• 13. Oktober 2023 / IRW-Press / – Sienna Resources Inc. (Sienna oder das Unternehmen) (SIE-TSX.v, SNNAF-USA, A1XCQ0-Deutschland) freut sich bekannt zu geben, dass es Alloy Drilling LLC aus Elko, Nevada, mit der ersten Bohrphase beauftragt hat, die im Oktober beginnen soll. Vor kurzem erhielt Sienna von der BLM die Bohrgenehmigung an zunächst bis zu fünf Standorten auf seinem Lithiumprojekt Elko in Elko County im US-Bundesstaat Nevada. Dieses kürzlich von Sienna übernommene Projekt erstreckt sich über eine zusammenhängende Fläche von rund 1.200 Acres und grenzt direkt an das Lithiumprojekt Nevada North von Surge Battery Metals (NILI) in Elko County (Nevada) an. In einer Pressemeldung, die Surge am 12. September 2023 veröffentlichte, hieß es: Die ersten zertifizierten Analyseergebnisse des Bohrprogramms im Sommer 2023 auf dem Lithiumprojekt Nevada North (NNLP) von Surge Battery Metals Inc. haben mehrere Zonen mit hohen Werten zwischen 1.000 und 8.070 Teilen Lithium pro Million (ppm) angezeigt – die höchsten Explorationswerte, die bisher auf dem Lithiumprojekt Nevada North ermittelt wurden. Das Management von Sienna weist ausdrücklich darauf hin, dass ehemalige Ergebnisse oder Entdeckungen auf Konzessionsgebieten in der Nähe von Siennas Projekten nicht unbedingt Rückschlüsse auf das Vorkommen einer Mineralisierung in den Konzessionsgebieten des Unternehmens zulassen.

    Jason Gigliotti, der President von Sienna, erklärt: Wir freuen uns, dieses Bohrprogramm zusammenstellen zu können. Die Firma Alloy kann nachweislich auf eine Erfolgsbilanz bei Bohrungen in diesem Gebiet verweisen und wir freuen uns auf unsere gemeinsame Zusammenarbeit im Rahmen dieser ersten Bohrphase. Dieses Bohrprogramm könnte für Sienna einen Wendepunkt darstellen, wenn man die Marktreaktion auf den benachbarten Betreiber Surge Battery Metals betrachtet, dessen Aktien von einem Tiefstand von 0,065 Dollar auf einen aktuellen Höchststand von 1,55 Dollar geklettert sind, nachdem die Bohrergebnisse aus dem Konzessionsgebiet unmittelbar neben jenem von Sienna bekannt wurden. Sienna hält nicht nur die Rechte an diesem neuen Lithiumprojekt, sondern ist durch seine anderen Konzessionsbeteiligungen auch einer der größten Grundbesitzer in Nevadas Clayton Valley. Außerdem verfügt unser Unternehmen über mehr als genug Barmittel für die derzeit geplanten Explorationsaktivitäten, und wir gehen davon aus, dass wir für den Rest des Jahres 2023 in mehreren Richtungen sehr aktiv zu sein werden. Die Unternehmensführung blickt äußerst optimistisch in die Zukunft und ist schon gespannt, wie dieses Bohrprogramm verlaufen wird. In den nächsten Wochen und Monaten kommt eine sehr spannende Zeit auf das Führungsteam und die Aktionäre von Sienna zu.

    Lageplan des Elko County
    www.irw-press.at/prcom/images/messages/2023/72248/Sienna_131023_DEPRCOM.001.jpeg

    Kürzlich hat das Bureau of Land Management (BLM) Sienna auch die Genehmigung erteilt, bis zu 4 weitere Bohrlöcher beim zu 100 % unternehmenseigenen Lithiumprojekt Blue Clay im Clayton Valley in Nevada zu absolvieren. Am 25. März 2022 gab Sienna eine neue Lithiumentdeckung beim Lithiumprojekt Blue Clay bekannt. Es wurden Lithiumwerte von bis zu 1.230 ppm Li vorgefunden. Das Lithiumprojekt Blue Clay besteht aus 150 zusammenhängenden Schürfrechten mit einer Größe von insgesamt etwa 2.950 Acres, die äußerst vielversprechend für Lithium direkt im Herzen des Clayton Valley in Nevada sind, das zurzeit die einzige produzierende Lithiumregion in Nordamerika ist.

