• +++Die TEAM Aktie+++

    Handelsplatz: FSX (Frankfurt)
    WKN: A2QQ9P

    Klingt zu schön, um wahr zu sein? Nicht mit uns vom Capital Manager!

    Während viele Anleger im Moment den trügerischen Schein einer Partystimmung an den Märkten genießen, vergessen sie leicht die wackeligen Immobilienmärkte in China und die möglichen Auswirkungen auf die Weltwirtschaft. Doch wir haben den Finger am Puls der Zeit und sehen die Realität und die sieht nicht gut aus.

    Auch in Deutschland gab es erhebliche Einbrüche bei Geschäfts- und privat genutzten Immobilien, oft ein deutlicher Hinweis auf eine Rezession, doch diese haben sich kürzlich leicht erholt. Die Finanzmärkte hingegen haben trotz Geldverknappung und Missachtung längerfristiger Indikatoren weltweit stark zugelegt. Das Q4 steht mit einer beeindruckenden Kursrally da.

    In diesem Handgemenge ist es schwierig, eine kluge Investitionsentscheidung zu treffen. Doch wir haben einen Geheimtipp für Sie: Schauen Sie in die zweite und dritte Reihe! SmallCaps sind das Zauberwort, das viele nicht im Blick haben.

    Und jetzt kommt der spannende Teil: Wie erreichen wir diese beeindruckenden Gewinne von 150% bis 900%? Ganz einfach! Wir präsentieren Ihnen exklusiv die Aktie, die perfekt zu diesem Szenario passt – TEAM’s. Mit unserer Expertise und Ihrem Mut zum Handeln können Sie Ihre finanziellen Ziele trotzdem umsetzen und überdurchschnittliche Renditen erzielen.

    Worauf noch warten, jetzt gilt es zu handeln. Diese einzigartige Chance sollte man unbedingt nutzen.

    +++Die TEAM Aktie+++

    Handelsplatz: FSX (Frankfurt)
    WKN: A2QQ9P

    teamplc.co.uk/
    www.teamassetmanagement.com/

    Aktuelle Kurse & Chart:
    www.finanzen.net/aktien/team_2-aktie@stBoerse_FSE

    – diese Aktie kennt so gut wie keiner
    – Die Market Cap. (Marktkapitalisierung) liegt um 10 Mio.
    – Hier sitzen Sie im Boot mit den Superreichen, den sogenannten UHNWI`s (Ultra high Networth Individuals)
    – 150% und mehr sind locker drinnen
    – Bewegungen nach der Konsolidierung nach oben sind höchstwahrscheinlich heftig
    – Bodenbildung komplett abgeschlossen

    Auf den Punkt gebracht – wo drum geht es bei der Aktie und warum ist JETZT der richtige Einstiegspunkt?

    Asset Management hört sich für viele deutschsprachige besser an, als eine Vermögensverwaltung. Während vor vielen Jahren Asset Management als reiner Investitionsservice bezeichnet wurde, ist heute aufgrund der fortgeschrittenen Digitalisierung eine moderne Vermögensverwaltung viel mehr. Genau diese Entwicklung hat TEAM mit Sitz in Jerney (UK-Insel westlich von Frankreich) am Schopfe gepackt und die Synergien durch strategische Akquisitionen (Übernahmen) für private aber auch institutionelle Kunden aufgebaut.

    Was genau macht TEAM?

    Auf den ersten Blick mag es langweilig klingen, doch ist das so? Je tiefer man in die strategische Ausrichtung und Projektfelder von TEAM eintaucht, desto mehr versteht man das Geheimnis einen geschliffenen Juwels. TEAM hat seit dem Börsengang eine bemerkenswerte Expansion von Jersey in die große weite Welt umgesetzt.

    Heute ist TEAM auch in Dubai, Singapur, Kuala Lumpur, Südafrika aktiv und weitere Standorte befinden sich im Aufbau. Die zugekauften Finanzdienstleister wie OMEGA, CONCENTRIC, JCAP wurden im Jahr 2023 an die Gesamtstruktur zur Synergiegewinnung an das Kerngeschäft der TEAM Asset Management gekoppelt und generieren jetzt skalierbare Umsätze und überproportional steigende Ergebnisse / Gewinne.

    Kleinanleger können nicht hinter die Glasscheiben des Institutionellen Geschäfts mit Anleihen, Mortgage (Hypotheken) und Analyse-Tools blicken. Vor allem große Family Offices mit Investitionsbedarf im Multi-Millionenbereich bedienen sich gerne an ausgefeilten Analysen, die sowohl aus den Strategien der Länder- oder Kontinentausrichtung erreicht werden, sondern auch individuelle Anlagestrategien.

    An diesem Punkt trifft auch das Kerngeschäft von JCAP in den Fokus, weil sich diese Sparte qualifiziert auf Anleihen konzentriert. Übrigens nehmen Anleihen einen Großteil der globalen Investitionen ein. Das ist den meisten Anlegern überhaupt nicht bewusst, weil die Margen angeblich zu gering sind. Dem ist jedoch im Milliarden-Geschäft nicht der Fall. Die Big Player können nicht in günstige, kleine Aktiengesellschaften investieren, weil das eingesetzte Kapital einfach zu groß ist.

