• VANCOUVER, British Columbia, 13. Juli 2023 – Gama Explorations Inc. (CSE: GAMA) (OTCQB: GMMAF) (FSE: N79) („Gama“ oder das „Unternehmen“) – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gama-explorations-inc/ ) freut sich, die Untersuchungsergebnisse seines Explorationsprogramms auf dem Lithiumgrundstück Muskox (das „Grundstück“) in der Pegmatitprovinz Yellowknife in den kanadischen Nordwestterritorien bekannt zu geben.

    Highlights der Exploration

    – Die Untersuchungsergebnisse bestätigen eine bessere Gehaltskontinuität entlang der Streichlänge von mehr als 700 Metern des Pegmatits CM-1.
    – Drei zusätzliche Schlitzproben, die entlang der südöstlichen Erweiterung des Pegmatits CM-1 entnommen wurden, ergaben eine hochgradige Li2O-Mineralisierung, einschließlich 5 m mit 0,86% Li2O.
    – CM1 ergab 0,72 % Li2 O auf 5 m und 1,23 % Li2 O auf 3,8 m, wo es zuvor als nicht mineralisiert galt.
    – Zwei von drei Schlitzproben, die entlang zweier kleinerer spodumenhaltiger Stollen entnommen wurden, die neben CM-1 identifiziert wurden, ergaben eine hochgradige Li2O-Mineralisierung, einschließlich 3,2 m mit 0,97 % Li2O, die als PV-Pegmatite bezeichnet werden.
    – Sowohl die Kartierung als auch die jüngsten Untersuchungen deuten darauf hin, dass zwischen den Pegmatiten CM-1 und PV weitere lithiumhaltige Pegmatite entdeckt werden könnten.
    – Das Unternehmen ist auf dem besten Weg, im August mit den Bohrungen zu beginnen.

    „Dieses nachfolgende Schlitzprobenprogramm hat sowohl die bemerkenswerte Kontinuität des CM-1-Pegmatits als auch das Vorhandensein eines anderen nahe gelegenen Pegmatits bestätigt, der vergleichbare Gehalte wie CM-1 aufweist. In der nächsten Phase unseres Explorationsprogramms erwarten wir den Abschluss einer LIDAR-/Orthophoto-Untersuchung, die dazu beitragen soll, weitere spodumenhaltige Pegmatite zu identifizieren, die von Abraum bedeckt oder teilweise bedeckt sind. Obwohl sich die Verfügbarkeit von Hubschraubern aufgrund der Feuersaison als schwierig erwiesen hat, gehen wir davon aus, dass die Vermessung Ende Juli abgeschlossen sein wird. Die Bohrziele auf dem Pegmatit CM-1 wurden bestätigt und wir erwarten, dass wir im nächsten Monat mit den Bohrungen beginnen werden.“

    Pegmatit Muster Breite (m) Pegmatit Echte Breite Li O%2
    CM-1 Kanal 1 5.1 5 0.72
    Kanal 2 3.8 3.1 1.23
    Kanal 4 4 2.7 0.50
    Kanal 5 5 5 0.86
    PV Kanal 6 3.6 3.6 0.69
    Kanal 7 3.2 3.2 0.97
    Kanal 8 1.2 1.2 0.02
    Kanal 3 4 3 0.06
    Tabelle 1. Untersuchungsergebnisse für Schlitzproben entlang des CM1-Pegmatits.
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/71324/13072023_DE_Gama_.001.png

    Abbildung 1. Der CM-1-Pegmatit innerhalb des Muskox-Lithiumprojekts in den Northwest Territories, der den Standort der Schlitzproben und Untersuchungsergebnisse zeigt.

    Programm zur Kanalprobennahme

    Insgesamt wurden 9 Schlitzproben entlang von 4 Pegmatit-Dikes entnommen. Fünf Proben wurden entlang des Pegmatits CM-1 entnommen, um die historischen Daten zu verifizieren und die Gehaltskontinuität entlang des Erzganges zu bestimmen. Eine Probe, von der man annahm, dass sie im Jahr 2022 aus dem Pegmatit CM-1 entnommen wurde, erwies sich als in einem unfruchtbaren Pegmatit-Dike. Der CM-1-Pegmatit wurde in der Nähe dieser Stelle mit sichtbarem groben Spodumen identifiziert und beprobt und ergab 0,72 % Li2O über 5,1 m und 1,23 % Li2O über 3,8 m. In der Nähe des CM-1-Pegmatits wurden zwei weitere Pegmatite gefunden, von denen einer reichlich grobkörniges Spodumen enthält. Dieser Pegmatit wies 0,97 % Li2O auf 3,2 m auf und kann über eine Streichlänge von mehr als 100 m verfolgt werden, bevor er vom Deckgebirge verdeckt wird. Der CM-1-Pegmatit ist nur in einem schmalen Höhenbereich freigelegt und kann in der Tiefe unterschiedlich mächtig sein .

