• atacama – Softwareanbieter für innovatives Fallmanagement und Patientendokumentation für gesetzliche Krankenkassen und Krankenhäuser

    BildDie von der in München ansässigen unabhängigen Beteiligungsgesellschaft DPE Deutsche Private Equity („DPE“) beratenen Fonds haben in die atacama Software GmbH („atacama“ oder die „Gruppe“) investiert. Die Gründer der atacama, Dr. Jürgen Deitmers und René Lenga, ziehen sich aus dem Tagesgeschäft zurück und werden Mitglieder des Beirats von atacama. Michael Jansen, bisheriger Geschäftsführer der Tochtergesellschaft atacama KV Software GmbH („akv“), wird zum CEO der atacama ernannt an der Seite von CFO Rainer Donalies. Die Geschäftsführer der apenio GmbH & Co. KG („apenio“), Sebastian Fraas und Daniil Liberman, sowie Sebastian Zebbities, Geschäftsführer der atacama blooms GmbH & Co. KG („blooms“), werden ebenfalls in die Geschäftsführung der Gruppe berufen und bleiben weiterhin für ihre bisherigen Bereiche verantwortlich. Alle Parteien haben sich bereit erklärt, an der Seite von DPE zu investieren und über den Kaufpreis der Transaktion Stillschweigen zu bewahren.

    atacama ist ein führender Anbieter von Software für das Gesundheitswesen, bestehend aus den drei operativen Tochtergesellschaften (i) akv, (ii) apenio und (iii) blooms. Die Gruppe beschäftigt rund 90 Mitarbeiter und hat ihren Hauptsitz in Bremen, Deutschland.

    akv bietet webbasierte Lösungen für das Fallmanagement der gesetzlichen Krankenkassen in den Bereichen Dental und Pflege an, die die interne Fallbearbeitung optimieren und die Effizienz in der Sachbearbeitung erheblich erhöhen. In Zusammenarbeit mit blooms bietet das Unternehmen seinen Kunden eine einzigartige KI-basierte Anwendung zur Dunkelverarbeitung, die fallbezogene Dokumente erkennt, automatisch verarbeitet und damit eine zukunftsfähige Lösung zur Automatisierung arbeitsaufwändiger Arbeiten darstellt. Über 70 gesetzliche Krankenkassen arbeiten täglich mit Softwarelösungen der akv.

    Blooms unterstützt akv und andere Partner mit der KI-Lösung AVIDOC-R bei der Automatisierung von Prozessen in der Krankenversicherung durch Digitalisierung und semantische Analyse komplexer Dokumente. Weiterhin stellt blooms der Schwesterfirma apenio und anderen Softwareherstellern eine KI-gestützte, pflegewissenschaftliche Basis zur Dokumentation und zur automatischen Erzeugung von Berichten und Kalkulationen wie zum Beispiel der PPR 2.0 zur Verfügung.

    apenio bietet eine intelligente Softwarelösung für die Patientendokumentation und Pflegeplanung im Krankenhaus. Die Software bietet einen vollständigen Überblick über den Zustand des Patienten einschließlich der Dokumentation für verschiedene Fachbereiche (Geriatrie, Palliativmedizin, Pädiatrie, Intensivmedizin usw.). Die apenio-Software ist in über 75 Krankenhäusern, mehreren Pflegeheimen sowie mehr als 75 Pflegeschulen und Hochschulen in Deutschland und Österreich im Einsatz.

    „In den letzten Jahren konnten wir gemeinsam mit unserem Managementteam unser Angebot deutlich verbessern und die vertrauensvolle Beziehung zu unseren Kunden stärken. Mit DPE haben wir nun einen erfahrenen Partner gefunden, der unsere Zusammenarbeit mit wichtigen Akteuren im deutschen Gesundheitsmarkt versteht und schätzt, sowie unsere Plattform durch die Förderung der technologischen Entwicklung weiter ausbauen wird“, so Jürgen Deitmers und Rene Lenga, die beiden Gründer von atacama.