    GENAU DESHALB macht es für Kleinanleger absolut Sinn, dass man in solche Unternehmen investiert. Vor allem in Zeiten, wenn ein Unternehmen / Aktie auf dem Parkett noch kaum einen Bekanntheitsgrad hat. Die Handelsumsätze waren in den letzten Monaten gegen NULL. Die Aktie hat jetzt bei 0,40 Euro einen Boden gebildet. Das ist ein exzellenter Einstiegszeitpunkt zur Jahresendrally, denn die Rückeroberung der 1 Euro-Marke ist sehr wahrscheinlich!

    Viel Erfolg wünscht www.capital-manager.com

    ————————————-
    ————————————-

    HAFTUNGSAUSSCHLUSS DISCLAIMER RECHTLICHE HINWEISE: Schlag die Börse

    Anzeige gem. §86 1.Wertpapierhandelsgesetz (WpHG)* in Verbindung mit der Finanzanalyseverordnung (FinAnV)

    Diese rechtlichen Hinweise gelten für die Veröffentlichung und Tätigkeit Schlag die Börse (www.schlag-die-boerse.com). Sie sind vor dem Lesen der Veröffentlichungen zur Kenntnis zu nehmen und sind anwendbar. Wir weisen hiermit darauf hin, dass Mitarbeiter sowie Auftraggeber (Dritte) der Publikation von Schlag die Börse zum Zeitpunkt dieser Veröffentlichung Anteile an Wertpapieren, welche im Rahmen der jeweiligen Publikation besprochen werden halten. Es besteht die Absicht, in unmittelbarem Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung diese Wertpapiere zu kaufen oder verkaufen und an steigenden Kursen und Umsätzen zu partizipieren.

    Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen. Schlag die Börse und/oder mit ihr verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetzeinen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

    Diese Vergütung kann durch das Unternehmen über das die Schlag die Börse Informationen veröffentlicht, durch mit diesen Unternehmen verbundene Dritte oder sonstige Dritte, die ein Interesse in Bezug auf die im Zusammenhang mit dieser Veröffentlichung besprochenen Unternehmen verfolgen, erfolgen.

    Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen. Dieser wird zunächst dadurch begründet, dass die der Schlag die Börse im Interesse ihres Auftraggebers ihre Ausführungen vornimmt. Der Schlag die Börse und/oder mit ihm verbundene Unternehmen haben mit der gegenständlichen Gesellschaft bzw. mit deren Aktionären eine kostenpflichtige Vereinbarung zur Erstellung der redaktionellen Besprechung getroffen. Dies begründet laut Gesetz einen Interessenskonflikt, auf den wir hiermit ausdrücklich hinweisen.

    Die Publikationen von Schlag die Börse stellt keine unabhängige Finanzanalysen oder gar Anlageberatung dar, da erhebliche Interessenskonflikte vorliegen. Die Veröffentlichungen von Schlag die Börse dienen ausschließlich zu Informationszwecken und sind ausdrücklich keine Finanzanalyse, sondern sind Promotiontexte reinwerblichen Charakters zu den jeweils besprochenen Unternehmen, welche hierfür ein Entgelt zahlen.

    Zwischen dem Leser und den Autoren bzw. dem Herausgeber kommt durch den Bezug der Schlag die Börse Publikationen kein Beratungsvertrag zu Stande. Die in den jeweiligen Publikationen von Schlag die Börse angegebenen Preise zu besprochenen Wertpapieren sind, soweit nicht gesondert ausgewiesen, Tagesschlusskurse des letzten Börsentages vor der jeweiligen Veröffentlichung. Aufgrund des spekulativen Charakters der dar gestellten Unternehmen ist es durchaus möglich, dass bei Investitionen Kapitalminderungen, bis hin zum Totalverlust, eintreten können. Eine Anlageentscheidung hinsichtlich irgendeines Wertpapiers darf nicht auf der Grundlage der Publikation Schlag die Börse bzw. jeder anderen Publikation von Schlag die Börse erfolgen. Der Herausgeber ist nicht verantwortlich für Konsequenzen, beispielsweise für Verluste, die durch die Verwendung aus den in diesem Dokument enthaltenen Informationen folgen oder bzw. folgen könnten. Für Vermögensschäden übernehmen wir daher keinerlei Haftung. Zurückliegende Wert- oder Kursentwicklungen der besprochenen oder bereits besprochener Wertpapiere geben keine Anhaltspunkte auf die zukünftige Entwicklung. Der Herausgeber übernimmt keine Garantie, dass die genannten Kursziele erreicht werden.

    Impressum
    Inhaltlich verantwortlich:
    Bastian Stein, Dorfstr. 24, 42489 Wülfrath
    Steuernummer: 28 830 649 157
    Redaktion@capital-manager.com

    +49 2058 927 8833

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    CAPITAL-MANAGER
    Bastian Stein
    5 St. John’S Lane
    EC1M 4BH London
    Großbritanien

    email : agentur@capital-manager.com

    Pressekontakt:

    CAPITAL-MANAGER
    Bastian Stein
    5 St. John’S Lane
    EC1M 4BH London

    email : agentur@capital-manager.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    CAPITAL-MANAGER: Trotzen Sie den Unsicherheiten der Märkte und erzielen Sie durch kluges Handeln beeindruckende Gewinne

    veröffentlicht auf Link im Web am 13. Dezember 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 20 x angesehen