• Glaubt man der Werbung, dann sind manche Mundspülungen die zahnmedizinische, eierlegende Wollmilchsau, sprich sie können viel, und vor allem sie verhindern fast alles. Wie sieht die Realität aus?

    BildSaarlouis, 26.07.2023 – Lässt sich Karies und Parodontitis einfach mit Mundspülungen verhindern?

    Die Werbung verspricht den Verbrauchern, dass Mundspülungen vielen Zahnerkrankungen vorbeugen und sogar den regelmäßigen Zahnarztbesuch überflüssig machen. Doch wie so oft sieht die Realität anders aus. Die tägliche Anwendung kann zwar die Prophylaxe unterstützen, ersetzt aber keinesfalls den Zahnarztbesuch.

    Was bringt regelmäßiges Mundspülen?

    In der Zahnpflege wird häufig von Mundwasser und Mundspülung gesprochen. Beide Begriffe werden oft synonym verwendet, bedeuten aber nicht dasselbe. Ein Mundwasser sorgt in erster Linie für frischen Atem. Es enthält nur wenige Wirkstoffe und hat einen geringen therapeutischen Nutzen. Eine Mundspülung hingegen enthält Wirkstoffe, die Plaque und Bakterien entfernen und sie enthält oft Substanzen wie Fluorid, die Karies vorbeugen können.

    Bei Parodontitis werden Mundspülungen mit Chlorhexidin oder Jod empfohlen. Viele Produkte enthalten Kräuter, die das Zahnfleisch pflegen. Allantoin und Vitamin A beruhigen das Zahnfleisch und lindern die Beschwerden.

    Nachteile von Mundspülungen

    Obwohl Mundspülungen Vorteile für die Zahnhygiene haben, sollten sie mit Vorsicht verwendet werden. Viele Menschen verlassen sich auf Mundspülungen und vergessen den Zahnarztbesuch. Die antibakterielle Wirkung ist zwar erwünscht, stört jedoch auch die Mundflora, was im schlimmsten Fall zu Infektionen führen kann. Nicht zuletzt reagieren manche Menschen allergisch auf die Inhaltsstoffe.

    Die Mundspülung als Teil einer umfassenden Zahnhygiene

    Wer morgens gerne ein Mundwasser oder eine Mundspülung benutzt, kann dies gerne in seine Zahnpflege integrieren. Bei der Wahl des geeigneten Präparates sollte man sich vom Zahnarzt beraten lassen. Kombinationspräparate haben den Vorteil, dass sie mehrere Probleme bekämpfen. Der Anwender sollte sich jedoch bewusst sein, dass sie das tägliche Zähneputzen nicht ersetzen und auch den Besuch beim Zahnarzt nicht überflüssig machen. Antibakterielle Mundspülungen können Karies und Parodontitis unter Umständen verlangsamen, aber leider nicht verhindern.

    Die beste Prophylaxe bietet der Zahnarzt

    Für viele Menschen ist der Besuch beim Zahnarzt unangenehm. Doch wer regelmäßig zur Prophylaxe geht, merkt schnell, dass schmerzhafte Behandlungen deutlich seltener nötig sind. Der Zahnarzt erkennt Probleme frühzeitig und kann eingreifen. Besonders hilfreich ist die professionelle Zahnreinigung, die eine Fachkraft in der Praxis durchführt. Dabei werden Beläge entfernt, die eine Zahnbürste normalerweise nicht erreicht.

    Fazit: So sieht eine optimale Zahnhygiene aus

    Zunächst sollte jeder mindestens zweimal täglich die Zähne putzen. Für eine gründlichere Reinigung der Zahnzwischenräume empfiehlt es sich, einmal täglich Zahnseide, sowie Interdentalbürstchen zu verwenden. Wer Probleme mit der Anwendung hat, lässt sich das vom Zahnarzt zeigen. Zur Unterstützung der Zahnpflege ist eine gute Mundspülung sinnvoll. Darüber hinaus ist es empfehlenswert, regelmäßige Vorsorgetermine beim Zahnarzt wahrzunehmen. Um dies nicht zu vergessen, ist es am besten, sich vom Zahnarzt telefonisch daran erinnern zu lassen.

    https://www.zahnaerztesaarland.de/

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Praxis für ästhetische Zahnmedizin
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis
    Deutschland

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: https://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de

    Ein Team aus mehreren Ärzten mit langjähriger Erfahrung, die sich auf Parodontologie, ästhetische Zahnmedizin und Implantologie spezialisiert haben, steht Ihnen mit Rat und Tat aktiv zur Seite und bietet Ihnen durch ständige Weiterbildung, neueste Techniken und kompetente Betreuung die bestmöglichen Behandlungen.

    Qualität und Vertrauen haben unser Erfolgskonzept über die Jahre geprägt und im Zusammenspiel mit unserer angenehmen Praxisatmosphäre gewährleisten wir Ihnen einen auf Sie individuell abgestimmten Besuch in unserer Praxis.

    Pressekontakt:

    Praxis für ästhetische Zahnmedizin
    Herr Julian Jankowski
    Schulstraße 22
    66740 Saarlouis

    fon ..: 06831-98614-0
    web ..: https://www.zahnaerztesaarland.de/
    email : presse@zahnaerztesaarland.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Was halten Zahnärzte von regelmäßigen Mundspülungen und welche ist empfehlenswert?

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 33 x angesehen