• Neben der hohen Funktionalität ist das einzigartige und anspruchsvolle Erscheinungsbild „aus einem Guss“ laut Rolec ein wesentliches Merkmal von aluDOOR.

    BildRinteln. Mit dem German Innovation Award wurde das neueste Aluminiumgehäuse aluDOOR von Rolec am 23. Mai 2023 in der Kategorie Excellence in Business to Business / Electronic Technologies ausgezeichnet.

    „Die Jury des German Innovation Awards, der Rat für Formgebung, hat damit das Design und insbesondere die technische Qualität von aluDOOR gewürdigt. Wir entwickeln und produzieren Industriegehäuse bereits seit Jahrzehnten, und nun ist es uns gelungen, ein Produkt zu kreieren, das offiziell das Prädikat ,Innovation‘ tragen darf. Dies freut und ehrt uns sehr“, sagt Matthias Rose, Geschäftsführer von Rolec in Rinteln.

    „Noch nie dagewesenes Design“ für innovative Industrie-Elektronik

    2018 wurde der German Innovation Award zum ersten Mal verliehen – mit dem Ziel, den besonderen Mehrwert, die kleinen Details oder neuen Lösungen von Kleinunternehmen ebenso wie von Konzernen auszuzeichnen und so die Wettbewerbsfähigkeit deutscher Unternehmen zu steigern. Über das prämierte Rolec-Produkt sagt die Jury: „[Die] ,aluDOOR‘-Gehäuse haben ein noch nie dagewesenes Design. Sie sind die zeitgemäße ,Verpackung‘ für innovative Industrie-Elektronik. Erstmals wurde ein echtes Scharnier integriert. Edelstahlschrauben und Edelstahl-Gewindebuchsen garantieren einen korrosionsfreien Verschluss.“

    aluDOOR wurde unter der Leitung des Diplom-Ingenieurs (FH) Bernd von der Lippe entwickelt, der bei Rolec für die Konstruktion verantwortlich ist: „Zu den technisch relevanten Eigenschaften mit hohem Mehrwert für die Anwender gehören einerseits die Unverlierbarkeit des Scharniers und andererseits die Zertifizierung für die Schutzklassen IP66, 67 und 69K – und mittlerweile auch gemäß IP68. So ist das Industriegehäuse für ein dauerndes Untertauchen bis maximal 1,2 Meter Wassertiefe für maximal zwei Stunden geeignet. Wir haben aluDOOR auf spezielle Kundenanforderungen hin konzeptioniert und im Frühjahr 2022 erstmals präsentiert. Das Gehäuse ist bereits in verschiedensten Branchen erfolgreich im Einsatz.“

    Neben der hohen Funktionalität ist das einzigartige und anspruchsvolle Erscheinungsbild „aus einem Guss“ laut Rolec ein weiteres wesentliches Merkmal von aluDOOR. Der Industriedesigner Christian Förg von Moving-Products hat dem Design des Gehäuses den letzten Schliff gegeben. So nahmen Christian Förg und Bernd von der Lippe den German Innovation Award gemeinsam für Rolec entgegen.

    Zwei Deckelvarianten, zehn verschiedene Größen

    Das aluDOOR-Sortiment ist in zwei Grundvarianten erhältlich: Die aluDOOR ADF-Gehäuse besitzen für die Aufnahme von Folientastaturen und Touch-Anwendungen eine Vertiefung im Deckel. Der Deckel der aluDOOR ADO-Varianten hingegen ist plan ausgeführt und lässt sich gemäß den Wünschen und Anforderungen der Auftraggeber mit einem Firmenlogo etc. bedrucken.

    Beide Varianten haben jeweils zwei Befestigungskanäle – einen für den Deckel und einen weiteren zur Befestigung des Gehäuses am Maschinenkörper. Das Gehäuse lässt sich somit in geschlossenem Zustand montieren. Beide aluDOOR-Serien sind in jeweils zehn verschiedenen Größen erhältlich – mit einer Bandbreite von 120 x 90 x 70 mm bis 280 x 170 x 90 mm.
    Dank eines Öffnungswinkels von 100 Grad ist das Innere des Gehäuses leicht zugänglich. Die Montageebenen werden mit Designblenden aus Aluminium abgedeckt, die standardmäßig in Silber matt oder Anthrazit ausgeführt, auf Wunsch aber auch – genau wie die Gehäuse selbst – in allen RAL-Farben individualisierbar sind.

    Weitere Infos: www.rolec.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    ROLEC
    Herr Marc Lehwald
    Kreuzbreite 2
    31737 Rinteln
    Deutschland

    fon ..: +49 5751-4003-0
    web ..: http://www.rolec.de
    email : info@rolec.de

    Firmen-Kurzportrait: ROLEC Gehäuse-Systeme GmbH

    „Our passion is enclosures“: Die Leidenschaft für Gehäuse bildete 1986 den Ausgangspunkt für die Gründung der Firma ROLEC durch Friedhelm Rose und seinen Sohn Matthias Rose. Das Unternehmen setzte von Beginn an auf innovative Ideen und zukunftsweisende Technologien. So entstehen bei ROLEC Industriegehäuse, die schon traditionell Maßstäbe in Sachen Technik, Qualität und Design setzen.

    Das umfangreiche Portfolio bietet hochwertige Produkte aus verschiedenen Segmenten wie etwa mobile und stationäre Gehäuse aus Aluminium, Polyester oder ABS, Tragarmsysteme und Zubehör. Zahlreiche nationale und internationale Patente belegen die Innovationskraft der Firma ROLEC. Im nach wie vor konzernunabhängigen Familienunternehmen wird Geschäftsführer Matthias Rose von seiner Schwester Betty Rose kompetent unterstützt.

    Pressekontakt:

    Perfect Sound PR
    Herr Frank Beushausen
    Gewerbepark 18
    49143 Bissendorf

    fon ..: 05402/701651
    web ..: http://www.perfectsoundpr.de
    email : info@perfectsoundpr.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    German Innovation Award für aluDOOR Aluminiumgehäuse von Rolec

    veröffentlicht auf Link im Web am 31. Mai 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 25 x angesehen