• Mit ihrem Hauptsitz in Dortmund bietet die SHD Seniorenhilfe eine intensive und umfassende 24-Stunden-Pflege in verschiedenen Gebieten, einschließlich Rhein, Ruhr und Westfalen.

    BildDie demografische Entwicklung und die damit einhergehende Alterung der Bevölkerung stellen eine zunehmende Belastung für politische, wirtschaftliche und soziale Strukturen in Deutschland dar. Aktuelle Zahlen zeigen, dass bereits 17,5 Millionen Menschen in Deutschland 65 Jahre oder älter sind. Prognosen zufolge wird diese Zahl bis 2035 auf etwa 20 Millionen ansteigen, wobei der Anteil der über 67-Jährigen an der Gesamtbevölkerung bis 2060 auf rund 34 Prozent wachsen könnte.

    „Diese demografischen Verschiebungen gehen einher mit einer steigenden Anzahl an pflegebedürftigen Personen. Aktuell gibt es über vier Millionen Menschen in Deutschland, die Pflege benötigen, doppelt so viele wie im Jahr 1999“, sagt Stefan Lux, Geschäftsführer der SHD Seniorenhilfe Dortmund und SHD Seniorenhilfe Rhein-Nahe, einem Spezialdienstleister für die Vermittlung von Kräften in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft (www.shd-dortmund.de und www.shd-rhein-nahe.de). Das Unternehmen stellt an Rhein und Ruhr, in Westfalen und in der Region Rhein-Nahe für Senioren Betreuungskräfte für ein 24-Stunden-Konzept zur Verfügung und ist auch als Dienstleister für Entlastungen im Alltag gemäß Sozialgesetzbuch anerkannt. Stefan Lux ist auch Vorsitzender des Branchenverbandes VHBP – Bundesverband für häusliche Betreuung und Pflege e.V.

    Angesichts der begrenzten Anzahl an stationären Pflegeplätzen und des Wunsches vieler älterer Menschen, ihren Lebensabend in der eigenen Wohnung zu verbringen, betont Stefan Lux die Notwendigkeit, die 24-Stunden-Häusliche-Betreuung zu stärken. Diese Art der Betreuung ermöglicht es Senioren, ein unabhängiges und selbstbestimmtes Leben zu führen. Professionelle Betreuungspersonen leben im Haushalt der Senioren und unterstützen sie in verschiedenen Lebensbereichen, von der Haushaltsführung bis zu Freizeitaktivitäten.

    Die 2007 gegründete SHD Seniorenhilfe Dortmund hat ihren Hauptsitz in Dortmund und versteht sich aus gutem Grund als regionaler Anbieter. Die Philosophie des etablierten Unternehmens beruht auf dem Verständnis, dass eine seriöse Betreuung nicht nur eine reine Vermittlung beinhalten sollte, sondern sowohl Kunden als auch Betreuungskräften einen Full-Service erhalten sollen. Das bedeutet: „Für Kunden werden alle organisatorischen Abläufe erledigt. Sie müssen sich um nichts mehr selbst kümmern. Aber auch für die Betreuungskräfte übernimmt das Team der SHD jegliche Administration und die behördliche Kommunikation, damit sie sich voll und ganz auf ihre Betreuung konzentrieren können.“

    Die SHD Seniorenhilfe ist in allen Städten und Gemeinden an Rhein und Ruhr aktiv und gehört zu den größten Dienstleistern in der häuslichen Seniorenbetreuung in der gesamten Region. Durch den Firmensitz in Dortmund ist die schnelle und engmaschige Betreuung in der gesamten Region möglich, also vom Niederrhein übers Rheinland und dem Ruhrgebiet bis nach Westfalen. Stefan Lux sagt dazu: „Die lokale Verankerung der SHD Seniorenhilfe ermöglicht eine schnelle Reaktion auf individuelle Bedürfnisse und gewährleistet eine lückenlose Betreuung.“