    Dr. Frank Müller, geschäftsführender Gesellschafter der DPE, erklärt: „Wir waren beeindruckt von den lösungsorientierten Anwendungen von atacama, die im Laufe der Jahre kontinuierlich verbessert und um neue Module erweitert wurden, um den Kunden der Gruppe bei der Optimierung und Vereinfachung ihrer täglichen Aufgaben zu helfen.“ Andreas Schmid, Partner bei DPE, ergänzt: „Die auf Krankenkassen, Krankenhäuser und andere Leistungserbringer ausgerichteten Softwareanwendungen der Gruppe erfüllen den dringenden Bedarf, arbeitsaufwändige Arbeiten zu automatisieren und unterstützen aktiv die fortschreitende Digitalisierung des deutschen Gesundheitswesens.“

    atacama wurde von miura Advisors (M&A Sell Side), Pinsent Masons (Recht) und FIDES (Finanzen und Steuern) beraten.

    DPE wurde von strategy& (Commercial Due Diligence), PwC (Financial, Tax & ESG Due Diligence), GOF (Legal) und Cowen (Debt Advisory) beraten.

    Weitere Informationen unter https://www.dpe.de und https://www.atacama.de

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DPE Investment Gesellschaft mbH
    Herr Mathias Weidner
    Ludwigstraße 7
    80539 München
    Deutschland

    fon ..: +49 (0)89 2000 38 290
    web ..: https://www.dpe.de
    email : mathias.weidner@dpe.de

    Über atacama:
    Seit 25 Jahren sorgen die Teams der atacama Gruppe mit innovativer Branchensoftware für Transparenz und Effizienz im Gesundheitswesen. Die atacama | Software GmbH als Holding vereint unter ihrem Dach mit der atacama | KV Software GmbH & Co. KG und der apenio GmbH & Co. KG zwei spezialisierte Tochterfirmen, die in den Märkten der Kostenträger und der Leistungserbringer fachlich und technisch führende Lösungen etabliert haben. U?ber 70 Kranken- und Pflegekassen nutzen für ihr Fallmanagement die atacama | GKV Suite. Mehr als 75 Krankenhäuser, mehrere Pflegeeinrichtungen sowie über 75 Pflegeschulen und Hochschulen verwenden die wissensbasierte Lösung apenio für digitale Patienten- und Bewohnerdokumentation. Ergänzt wird das Firmenportfolio durch die atacama blooms GmbH & Co. KG als innovative Newcomerin mit den KI-basierten Lösungen apenio NKS für intelligente Pflege und Interoperabilität sowie AVIDOC-R für Dokumentenerkennung und Prozessautomatisierung. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.atacama.de 

    Über DPE Deutsche Private Equity:
    DPE Deutsche Private Equity („DPE“) ist eine unabhängige Beteiligungsgesellschaft, die als partnerschaftlicher Investor mittelständische Unternehmen auf ihrem Wachstumspfad unterstützt. In den letzten 15 Jahren hat sich DPE zu einem der größten Wachstumsinvestoren in der DACH-Region entwickelt und verwaltet derzeit ein Gesamtvermögen von über 3 Milliarden Euro. Der Kern der DPE-Investitionsstrategie liegt in den Bereichen Digitalisierung/Software, Gesundheit, Industrietechnik, B2B-Dienstleistungen, Energie und Umwelttechnik. Innerhalb dieser Sektoren konzentriert sich DPE auf etablierte Unternehmen, die eine starke Marktposition mit einem führenden Produkt- oder Dienstleistungsangebot innehaben und ein erhebliches Wachstumspotenzial für die Zukunft bieten. DPE fokussiert sich auf mittelständische Unternehmen in Deutschland, Österreich und der Schweiz und investiert 10 bis 200 Millionen Euro pro Transaktion. Für weitere Informationen besuchen Sie bitte: https://www.dpe.de 

    Pressekontakt:

    DPE Investment Gesellschaft mbH
    Herr Mathias Weidner
    Ludwigstraße 7
    80539 München

    fon ..: +49 (0)89 2000 38 290
    web ..: https://www.dpe.de
    email : mathias.weidner@dpe.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Deutsche Private Equity beteiligt sich an der atacama Software GmbH

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 47 x angesehen