• Wie schreibe ich eine Pressemitteilung?
    Die Pressemitteilung ist DAS klassische Werkzeug der Public Relations. Im Folgenden zeigen simple Tipps und Tricks, wie Ihnen die Ausarbeitung gelingt.

    BildGrundgedanke:

    Die Pressemitteilung dient der Kommunikation mit der Öffentlichkeit und unterstützt Sie dabei, die Aufmerksamkeit Ihrer Zielgruppen und Stakeholder (Interessensgruppen) für unternehmensrelevante Themen zu gewinnen. Sie informiert Journalistinnen und Journalisten über Aussagen, Ereignisse, Produkte, Veranstaltungen, etc.

    Inhalt und Wirkung:

    Pressemitteilungen beabsichtigen die Steigerung des Bekanntheitsgrads Ihres Unternehmens, Ihrer Produkte oder Dienstleistungen und die Aufklärung über stakeholder-relevante Themen. Des Weiteren wird die Aufmerksamkeit für Neuerungen oder personelle Veränderungen in Ihrem Unternehmen erhöht.

    Jedoch geht die Wirkung einer Pressemitteilung über die reine Verbreitung von Informationen hinaus. Sie können direkt oder indirekt in die öffentliche Meinung zu Ihrem Unternehmen intervenieren:

    Image aufbauen und pflegen oder das bestehende Bild Ihres Unternehmens in der Gesellschaft verändern
    die Präsenz im Wettbewerb erhöhen
    den Glauben von Kunden und Partnern in Ihr Unternehmen stärken
    Ihre Vertrauenswürdigkeit unterstreichen
    an einer aktiven Krisenkommunikation arbeiten
    einen Expertenstatus in Ihrem Fachgebiet entwickeln
    eine kontinuierliche öffentliche Berichterstattung für Ihre Stakeholder gewährleisten
    Struktur der Pressemitteilung:

    Die Kopfzeile sollte direkt klarstellen, welches Thema behandelt wird.

    In größerer Schrift steht daher Folgendes über Ihrer Meldung:

    Pressemitteilung oder Presse-Information

    Ihre Headline bzw. Überschrift übernimmt mit die wichtigste Funktion. Hierbei entscheiden drei Sekunden über das Interesse des Lesers, der Mitteilung weiter Aufmerksamkeit zu schenken.

    Daraufhin folgt eine Kurzmeldung der Pressemitteilung. In diesem Zusammenhang werden sieben W-Fragen beantwortet:

    Wer?

    Was?

    Wo?

    Wann?

    Wie?

    Warum?

    Woher/Welche Quelle?

    Damit wird deutlich, dass die Pressemitteilung ausschließlich aus Fakten besteht. Inhaltlich gesehen geht es um aktuelle Informationen, die einen Mehrwert bieten. Von einer Produktwerbung ist demnach abzuraten, denn die Hervorhebung der Information und Kompetenz ist hierbei im Mittelpunkt.

    Die Beantwortung der jeweiligen W-Frage sollte in einem Abschnitt verpackt werden, so dass Leser/-innen einer Struktur folgen können. Dabei sind Zwischenüberschriften elementar, aufgrund der Optik, sowie auch, um die für einen selber relevanten Informationen direkt ausfindig machen zu können.

    Der Text darf auch gerne Zitate beinhalten, denn diese gestalten diesen lebendiger und liefern den Journalistinnen/Journalisten bereits O-Töne für ihre Ausarbeitung.

    Am Ende Ihrer Pressemitteilung folgen Hintergrundinformationen und weitere Statements von Zuschauern oder Betroffenen. Auf diese Art und Weise können Redakteure Ihre Pressemitteilung schnell bearbeiten und diese von unten nach oben kürzen. Daraufhin folgt der sogenannte Abbinder (Boilerplatte). Dieser kurze Absatz beinhaltet Informationen zu Ihrem Unternehmen, jedoch enthält dieser ebenso ausschließlich Fakten, so dass auf Werbung verzichtet werden sollte.

    Zusammenfassend lässt sich sagen, dass hiermit nur eine allgemeine Struktur dargestellt wird. Im Detail ist jede Pressemitteilung sehr unterschiedlich und ist abhängig von dem gewählten Thema. Die Ausgestaltung richtet sich somit nach den genannten Faktoren, jedoch bestimmt die individuelle Kreativität letztendlich den Erfolg der Mitteilung.

    Von Autorin Lara Wehmeyer

    Startseite: Bildungsinstitut Wirtschaft

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt
    Deutschland

    fon ..: 02871-239508-8
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Bildungsinstitut Wirtschaft – Bundesweite Inhouse Seminare –

    Das Bildungsinstitut Wirtschaft ist spezialisiert auf praxisnahe Fortbildungen in den Bereichen

    o Kommunikation im Team
    o Gesunde Führung
    o Verkaufstraining
    o Telefontraining
    o Business Knigge
    o Social Media
    o Digitalisierung
    o Compliance
    o Datenschutz
    o Zeitmanagement
    o Ereignismanagement

    Die Themen werden in modernen Präsentationen für die Kunden vorbereitet und praxisnah und lebendig in Workshops an die Teilnehmer/innen weitergegeben.

    Die Präsentationen werden den Teilnehmern in digitaler Form zur Verfügung gestellt.
    info@bildungsinistut-wirtschaft.de
    www.bildungsinstitut-wirtschaft.de

    Inhaberin:
    Juristin Nicole Biermann-Wehmeyer

    „Sie können diese Pressemitteilung – auch in geänderter oder gekürzter Form – mit Quelllink auf unsere Homepage auf Ihrer Webseite kostenlos verwenden.“

    Pressekontakt:

    Bildungsinstitut Wirtschaft
    Frau Nicole Biermann-Wehmeyer
    Up de Welle 17
    46399 Bocholt

    fon ..: 028712395078
    web ..: https://bildungsinstitut-wirtschaft.de
    email : info@bildungsinstitut-wirtschaft.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Das Verfassen einer Pressemitteilung

    veröffentlicht auf Link im Web am 31. Juli 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 40 x angesehen