    Das Unternehmen hat am 13. Oktober 2023 einen Mediendienstleistungsvertrag (die Vereinbarung) mit der Firma Life Water Media aus Surgarland (Texas) abgeschlossen. Die von Life Water Media zu erbringenden Dienstleistungen umfassen digitale Medienprogramme, Marketingstrategien, Werbemaßnahmen sowie Sensibilisierungskampagnen über eine Laufzeit von drei Monaten, wofür ein Honorar in Höhe von 100.000 US-Dollar entrichtet wird, sobald die TSX Venture Exchange ihre Zustimmung erteilt hat. Das Honorar wird im Voraus in bar ausbezahlt. Die Vereinbarung kann sowohl vom Unternehmen als auch von Life Water Media nach Ablauf der ersten Laufzeit erneuert bzw. verlängert werden.

    Life Water Media und Sienna sind keine miteinander verbundenen Unternehmen und arbeiten zu marktüblichen Bedingungen (Arm’s Length). Weder Life Water Media noch seine Geschäftsführung sind direkt oder indirekt an den Wertpapieren des Unternehmens beteiligt oder haben das Recht oder die Absicht, eine solche Beteiligung zu erwerben. Der Ansprechpartner bei Life Water ist Enrique David Pena. Das Unternehmen stellt Life Water Datenmaterial aus öffentlich zugänglichen Quellen für die Veröffentlichung zur Verfügung und wird in die Überprüfung der Daten auf ihre Richtigkeit vor deren Verbreitung eingebunden sein.

    Über Sienna Resources Inc.

    Sienna hat vor kurzem das „Elko Lithium Projekt“ in Elko County, Nevada, erworben. Dieses Projekt besteht aus etwa 1200 zusammenhängenden Acres, die direkt an das „Nevada North Lithium Projekt“ von Surge Battery Metals (NILI) in Elko County, Nevada, angrenzen. Sienna ist auch einer der größeren Landbesitzer im Clayton Valley in Nevada. Die Projekte von Sienna im Clayton Valley beinhalten das Lithiumprojekt Blue Clay, das Projekt Silver Peak South und sowie das Lithiumprojekt Clayton Valley Deep Basin. Das Clayton Valley beherbergt die einzige Lithiumproduktion in Nordamerika, nämlich die Lagerstätte Silver Peak von Albemarle Corp (NYSE: ALB). Dieses Projekt befindet sich auch in der Nähe der Gigafactory von Tesla Motors Inc. (NASDAQ: TSLA) in Nevada. Am 18. März 2021 gab Schlumberger New Energy Venture (NYSE: SLB) die Entwicklung einer Pilotanlage zur Lithiumextraktion durch sein neues Unternehmen NeoLith Energy im Rahmen einer strategischen Partnerschaft mit Pure Energy (TSX-V: PE) bekannt. Die Pilotanlage wird im Clayton Valley im US-Bundesstaat Nevada errichtet werden. Der nachhaltige Ansatz von NeoLith Energy nutzt ein differenziertes Verfahren zur direkten Lithiumextraktion (DLE), um die Produktion von hochreinem Lithiummaterial in Batteriequalität zu ermöglichen und gleichzeitig die Produktionszeit von über einem Jahr auf wenige Wochen zu verkürzen. Die Ergebnisse dieser Pilotanlage werden für das Jahr 2023 erwartet und könnten einen erheblichen Einfluss auf die Solevorkommen in Clayton Valley Nevada haben, da sich Siennas Besitz in der tiefsten Sektion dieser Solevorkommen befindet. Ein weiteres Projekt von Sienna ist das Platin-Palladium-Konzessionsgebiet Marathon North im Norden von Ontario, das direkt an die Lagerstätte Marathon von Generation Mining (CSE: GENM) angrenzt.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Herr Frank Bain, PGeo, ein qualifizierter Sachverständiger gemäß National Instrument 43-101, hat die in dieser Pressemitteilung enthaltenen wissenschaftlichen und technischen Informationen geprüft und genehmigt.

