• Gold gilt als sichere Anlage. Viele Experten gehen für das laufende Jahr von höheren Goldpreisen aus.

    Gleich eines vorweg: die Prognosen zum Goldpreis bis zum Jahr 2030 fallen sehr differenziert aus, bis zu 7.000 US-Dollar je Unze werden vorausgesagt. Erfreulich, dass für dieses Jahr die Mehrheit von einem steigenden Goldpreis ausgeht. Die Zentralbanken müssen mit ihrer Geldpolitik zwischen Inflationsbekämpfung und dem Anschieben der Konjunktur balancieren. Dies betrifft nicht nur die Fed in den USA, sondern auch etwa die Europäische Zentralbank oder die Bank of England. Die durchschnittliche Preisprognose der Analysten von Wisdom Tree liegt bei 2.225 US-Dollar. JP Morgan rechnet für 2024 mit 2.175 US-Dollar und Goldman Sachs mit 2.133 US-Dollar je Unze Gold. Die UBS-Analysten gehen für das zweite Quartal 2024 von 1.950 US-Dollar aus. Das Allzeithoch liegt aktuell bei 2.089 US-Dollar je Unze.

    Jedenfalls war der Goldpreis 2023 stark. Selbst wenn es in den USA zu der erwarteten „sanften Landung“ kommt, so könnte der Preis des Edelmetalls dennoch sich zu neuen Höhen aufschwingen. Schließlich wirken zusätzliche Faktoren wie die geopolitischen Krisen, anstehende Wahlen und der Goldhunger vieler Zentralbanken. Sollte es eine „harte Landung“ geben, dann sollte sich die Attraktivität des Edelmetalls weiter erhöhen und Anleger anziehen. Längerfristige Goldpreisprognosen, etwa was kostet die Unze Gold wohl im Jahr 2030, sind mehr als schwierig.

    Ob die Inflation eingedämmt werden kann, ob der Ukraine-Krieg ein Ende findet, Tendenzen werden sich dieses Jahr zeigen. Auf längere Sicht kommen Investoren jedenfalls nicht an Goldinvestments vorbei. Dazu gehören solide Goldgesellschaften wie zum Beispiel Caledonia Mining oder Karora Resources.

    Caledonia Mining – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/caledonia-mining-corporation-plc/ – ist erfolgreicher Goldproduzent in Simbabwe. 2023 konnten in der Blanket-Goldmine gut 75.000 Unzen Gold produziert werden.

    Karora Resources – https://www.rohstoff-tv.com/mediathek/unternehmen/profile/karora-resources-inc/ – gehört ebenfalls zu den erfolgreichen Goldproduzenten. Die Goldminen in Westaustralien sollen jährlich 170.000 bis 195.000 Unzen Gold produzieren

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Karora Resources (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/karora-resources-inc/ -) und Caledonia Mining (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/caledonia-mining-corp/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research GmbH
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Dieses Jahr könnte der Goldpreis neue Rekorde erreichen

    veröffentlicht auf Link im Web am 16. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 29 x angesehen