    Das Unternehmen gibt außerdem bekannt, dass es einem unabhängigen Berater 200.000 Restricted Stock Units gewährt hat, die bei der Ausgabe unverfallbar wurden.

    QAQC und Datenüberprüfung

    Das Unternehmen verwendete 2 m lange Kanalproben und eine visuelle Bewertung des Spodumengehalts entlang der Probenahmestellen, um die Daten von 2022 zu überprüfen. Es gab eine geringfügige, aber akzeptable Diskrepanz aufgrund der groben Beschaffenheit der Spodumenkristalle entlang der Kanalprobenlänge und das Unternehmen betrachtet die Probenahme von 2022 als verifiziert. Die Analysedaten wurden mittels ICP-MS unter Verwendung des ALS Labs ME-MS89L-Pakets ermittelt. ALS setzt in regelmäßigen Abständen Standards und Duplikate zu QAQC-Zwecken ein. Das Unternehmen hat keine Standards und Duplikate eingesetzt.

    Qualifizierte Person

    Bill Cronk, P.Geo., ein unabhängiger beratender Geologe, hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemitteilung geprüft und genehmigt.

    Über Gama Explorations Inc.

    Gama ist ein kanadisches Unternehmen, das an der Canadian Securities Exchange (CSE:GAMA), an der Frankfurter Börse (FSE:N79) und an der OTCQB Exchange (OTCQB:GMMAF) notiert ist. Das Unternehmen ist ein Mineralexplorationsunternehmen, das sich auf den Erwerb, die Exploration und die Erschließung von Mineralgrundstücken konzentriert, die Metalle enthalten, die in grünen Technologien und im Sektor der erneuerbaren Energien verwendet werden. Das Unternehmen hat derzeit das Recht, eine 100%ige Beteiligung am Lithium-Pegmatit-Projekt Muskox in der Pegmatit-Provinz Yellowknife in den Nordwest-Territorien zu erwerben und besitzt 100% des Nickel-Kupfer-Massivsulfid-Projekts Tyee im Nordosten von Quebec.

    IM NAMEN DES VERWALTUNGSRATS,

    Dr. Mick Carew, PhD | CEO und Direktor
    mick@gamaexplorations.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält sowohl bestimmte zukunftsgerichtete Aussagen als auch historische Informationen. Die Leser sollten sich auf die Informationen in dieser Zusammenfassung nur verlassen, um sich ein allgemeines Bild über das Unternehmen zu machen. Die Worte „erwartet“, „wird“ und ähnliche Ausdrücke sollen zu den Aussagen gehören, die zukunftsgerichtete Aussagen kennzeichnen. Obwohl das Unternehmen davon ausgeht, dass seine Erwartungen, die sich in zukunftsgerichteten Aussagen widerspiegeln, angemessen sind, sind solche Aussagen mit Risiken und Ungewissheiten verbunden, und es kann nicht garantiert werden, dass die tatsächlichen Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden. Sofern nicht gesetzlich vorgeschrieben, ist das Unternehmen nicht verpflichtet, diese zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Überzeugungen, Schätzungen, Meinungen oder andere Faktoren der Geschäftsleitung ändern sollten.

    Die Canadian Securities Exchange hat diese Pressemitteilung nicht geprüft und übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Gama Exploration Inc.
    Mick Carew
    #2133 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC
    Kanada

    email : mick@gamaexplorations.com

    Pressekontakt:

    Gama Exploration Inc.
    Mick Carew
    #2133 – 1177 West Hastings Street
    V6E 2K3 Vancouver, BC

    email : mick@gamaexplorations.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Gama meldet Ergebnisse der Kanalprobennahme auf Ihrem Lithiumprojekt Muskox in den nordwestlichen Territorien

    veröffentlicht auf Link im Web am 13. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 38 x angesehen