    Wenn Sie in den Nachrichtenverteiler von Sienna aufgenommen werden möchten, senden Sie bitte eine E-Mail an info@siennaresources.com für Informationen oder folgen uns auf Twitter unter @SiennaResources.

    Kontaktdaten
    Tel: 1.604.646.6900
    Fax: 1.604.689.1733
    www.siennaresources.com
    info@siennaresources.com

    Jason Gigliotti
    President, Direktor
    Sienna Resources Inc.

    Sienna Resources Inc.
    Suite 2905-700 West Georgia Street
    Vancouver, BC V7Y 1C6

    Aussagen in dieser Pressemeldung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen sind Aussagen, die nicht historischen Charakter haben und in erster Linie aus Prognosen bestehen – Aussagen über zukünftige Pläne, Erwartungen und Entwicklungen. Wörter wie erwartet, beabsichtigt, plant, kann, könnte, potenziell, sollte, erwartet, wahrscheinlich, glaubt und Wörter von ähnlicher Bedeutung kennzeichnen zukunftsgerichtete Aussagen. Zukunftsgerichtete Aussagen in dieser Pressemeldung beinhalten unter anderem die Ungewissheit der Explorations- und Erschließungspläne für das Konzessionsgebiet; Schwankungen der Rohstoffpreise; politische oder wirtschaftliche Instabilität und behördliche Änderungen; Währungsschwankungen, der Zustand der Kapitalmärkte; Ungewissheit bei der Bewertung von Mineralreserven und Ressourcenschätzungen; die Fähigkeit des Unternehmens, qualifiziertes Personal und Management anzuwerben und zu halten; potenzielle Arbeitsunruhen; Rekultivierungs- und Schließungsanforderungen für Mineralkonzessionsgebiet und die Verfügbarkeit von Kapital zur Finanzierung der Projekte des Unternehmens sowie andere Risiken und Ungewissheiten, die unter der Überschrift Risk Factors in den auf SEDAR eingereichten kontinuierlichen Offenlegungsunterlagen des Unternehmens angeführt sind. Es wird darauf hingewiesen, dass die vorstehende Liste nicht alle Faktoren und Annahmen, die möglicherweise verwendet wurden, enthält. Das Unternehmen kann Ihnen nicht versichern, dass die tatsächlichen Ereignisse, Leistungen oder Ergebnisse mit diesen zukunftsgerichteten Aussagen übereinstimmen werden, und die Annahmen des Managements können sich als falsch erweisen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen spiegeln die gegenwärtigen Erwartungen in Bezug auf zukünftige Ereignisse und Betriebsleistungen wider und gelten nur zum Zeitpunkt der Erstellung dieses Dokuments, und das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, falls sich die Umstände oder die Überzeugungen, Erwartungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, es sei denn, dies ist gesetzlich vorgeschrieben. Aus den oben genannten Gründen sollten Sie sich nicht vorbehaltlos auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen.

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC
    Kanada

    email : siennaresourcesinc@gmail.com

    Pressekontakt:

    Sienna Resources
    Jason Gigliotti
    1470 – 701 West Georgia St
    V7Y 1C6 Vancouver, BC

    email : siennaresourcesinc@gmail.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Sienna beauftragt Bohrfirma mit der ersten Phase der Bohrungen im Lithiumprojekt Elko im Elko County, Nevada neben der Konzession von Surge Battery Metals

    veröffentlicht auf Link im Web am 13. Oktober 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 32 x angesehen