• Toronto, Ontario – 13. November 2023 – Drone Delivery Canada Corp. (TSXV: FLT; OTC QX: TAKOF; Frankfurt: A3DP5Y oder ABBA.F) (das Unternehmen oder DDC) freut sich, die Finanzergebnisse für das dritte Quartal 2023 bekannt zu geben, mit einem anhaltenden Umsatzwachstum in den ersten neun Monaten in Verbindung mit einer weiteren Verringerung des Barmittelverbrauchs.

    Das Unternehmen verzeichnete in den drei Monaten, die am 30. September 2023 endeten, einen Umsatz von 216.090 Dollar, was einem Rückgang von 13 % im Vergleich zum Vorjahr entspricht. Dies war in erster Linie auf den Abschluss von Verträgen mit der University of British Columbia, DSV Air & Sea Inc. Kanada, und Bell Mobility Inc. zurückzuführen, die nach dem 30. September 2022 abgeschlossen wurden, was teilweise durch die Einnahmen aus dem am 23. März 2023 angekündigten Vertrag mit der kanadischen Regierung und dem zuvor angekündigten Projekt Care by Air ausgeglichen wurde. In den ersten neun Monaten des Jahres verzeichnete das Unternehmen Umsatzerlöse in Höhe von 967.450 Dollar, was einem Anstieg von 64 % gegenüber dem Vorjahr entspricht, der hauptsächlich auf den Verkauf einer Condor-Drohne an die kanadische Regierung zurückzuführen ist.

    Darüber hinaus konnte das Unternehmen die Betriebskosten im zweiten Quartal um ca. 1,8 Mio. $ oder 43% verglichen mit dem Vorjahr senken. Zurückzuführen ist der Rückgang auf betriebliche Effizienzsteigerungen, die weiter vom Unternehmen umgesetzt werden. Im bisherigen Jahresverlauf gingen die Betriebskosten um über 3,0 Millionen $ oder 26% zurück, was in Verbindung mit dem Umsatzanstieg zu einer Verringerung des Betriebsverlustes um etwa 3,4 Millionen $ bzw. 31% im Vergleich zum Vorjahreszeitraum führte.

    Darüber hinaus erzielte das Unternehmen in den neun Monaten bis zum 30. September 2023 eine Verringerung des Mittelabflusses aus der Betriebstätigkeit um über 3,0 Millionen $ bzw. 33 % gegenüber dem Vorjahr, was auf die vom Unternehmen eingeführten betrieblichen Effizienzsteigerungen zurückzuführen ist.

    DDC freut sich auch, das folgende Update zu den ferngesteuerten Luftfahrzeugen Canary und Condor (remotely piloted aircrafts – RPAs) im dritten Quartal 2023 bekannt zu geben:

    Entwicklung von Canary

    Das Unternehmen hat die Entwicklung des Canary RPA abgeschlossen und ist bereit für den kommerziellen Betrieb.

    Das Unternehmen betreibt das Canary derzeit im Rahmen des am 7. September 2023 bekannt gegebenen Evaluierungsvertrags mit dem kanadischen Verteidigungsministerium. Das Unternehmen geht davon aus, dass der erste Meilenstein des Projekts im vierten Quartal erreicht wird.

    Das Unternehmen plant auch den Einsatz der Canary-Drohne im Rahmen des DroneCare-Projekts mit Halton Healthcare, das am 12. Oktober 2023 angekündigt wurde. Dieses Projekt wird die Lieferung wichtiger medizinischer Güter zwischen dem Oakville Trafalgar Memorial Hospital und dem Milton District Hospital ermöglichen. Das Unternehmen geht davon aus, dass die Strecke im Laufe des vierten Quartals in Betrieb genommen wird.

    Entwicklung von Condor

    Am 29. September 2023 erlebte das zweite Condor RPA, das der kanadischen Regierung im Rahmen des am 23. März 2023 bekannt gegebenen Vertrags zur Verfügung gestellt wurde, während der Entwicklungstests eine harte Landung, bei der das RPA beschädigt wurde. Die anschließende Untersuchung des Vorfalls und die Überprüfung der Flugzeugstruktur ergaben bestimmte Probleme mit OEM-Komponenten von Drittanbietern, die die Qualität und Zuverlässigkeit des RPA beeinträchtigten. Diese Erkenntnisse und die fehlenden regulatorischen Fortschritte für RPAs mit einem Gewicht von mehr als 25 kg haben zu der Entscheidung geführt, die Entwicklung des Condor RPA auszusetzen. Obwohl die Entwicklung ausgesetzt wurde, beabsichtigt DDC, seine Technologie-Roadmap weiterhin mit geistigem Eigentum zu versehen, das verschiedene RPA-Klassen unterstützt.

    Obwohl der Markt eine Nachfrage nach dem Condor RPA wegen seiner operativen Fähigkeiten gezeigt hat, ist das regulatorische Umfeld immer noch nicht förderlich für den kommerziell rentablen Betrieb größerer RPAs wie dem Condor. Das Unternehmen hat während der Entwicklung des Condor eine beträchtliche Menge an geistigem Eigentum erworben, das auf alle RPA-Modelle von DDC anwendbar ist, und wird versuchen, dieses in Zukunft zu nutzen, sobald der Markt und die regulatorischen und technologischen Fortschritte die Entwicklung größerer RPAs in großem Maßstab unterstützen.

