• Stellamaris Obiozo ist unsere neue Lebenshelferin in Wasserburg am Inn. Dort unterstützt sie Senioren im Alltag:z.B. im Haushalt, beim Einkauf, bei Arztbesuchen und vielen weiteren täglichen Aufgaben.

    BildWasserburg am Inn, 28.07.2023. Alten Menschen ein selbstbestimmtes und würdevolles Leben in ihren eigenen vier Wänden zu ermöglichen – das war der Gründungsgedanke der SeniorenLebenshilfe. Mittlerweile ist das Unternehmen stark gewachsen und bundesweit vertreten: Mehr als 250 Lebenshelferinnen und Lebenshelfer arbeiten für die gemeinsame Vision. Als zweite Lebenshelferin in Wasserburg am Inn eröffnet nun auch Frau Stellamaris Obiozo einen Standort.

    Vorpflegerische Hilfe – helfen „im Leben“

    Die SeniorenLebenshilfe hat sich auf vorpflegerische Hilfe spezialisiert. Damit sind Unterstützungsangebote gemeint, die nicht in den Bereich der Pflege fallen. Das hat gute Gründe: Während für Pflegebedürftige viele Hilfsangebote verfügbar sind, müssen Senioren ohne Pflegegrad oder mit geringer Pflegebedürftigkeit sich oft auf Nachbarn und ihre Angehörigen verlassen. Das führt bisweilen zu belasteten Beziehungen oder dazu, dass die alten Menschen sich zurückziehen, weil sie nicht zur Last fallen wollen.

    Hier übernehmen die Lebenshelferinnen und Lebenshelfer eine wichtige Rolle: Sie stehen „ihren“ Senioren zur Seite und entlasten so die Familie. Oft werden sie zu Rundum-Ansprechpartnern für alle Beteiligten, kümmern sich um organisatorische Dinge und werden nicht selten zu Freunden. Großen Wert legt die SeniorenLebenshilfe darauf, dass stets derselbe Lebenshelfer oder dieselbe Lebenshelferin zu Besuch kommt. Das ist die Grundlage dafür, eine vertrauensvolle Beziehung auf Augenhöhe entwickeln zu können – einer der größten Werte der SeniorenLebenshilfe.

    Die Lebenshelfer bieten alles aus einer Hand

    In größeren Orten gibt es meist schon Dienstleister mit Unterstützungsangeboten für Senioren. Für die alten Menschen bedeutet das jedoch meist einen großen organisatorischen Aufwand und eine Anpassung an viele unterschiedliche Menschen. Die SeniorenLebenshilfe möchte es anders machen: Die Lebenshelfer sind mehr als nur eine Haushaltshilfe oder ein Einkaufsservice. Sie erledigen alle alltäglichen Tätigkeiten, die anfallen – immer mit den Wünschen ihrer Senioren im Mittelpunkt.

    Neben klassischen Aufgaben wie der Hausarbeit, dem Einkaufen oder der Begleitung auf Spaziergängen übernehmen die Lebenshelfer viele weitere Dinge bei Bedarf: Von kleineren Reparaturen im Haus bis zur Arztbegleitung oder der Bearbeitung der Post ist alles möglich. Außerdem kommen die Lebenshelfer immer mit dem eigenen Auto zu Besuch. So sind auch weitere Strecken problemlos zu bewältigen, und die Senioren brauchen keinen zusätzlichen Fahrdienst mehr zu beauftragen.

    Nicht zuletzt sind die Lebenshelferinnen und Lebenshelfer aber auch auf menschlicher Ebene für ihre Senioren da. Schon bald sind sie aus der Familie nicht mehr wegzudenken: Sie werden zu einer unersetzlichen Stütze im Alltag und bleiben nicht selten bis zum Lebensende an der Seite ihrer Senioren.

    Frau Stellamaris Obiozo bringt bereits Erfahrung mit

    Alle Lebenshelferinnen und Lebenshelfer werden in umfassenden Schulungen gründlich auf ihre neue berufliche Tätigkeit vorbereitet. Frau Stellamaris Obiozo hat aber schon in ihrer vorherigen beruflichen Laufbahn wertvolle Erfahrungen gesammelt: Nach ihrer Ankunft in Deutschland absolvierte sie eine Ausbildung zur Gesundheits- und Krankenpflegerin und war anschließend bei der Caritas beschäftigt. Die SeniorenLebenshilfe war ihr bereits bekannt – sie ist schon die zweite Lebenshelferin in Wasserburg am Inn.

    Es war vor allem der Zeitdruck in der Pflege, der Frau Obiozo dazu veranlasste, sich mit der SeniorenLebenshilfe näher zu beschäftigen. Ihre Freude an der Zusammenarbeit mit Menschen sowie ihre Empathie und ihre Geduld kann sie nun in ihrer Arbeit als Lebenshelferin sinnvoll einbringen. In ihrer Freizeit widmet sich Frau Obiozo hauptsächlich ihrer Tochter, genießt jedoch auch das Reisen und das Spazierengehen. Letzteres tut sie natürlich auch gern mit ihren Senioren.

    Die SeniorenLebenshilfe: ein Franchiseunternehmen mit Sitz in Berlin

    Es waren die Eheleute Benjamin und Carola Braun, die vor mehr als 10 Jahren die SeniorenLebenshilfe gründeten. Sie entschieden sich für ein Franchiseunternehmen, um auf diese Weise leicht mit Lebenshelferinnen und Lebenshelfern an allen Standorten in Deutschland zusammenarbeiten zu können. Die Firma hinter der SeniorenLebenshilfe ist die Salanje GmbH, die weitere wichtige Hilfsangebote für Senioren bereithält.

    Seit der Gründung ist die SeniorenLebenshilfe sehr gewachsen. Hunderte von Lebenshelferinnen und Lebenshelfern kümmern sich bundesweit um alte Menschen. Dennoch gibt es noch immer großen Hilfebedarf. Aus diesem Grund ist das Team in der Berliner Zentrale immer auf der Suche nach weiteren Menschen, die sich eine enge Zusammenarbeit mit Senioren und eine Selbstständigkeit innerhalb der Seniorenbetreuung vorstellen können. Interessenten können sich direkt an die Zentrale der SeniorenLebenshilfe wenden, um weitere Informationen zu erhalten.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin
    Deutschland

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de

    Die SeniorenLebenshilfe bietet Alltagsunterstützung für Senioren. Ein Lebenshelfer unterstützt im Alltag, beim Einkauf, begleitet zum Arzt und gestaltet auch die Freizeit mit den Senioren. Auch ein Auto steht immer mit zur Verfügung.

    Pressekontakt:

    SeniorenLebenshilfe
    Herr Benjamin Braun
    Ahrweilerstr. 29
    14197 Berlin

    fon ..: 080083221100
    web ..: https://www.seniorenlebenshilfe.de
    email : info@senleb.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die SeniorenLebenshilfe eröffnet einen weiteren Standort in Wasserburg am Inn: Frau Obiozo unterstützt Seniore

    veröffentlicht auf Link im Web am 28. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 98 x angesehen