• Vancouver, BC – 11. Oktober 2022 – Recharge Resources Ltd. (Recharge) (RR: CSE) (RECHF: OTC) (SL5: Frankfurt) gab heute bekannt, dass sein Bohrcamp einschließlich Unterkünften für das vollständig finanzierte Bohrprogramm mit produktivem Bohrloch im Lithiumsoleprojekt Pocitos 1 in Salta, Argentinien, fertig gestellt ist. Der CEO, der qualifizierte Sachverständige und Berater von Recharge werden bei der Aufnahme der Bohrungen vor Ort sein.

    Das Camp befindet sich in der Gemeinde Pocitos, ca. 10 km von dem Bohrstandort im Pocitos Salar für ein produktionsfähiges Bohrloch entfernt.

    Recharge arbeitet weiterhin eng mit nationalen Beratern und der lokalen Gemeinschaft an dem einzigen Bohrloch mit einem Produktionsdurchmesser von 400 Metern zusammen, das sich zwischen den beiden zuvor gebohrten HQ-Explorations-Diamantbohrlöchern befindet. Durch ihre Positionierung soll die Kontinuität des Grundwasserleiters bestätigt werden, der die Lithiumsolen enthält, die bei früheren Bohrkampagnen zwecks Erstellung eines mit dem NI 43-101 konformen Ressourcenberichts festgestellt wurden.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67767/2022_10_11COMPLETED_DE_Prcom.001.jpeg

    Im Gebiet von Salta wurden bedeutende Bohrungen nach Lithium in einer Region durchgeführt, die sich möglicherweise zu einem erstrangigen weltweiten Produzenten entwickeln wird. Dies hatte zu Engpässen bei Unterkünften geführt, die in der diesjährigen Kampagne eine enorme Herausforderung dargestellt haben.

    Die neuen Unterkünfte von Recharge sehen sogar zukünftige Erweiterungen vor, zumal das Unternehmen nunmehr eine mit dem NI 43-101 konforme Ressource definiert, Scoping- und Machbarkeitsstudien durchführt und sich weiter in Richtung seines letztlichen Ziels hinbewegt, die Ekosolve-Lithiumextraktionsanlage mit einer Kapazität von 20.000 Tonnen pro Jahr zu errichten.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67767/2022_10_11COMPLETED_DE_Prcom.002.png

    Abbildung 1. Bohrung an dem Standort während der Bohrkampagne 2018

    Video der Bohrungen in Pocitos mit einer außergewöhnlichen Durchflussmenge (Bohrungen von 2018):
    recharge-resources.com/wp-content/uploads/2022/06/Pocitos-1-Salar-Brine-Flow.mp4

    Bei beiden im Jahr 2018 im Lithiumprojekt Pocitos 1 gebohrten Bohrlöchern wurde eine hohe Durchflussmenge festgestellt. Diese hohe Durchflussmenge wird voraussichtlich zu niedrigeren Betriebskosten führen, da weniger Pumpen erforderlich sind, und sicherstellen, dass die Säulen mit der Ekosolve-Extraktionsmethode, die im Projekt Pocitos 1 eingesetzt werden soll, über genügend Sole verfügen.

    Der CEO David Greenway erklärte dazu wie folgt: Nachdem bereits zwei durch explorative Entdeckung positionierte Bohrlöcher vorhanden sind, ist Recharge nun dabei, sein vollständig finanziertes Bohrprogramm 2022 für ein produktives Bohrloch im Lithiumsoleprojekt Pocitos 1 zu starten.

    Wir verfügen über ein äußerst professionelles Team vor Ort mit ausgezeichneten neuen Unterkünften und freuen uns, dass wir letztlich allen Interessengruppen, einschließlich der Gemeinde Pocitos, der Stakeholder von Recharge Resources und unserer wachsenden Teams in Australien, Argentinien, den USA und Kanada, Nutzen bringen werden.

    Über das Lithium-Sole-Projekt Pocitos 1

    Das Projekt Pocitos befindet sich etwa 10 km von der Gemeinde Pocitos entfernt, die über Gas-, Strom- und Telefon-Internetanschluss verfügt. Pocitos I erstreckt sich über rund 800 Hektar und ist über eine Straße erreichbar. Frühere Explorations- und Erschließungsteams haben über 1,5 Millionen USD in die Erkundung des Projekts investiert; diese Arbeiten umfassten Oberflächenprobenahmen, Schürfgrabungen, geophysikalische TEM-Messungen und zwei Bohrungen über jeweils 400 Meter, die hervorragende Soleflussergebnisse lieferten. Standorte für unmittelbare Folgebohrungen wurden bereits geplant und für kommende Explorationen identifiziert.

