• Die Rolle der Teams im Verkauf ist trotz des Einsatzes von KI unverzichtbar. diavendo setzt daher verstärkt auf Trainings, um Mitarbeitende auf die wachsenden Anforderungen vorzubereiten.

    BildDie menschliche Interaktion gewährleistet nicht nur ein gewinnbringendes Vertrauensverhältnis, sondern bietet die Möglichkeit, ein hohes Maß an Kundenzufriedenheit anzustreben. Auch wenn der technologische Fortschritt rasant an Fahrt aufnimmt, wird der persönliche Austausch im Vertrieb gleichzeitig immer wichtiger und unverzichtbarer, da persönliche Beziehungen nach wie vor den Schlüssel zum erfolgreichen Verkauf darstellen. Egal um welche Sales-Touch-Points es sich handelt: Reservierung, Zusatzverkäufe bei dem Check-in oder im Field-Sales.
    Mit der stetig wachsenden Präsenz von KI in verschiedenen Geschäftsbereichen ist es einfacher denn je, auf automatisierte Prozesse zu setzen. Die Personalexperten von diavendo betonen jedoch, dass die emotionale Intelligenz, Empathie und das individuelle Eingehen auf Kundenbedürfnisse durch keinen Algorithmus ersetzt werden können. Im persönlichen Verkauf liegt die Möglichkeit, maßgeschneiderte Lösungen anzubieten und eine persönliche Bindung zu schaffen. Die Zukunft des Hotelvertriebs sollte in einer ausgewogenen Nutzung von menschlichen Fähigkeiten und technologischer Unterstützung liegen. diavendo setzt sich aktiv dafür ein, die bestmögliche Betreuung für Hotelkunden zu gewährleisten, indem es die Stärken von Mensch und Technologie vereint.

    „Es zählt nach wie vor das wahrhafte Interesse an meinem Gegenüber, das Hinterfragen von Motiven und das Finden von Kundenbedürfnissen“, so Steffen Schock, Mitinhaber von diavendo.
    Bernhard Patter, geschäftsführender Gesellschafter von diavendo, ergänzt: „Erst die menschliche Komponente ermöglicht es, Kundenbedenken zu verstehen, flexibel auf Änderungen zu reagieren und individuelle Anforderungen zu erfüllen. Wir arbeiten daher regelmäßig an unseren Trainingsinhalten, damit wir eine nachhaltige Persönlichkeitsentwicklung der Mitarbeitenden in den Hotels garantieren können.“

    diavendo setzt somit weiterhin auf qualifizierte Verkaufsteams, die nicht nur Produkte oder Dienstleistungen präsentieren, sondern auch als vertrauenswürdige Beraterinnen und Berater agieren.
    In einer Zeit, in der Technologie einen immer größeren Raum einnimmt, betont Steffen Schock darüber hinaus sein Engagement für den persönlichen Verkauf. Die Zukunft des erfolgreichen Verkaufs liegt in der harmonischen Verbindung von menschlicher Intelligenz und technologischem Fortschritt. Es gilt die Stärken beider Seiten zu kombinieren. Denn der Einsatz von KI im Vertrieb bietet – ebenfalls bedingt durch den Mangel an Fachkräften in der Hotellerie – zahlreiche Vorteile.
    Die Implementierung von KI-Tools ist ein ergänzender Bestandteil, der dazu beiträgt, Effizienz zu steigern und relevante Daten zu analysieren.

    diavendo rät gerade in diesem Bereich in Schulungen und Tools zu investieren, die Verkaufsteams dabei unterstützen, die Vorteile von KI zu nutzen, ohne den persönlichen Touch zu vernachlässigen. Durch die Integration von KI-Technologien sollte danach gestrebt werden, zeitraubende Aufgaben zu automatisieren, um dadurch den Verkäufern mehr Raum für zwischenmenschliche Beziehungen und strategische Beratung zu geben.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    diavendo GmbH
    Herr Bernhard Patter
    Seestraße 39
    83257 Gstadt am Chiemsee
    Deutschland

    fon ..: +49 8541- 58499-17
    web ..: http://www.diavendo.com
    email : info@diavendo.com

    Im Herbst 2008 gründete der ehemalige Vorstand und Mitinhaber der IFH Aktiengesellschaft Bernhard Patter das Beratungsunternehmen für Personal- und Unternehmensentwicklung diavendo. Dabei spezialisiert sich der gebürtige Grazer mit seinem Geschäftspartner Steffen Schock auf die Beratung von Unternehmen aller servicenahen Wirtschaftszweige in den Bereichen Vertrieb, Führung und Kommunikation. Der Schwerpunkt ihrer Tätigkeit liegt auf Führungskräfte- und Verkaufstrainings in der Dienstleistungsbranche. Als „Die Persönlichkeitsentwickler“ sind sie europaweit für verschiedene Unternehmen erfolgreich tätig.

    www.diavendo.com

    Pressekontakt:

    Wolf.Communication & PR
    Herr Wolf-Thomas Karl
    Schulhausstrasse 3
    8306 Brüttisellen

    fon ..: 0041764985993
    web ..: http://www.wolfthomaskarl.com
    email : mail@wolfthomaskarl.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Der Mensch im Mittelpunkt: Die persönliche Betreuung im Hotelvertrieb bleibt für Kunden wichtig

    veröffentlicht auf Link im Web am 1. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 23 x angesehen