    Infolgedessen wird das Unternehmen seine Ressourcen auf die Verbesserung der kleineren Drohnenmodelle wie das Canary RPA konzentrieren und weiterhin ein robustes Ökosystem aufbauen, das FLYTE, die DroneSpots, bodengestützte DAA [detect and avoid – Erkennungs- und Vermeidungssystem] sowie die Untersuchung von Onboard-DAA-Anwendungen für das Canary umfasst.

    Wir sehen weiterhin verbesserte Geschäftsergebnisse durch die erzielten Einnahmen in Kombination mit einer Konzentration auf die Reduzierung unserer Betriebskosten, sagte der CEO von Drone Delivery Canada, Steve Magirias. Wir mussten schwierige Entscheidungen treffen, um sicherzustellen, dass wir uns auf Investitionen in die Schlüsselinitiativen konzentrieren, die allen unseren Stakeholdern Ergebnisse liefern werden, einschließlich der Weiterentwicklung unserer technologischen Fähigkeiten und des Abschlusses kommerzieller Vereinbarungen in den von uns anvisierten vertikalen Schlüsselbereichen.

    Über Drone Delivery Canada Corp.
    Drone Delivery Canada Corp. ist ein preisgekröntes Drohnentechnologieunternehmen, das sich auf die Planung, Entwicklung und Umsetzung seiner auf den Einsatz von Drohnen basierenden Logistik-Software-Plattform konzentriert. Die Plattform des Unternehmens soll als Software-as-a-Service (SaaS)-Modell für Regierungs- und Unternehmensorganisationen weltweit angeboten werden.

    Drone Delivery Canada Corp. ist ein börsennotiertes Unternehmen, dessen Aktien an der kanadischen TSX Venture Exchange unter dem Börsensymbol FLT, im OTCQX-Markt in den Vereinigten Staaten unter dem Börsensymbol TAKOF und in Deutschland an der Frankfurter Börse unter dem Börsensymbol A3DP5Y oder ABBA.F gehandelt werden.

    Mehr erfahren können Sie unter www.DroneDeliveryCanada.com oder auf den Social-Media-Konten von DDC:

    www.linkedin.com/company/drone-delivery-canada

    www.youtube.com/dronedeliverycanada

    www.facebook.com/dronedeliverycanada

    www.instagram.com/dronedeliverycanada

    twitter.com/DroneDeliveryCa

    Für weitere Informationen:

    Investor Relations: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, und Herr Bill Mitoulas, Telefon: (416) 479-9547, E-Mail: billm@dronedeliverycanada.com;

    Mediensprecher: Herr Steve Magirias, Chief Executive Officer, E-Mail: steve.magirias@dronedeliverycanada.com

    Die TSX Venture Exchange und deren Regulierungsorgane (in den Statuten der TSX Venture Exchange als Regulation Services Provider bezeichnet) übernehmen keinerlei Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Meldung.

    Hinweis bezüglich zukunftsgerichteter Informationen
    Bestimmte Informationen in dieser Pressemeldung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit einer Reihe von bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten behaftet sind. Solche Aussagen beziehen sich häufig auf die erwartete zukünftige geschäftliche und finanzielle Leistung, die Finanzlage und andere Angelegenheiten und enthalten oft Wörter oder Ausdrücke wie erwarten, könnten, können, glauben, prognostizieren, schätzen, Ziel, anzielen, werden und andere vergleichbare Begriffe und Variationen oder Verneinungen dieser Worte und Ausdrücke. Diese zukunftsgerichteten Informationen unterliegen zahlreichen Risiken und Unsicherheiten, von denen einige nicht im Einflussbereich des Unternehmens liegen. Dazu zählen unter anderem auch der Einfluss der allgemeinen Wirtschaftslage, die Branchensituation, die Akzeptanz auf dem Markt und die Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen (sowohl in Kanada als auch auf internationaler Ebene). Die Leser werden darauf hingewiesen, dass die Annahmen, die zur Erstellung solcher Informationen herangezogen werden, möglicherweise ungenau sind, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als angemessen erachtet werden. Zukunftsgerichtete Aussagen gelten daher nicht als zuverlässig. Sofern dies nicht von den geltenden Wertpapiergesetzen gefordert wird, sind die Parteien nicht verpflichtet, zukunftsgerichtete Informationen zu aktualisieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan
    Kanada

    email : tony@dronedeliverycanada.com

    Pressekontakt:

    DRONE DELIVERY CANADA CORP
    Tony Di Benedetto
    6-6175 Highway 7, Suite 441
    L4H 0R6 Vaughan

    email : tony@dronedeliverycanada.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    DDC gibt die Ergebnisse des 3. Quartals 2023 sowie ein Update zu den Drohnen Canary und Condor bekannt

    veröffentlicht auf Link im Web am 13. November 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 115 x angesehen