    A.I.S. Resources Ltd. ermittelte bei der ersten Bohrkampagne auf dem Projekt im Mai 2018 Lithiumwerte von bis zu 125 ppm (Laboranalyse durch Alex Stewart). AIS verwendete einen Doppelpacker in den HQ-Diamantbohrlöchern, die bis zu einer Tiefe von 409 Metern niedergebracht wurden. Die Durchflussrate des Bohrlochs war beträchtlich und konnte für mehr als fünf Stunden beobachtet werden. Beide Bohrlöcher wiesen außergewöhnliche Soleflussraten auf. Recharge plant, ein drittes förderbereites Bohrloch niederzubringen, um eine NI 43-101-konforme Ressourcenberechnung durchzuführen.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2022/67767/2022_10_11COMPLETED_DE_Prcom.003.png

    Qualifizierter Sachverständiger

    Phillip Thomas, BSc Geol, MBusM, FAusIMM, MAIG, MAIMVA, (CMV), ein qualifizierter Sachverständiger gemäß den Bestimmungen von NI 43-101, hat die technischen Informationen, die die Grundlage für Teile dieser Pressemitteilung bilden, geprüft und die hierin enthaltenen Offenlegungen genehmigt.

    Über Recharge Resources

    Recharge Resources ist ein kanadisches Rohstoffexplorationsunternehmen, das sich auf die Exploration, Erschließung und Förderung von hochwertigen Batteriemetallen konzentriert, um daraus umweltfreundliche, erneuerbare Energie zu erzeugen und so den Anforderungen des Wachstumsmarktes für Elektrofahrzeuge und Brennstoffzellenfahrzeuge gerecht zu werden.

    Alle Stakeholder sind eingeladen, dem Unternehmen über seine Social-Media-Profile auf LinkedIn, Twitter, Facebook und Instagram.

    Für das Board of Directors,

    David Greenway
    David Greenway, CEO

    Weitere Informationen erhalten Sie über:

    Recharge Resources Ltd.
    Joel Warawa
    Tel: 778-588-5473
    E-Mail: info@recharge-resources.com
    Website: recharge-resources.com

    Die Canadian Securities Exchange und ihre Regulierungsorgane (in den Statuten der CSE als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Haftungsausschluss für zukunftsgerichtete Informationen
    Bestimmte Aussagen in dieser Mitteilung sind zukunftsgerichtete Aussagen, die die Erwartungen des Managements hinsichtlich der Absicht von Recharge widerspiegeln, weiterhin potenzielle Transaktionen zu identifizieren und bestimmte Unternehmensveränderungen und -anwendungen vorzunehmen. Zukunftsgerichtete Aussagen bestehen aus Aussagen, die nicht rein historisch sind, einschließlich aller Aussagen über Überzeugungen, Pläne, Erwartungen oder Absichten in Bezug auf die Zukunft. Solche Aussagen unterliegen Risiken und Unwägbarkeiten, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Entwicklungen erheblich von den in den Aussagen enthaltenen abweichen. Es kann nicht garantiert werden, dass die in den zukunftsgerichteten Aussagen erwarteten Ereignisse eintreten werden oder, falls sie eintreten, welche Vorteile Recharge daraus ziehen wird. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Ansichten des Managements wider und beruhen auf bestimmten Erwartungen, Schätzungen und Annahmen, die sich als falsch erweisen können. Eine Reihe von Risiken und Unwägbarkeiten könnten dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückten oder implizierten Ergebnissen abweichen, einschließlich von Recharges Ergebnisse der Exploration oder Überprüfung von Konzessionsgebieten, die Recharge erwirbt. Diese zukunftsgerichteten Aussagen werden zum Datum dieser Pressemitteilung gemacht und Recharge übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder die Gründe zu aktualisieren, warum die tatsächlichen Ergebnisse von den in den zukunftsgerichteten Aussagen prognostizierten abweichen, außer in Übereinstimmung mit den geltenden Wertpapiergesetzen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedar.com, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC
    Kanada

    email : info@recharge-resources.com

    Pressekontakt:

    Recharge Resources Ltd.
    David Greenway
    #600 – 535 Howe Street
    V6Z 2Z4 Vancouver, BC

    email : info@recharge-resources.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Abschluss der Bauarbeiten für Bohrcamp von Recharge Resources für bevorstehendes Bohrprogramm mit einem produktionsfähigen Bohrloch

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. Oktober 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 3 x angesehen