    Die SHD Seniorenhilfe arbeitet mit mehr als 1000 osteuropäischen Pflegekräften zusammen, die eine Rundum-Betreuung und -Versorgung der Kunden gewährleisten, und hat bislang mehr als 5000 Kundinnen und Kunden betreut. Ob in Bochum, Duisburg, Düsseldorf, Essen, Hagen, Hamm, Herne, Iserlohn, Krefeld, Lüdenscheid, Moers, Mönchengladbach, Mülheim an der Ruhr, Recklinghausen, Unna, Witten oder Wuppertal: Die SHD Seniorenhilfe mit ihren umfassenden Dienstleistungen in der 24-Stunden-Betreuung ist dort aktiv, wo die Seniorinnen und Senioren sie brauchen.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH
    Herr Stefan Lux
    Berghofer Straße 176
    44269 Dortmund
    Deutschland

    fon ..: 0231 5897988-0
    web ..: http://www.shd-dortmund.de
    email : info@shd-dortmund.de

    Über die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH

    Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist ein von Stefan Lux geführtes Unternehmen aus Dortmund, das sich auf die 24-Stunden-Seniorenbetreuung (Betreuung in häuslicher Gemeinschaft) und die Seniorenbetreuung auf Stundenbasis spezialisiert hat. Dafür arbeitet die SHD Seniorenhilfe Dortmund mit mehr als 1000 osteuropäischen Pflegekräften zusammen, die eine Rundum-Betreuung und -Versorgung der Kunden gewährleisten. Dazu gehören alle Tätigkeiten der Haushaltsführung wie Einkaufen, Putzen, Waschen, Kochen oder Bügeln, aber auch eine individuelle Unterstützung bei alltäglichen Dingen des Lebens, etwa der Körperpflege und -hygiene, beim An- und Auskleiden sowie bei der Grundpflege. Dabei stimmen sich die Betreuungskräfte eng mit Ärzten und Therapeuten ab. Ebenso gehört die soziale Begleitung zum Aufgabengebiet der SHD Seniorenhilfe Dortmund- Betreuungskräfte. SHD Seniorenhilfe Dortmund übernimmt dabei die gesamte Beratung, Organisation und Logistik, sodass Kunden im Rahmen der Seniorenhilfe des Dortmunder Unternehmens sämtliche Leistungen aus einer Hand erhalten und über einen festen Ansprechpartner verfügen. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund GmbH ist an Rhein und Ruhr sowie in Westfalen und damit im Großraum Dortmund-Bochum-Essen-Duisburg-Düsseldorf sowie in Städten wie Wuppertal und Mönchengladbach für Kunden tätig. Seit Anfang 2018 bietet die SHD ihre Dienstleistungen auch unter dem Label SHD-Rhein-Nahe von Bockenau bei Bad Kreuznach in der gesamten Region Rhein-Nahe an. Seit 2020 führt die SHD Dortmund GmbH gemeinsame internationale Gesellschaften mit der polnischen Carework-Gruppe und hat mit dem Partner die Dachmarke Arbeitlandia GmbH als „Leuchtturm“ für seriöses und professionelles Arbeiten in der Betreuung in häuslicher Gemeinschaft gegründet. Die SHD Seniorenhilfe Dortmund hat gemeinsam mit der CareWork Seniorenhilfe Deutschland auch die Möglichkeit ins Leben gerufen, häusliche Seniorenbetreuung auf Stundenbasis in Anspruch zu nehmen. Die SHD Seniorenhilfe ist nach § 45a SGB XI als Anbieter von Entlastungsleistungen anerkannt. Geschäftsführer Stefan Lux ist seit November 2023 Vorsitzender des Bundesverbandes für häusliche Betreuung und Pflege (VHBP). Weitere Informationen unter www.shd-dortmund.de und www.shd-rhein-nahe.de

    Pressekontakt:

    Dr. Patrick Peters – Klare Botschaften
    Herr Dr. Patrick Peters
    Heintgesweg 49
    41239 Mönchengladbach

    fon ..: 01705200599
    web ..: http://www.pp-text.de
    email : info@pp-text.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Die ganzheitliche Seniorenbetreuung durch SHD: Lokale Präsenz schafft Vertrauen

    veröffentlicht auf Link im Web am 12. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen