• Alle drei Jahre bietet der renommierte Kongress der European Association for Veterinary Pharmacology and Toxicology (EAVPT) die beste internationale Gelegenheit für Veterinärpharmakologen, Toxikologen, Umweltforscher, translationale Forscher und auch Pharmaunternehmen, Ideen auszutauschen, Innovationen zu diskutieren und sich in einem evidenzbasierten wissenschaftlichen Forum zu treffen. Dieses Jahr fand der Kongress vom 2. bis 5. Juli in der belgischen Hirtenstadt Brügge statt und stand unter dem Motto „Unsere Gesundheit, unsere Tiere, unsere Umwelt“.

    Während des Kongresses präsentierte Innocan Pharma (ISIN: CA45783P1027) aufschlussreiche Ergebnisse aus pharmakokinetischen und pharmakodynamischen Studien, die mit Liposomal-CBD durchgeführt wurden. Genauer gesagt präsentierte Innocan Daten aus einer klinischen Pilotstudie, die die therapeutische Wirksamkeit von Injektionen mit liposomalem Cannabidiol (CBD) bei Hunden mit natürlich vorkommender Osteoarthritis belegte. Auf der Grundlage dieser Ergebnisse informierte das Unternehmen die Veterinärbranche über innovative therapeutische Formulierungen mit CBD – eine Welt, die erst vor kurzem die positiven Auswirkungen von CBD kennengelernt hat.

    CBD in der Pharmakokinetik: Wie wirkt Cannabidiol im Körper?

    Pharmakokinetik ist die Lehre von der Wechselwirkung zwischen dem menschlichen oder tierischen Körper und einer verabreichten Substanz oder einem Arzneimittel. Sie ist ein Teilgebiet der Pharmakologie und befasst sich mit den Wirkungen, die ein Arzneimittel im Organismus erfährt. Dazu gehören Absorption, Verteilung, Stoffwechsel und Ausscheidung des Wirkstoffs. Cannabidiol (CBD) wird in der Regel zweimal täglich oral über Ölformulierungen in Form von Tropfen oder Tabletten verabreicht. Eine solche Verabreichung bietet eine sehr kurze Pharmakokinetik, bei der die CBD-Konzentration im Blut schnell eliminiert und innerhalb weniger Stunden gemessen wird.

    Innocan Pharma präsentierte vielversprechende Forschungsergebnisse zur Pharmakokinetik von liposomalem CBD, die eine anhaltende Freisetzung von CBD mit einer nachweisbaren Konzentration im Blut für bis zu sechs Wochen zeigten. Dies wiederum ermöglichte eine lange CBD-Freisetzung mit optimierter Wirksamkeit. Cannabidiol (CBD) hat Berichten zufolge eine positive Wirkung auf mehrere, häufige Krankheiten bei Mensch und Tier. Es wirkt u. a. entzündungshemmend, angstlösend, krampflösend, beruhigend und schlaffördernd.

    Wie kann die positive Wirkung von CBD verstärkt werden?

    Cannabidiol (CBD) wird von Innocan Pharma in einzigartiger Weise formuliert, um die Bioverfügbarkeit zu erhöhen und eine bessere Behandlung für Besitzer und Haustiere mit so wenig Nebenwirkungen wie möglich zu erreichen. Das CBD ist in Liposomen eingekapselt, um eine anhaltende und kontrollierte Freisetzung zu gewährleisten, was zu langfristigen Plasmakonzentrationen von CBD führt. Diese einzigartige Verabreichungstechnik ermöglicht es sowohl den Besitzern als auch den Tierärzten, die CBD-Verabreichung besser zu kontrollieren. Denn die Dosierung und klinische Überwachung von CBD bei Hunden ist sehr schwierig. In den meisten Fällen nehmen die Hunde das Medikament nicht richtig ein, und die Besitzer wissen nicht wirklich, wie viel dem Hund verabreicht wurde und ob es eine Wirkung hatte. Liposomal-CBD von Innocan ist eine großartige Lösung sowohl für Tierärzte als auch für Besitzer, da der Hund durch eine einzige subkutane Injektion eine genaue, lange und kontrollierte Dosierung von CBD erhalten kann.

    Tatsächlich hatte das subkutan verabreichte liposomale CBD nur wenige unerwünschte Wirkungen, abgesehen von einer geringfügigen lokalen Schwellung, die sehr schnell abklang. Es führte bei Hunden mit Osteoarthritis zu einer lange nachweisbaren Plasmakonzentration von über sechs Wochen, zeigte eine hohe Exposition (AUC), die mit einer 100%igen Bioverfügbarkeit korrelierte, und verbesserte die Schmerzbehandlung.

    Innocan Pharma ist überzeugt, dass seine innovativen Produkte und seine Spitzenforschung den Bereich der Tiergesundheit revolutionieren und neue Wege für wirksame Behandlungen eröffnen werden. Iris Bincovich, CEO von Innocan Pharma, äußerte sich begeistert über den EAVPT-Kongress 2023: „Dies ist ein besonders aufregender Moment für Innocan Pharma, da wir bereits bedeutende Durchbrüche in der Veterinärmedizin erzielt haben, die wir gerne weitergeben möchten. Unser Engagement für die Förderung der Gesundheit und des Wohlbefindens von Tieren ist ungebrochen, und der Kongress bietet uns das ideale wissenschaftliche Forum, um unsere neuesten Errungenschaften zu präsentieren.“

    Möchten Sie auf dem Laufenden gehalten werden über interessante Nebenwerte-Aktien? Oder zu Innocan Pharma? Dann lassen Sie sich in unseren Verteiler eintragen mit dem Stichwort: Nebenwerte bzw. Innocan Pharma. Einfach per Email an Eva Reuter: e.reuter@dr-reuter.eu

    Disclaimer/Risikohinweis

    Interessenkonflikte: Mit Innocan Pharma existiert ein entgeltlicher IR und PR-Vertrag. Inhalt der Dienstleistungen ist u.a., den Bekanntheitsgrad des Unternehmens zu erhöhen. Dr. Reuter Investor Relations handelt daher bei der Erstellung und Verbreitung des Artikels im Interesse von Innocan Pharma. Es handelt sich um eine werbliche redaktionelle Darstellung. Der Artikel kann im Vorfeld der Veröffentlichung Innocan Pharma vorgelegt worden sein. Dies dient der Gewährleistung korrekter Unternehmensangaben.

    Unternehmensrisiken: Wie bei jedem Unternehmen bestehen Risiken hinsichtlich der Umsetzung des Geschäftsmodells. Es ist nicht gewährleistet, dass sich das Geschäftsmodell entsprechend den Planungen umsetzen lässt. Weitere Informationen zu den Unternehmensrisiken können der Investor Relations-Webseite von Innocan Pharma abgerufen werden: innocanpharma.com/investors/?lang=de

    Investitionsrisiken: Investitionen sollten nur mit Mitteln getätigt werden, die zur freien Verfügung stehen und nicht für die Sicherung des Lebensunterhaltes benötigt werden. Es ist nicht gesichert, dass ein Verkauf der Anteile über die Börse zu jedem Zeitpunkt möglich sein wird. Grundsätzlich unterliegen Aktien immer dem Risiko eines Totalverlustes.

    Disclaimer: Alle in diesem Newsletter / Artikel veröffentlichten Informationen beruhen auf sorgfältigen Recherchen. Die Informationen stellen weder ein Verkaufsangebot für die behandelte(n) Aktie(n) noch eine Aufforderung zum Kauf oder Verkauf von Wertpapieren dar. Den Ausführungen liegen Quellen zugrunde, die der Herausgeber für vertrauenswürdig erachtet.

    Quellen: Insbesondere werden zur Darstellung & Beurteilung der Gesellschaften Informationen der Unternehmenswebseite verfügbaren Informationen berücksichtigt. In der Regel besteht zudem ein direkter Kontakt zum Vorstand / IR-Team der jeweiligen analysierten bzw. vorgestellten Gesellschaft. Verfasste Artikel können vor der Veröffentlichung Innocan Pharma vorgelegt worden sein, um die Richtigkeit aller Angaben prüfen zu lassen.

    Aktien von Innocan Pharma können sich im Besitz von Mitarbeitern oder Autoren von Dr. Reuter Investor Relations – unter Berücksichtigung der Regeln der Market Abuse Regulation (MAR) befinden.

    Verantwortlich & Kontakt für Rückfragen
    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    +49 (0) 69 1532 5857
    www.dr-reuter.eu

    Für Fragen bitte Nachricht an ereuter@dr-reuter.eu

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt
    Deutschland

    email : ereuter@dr-reuter.eu

    Pressekontakt:

    Dr. Reuter Investor Relations
    Dr. Eva Reuter
    Friedrich Ebert Anlage 35-37
    60327 Frankfurt

    email : ereuter@dr-reuter.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dr. Reuter Investor Relations – Innocan Pharma: Silbersponsor des 15. EAVPT-Kongresses in Belgien

    veröffentlicht auf Link im Web am 20. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 35 x angesehen