarkeit von Angeboten und Produkten in Echtzeit darzustellen. Alle Daten, Abfragen und Interaktionen werden in Realtime statistisch erfasst und können nach Standort, Regionen oder beliebigen Gruppen zur Analyse genutzt werden.

    Das CRM-System DS-Channel von digitalsignage.de ermöglicht die Bereitstellung, Gestaltung, Überwachung und Steuerung der Inhalte und wird in der Cloud aus deutschen Rechenzentren bereitgestellt. Mit DS-Channel lassen sich sowohl einzelne Media-Player, Signboards, Videowalls oder Stelen steuern, verwalten und überwachen, als auch umfangreiche über die Cloud zentrierte Digital-Signage-Netzwerke aufbauen.

    „Die Herausforderung an digitale POS-Lösungen ist es mehr und mehr, die Wünsche des Kunden zu antizipieren und ihn schnell an die verfügbaren Angebote zu leiten. Die Zeit und die Aufmerksamkeitsspanne sind oftmals kurz. Technologien wie KI ermöglichen es, Anbieter und Nutzer schnell zueinander zu führen“, erläutert Dipl.-Kfm. Björn Christiansen, Geschäftsführer bei digitalsignage.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    digitalsignage.de
    Herr Björn Christiansen
    Millerntorplatz 1
    20359 Hamburg
    Deutschland

    fon ..: 040 180241080
    web ..: http://www.digitalsignage.de
    email : info@digitalsignage.de

    Die digitalSIGNAGE.de Distribution GmbH ist der anerkannte Pionier auf dem europäischen Digital-Signage-Markt. Das Unternehmen vertreibt innovative Digital-Signage-Mediaplayer und integrierte Displays für kommerzielle Anwendungen. Durch starke Fokussierung auf Partnerschaften hat die digitalSIGNAGE.de Distribution GmbH mit einer großen Bandbreite von Geräten auf vertikalen Märkten ein europaweit agierendes Ecosystem aufgebaut. Dazu zählt auch die Bereitstellung eines versierten und europaweit verfügbaren Kundendienstes.
    Das Unternehmen ermöglicht den audiovisuellen Transport von informellen oder unterhaltenden Inhalten mit dem Ziel, Benutzer anzuziehen und eine nachhaltige Wirkung zu erzeugen. Hochmoderne Technologien helfen dabei, neue Einsatzbereiche für kommerzielle Services zu besetzen. Eine Retail-Suite unterstützt Integratoren bei der Entwicklung des perfekten Umfeldes für die Nutzer. Die Produkte des Unternehmens sind europaweit tausendfach installiert und bewährt.

    Pressekontakt:

    Belogo / New Technology Commuication
    Herr Uwe Scholz
    Albrechtstr. 11
    12167 Berlin

    fon ..: 0172 3988114
    web ..: http://www.belogo.de
    email : uscholz@belogo.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Intelligente Interaktion am Point-of-Sale mit Digital-Signage

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen