• – VR8 erhöhte seinen Anteil an der Tochtergesellschaft Vanadium Resources (Pty) Ltd („VanRes“) auf 86,49% (von 73,95%) nach Abschluss der Transaktionen mit Obeec (Pty) Ltd („Obeec“)(1) und Math-Pin (Pty) Ltd („Math-Pin“)(2)
    – Die Erhöhung der Beteiligung auf 86,49 % hat den zurechenbaren NPV7,5% (nach Steuern) des Unternehmens auf 1,05 Mrd. US$ (oder 1,62 Mrd. AUD(3)) erhöht.
    – Das Front-End-Engineering-Design („FEED“) wurde vorangetrieben, und die Detailplanung der Anlagen ist in Vorbereitung auf die Erstellung der Ausschreibungen weit fortgeschritten(4)
    – Geplantes Projektabwicklungsmodell, das voraussichtlich mehrere EPC-Verträge (Engineering, Procurement and Construction) über Kernelemente des Betriebs umfasst und von erfahrenen Projektmanagern beaufsichtigt wird, um die Schnittstellenrisiken zu mindern
    – Die Projektentwicklung kommt gut voran: Umwelt- und Wasseranträge durchlaufen das Genehmigungsverfahren, der Sozial- und Arbeitsplan wurde bei den Aufsichtsbehörden eingereicht, die Planung der Solarenergie und die Bewertung der Seilförderung sind im Gange
    – Abnahme- und strategischer Beteiligungsprozess führt zu weiterem Interesse nordamerikanischer, europäischer und asiatischer Konzerne, wobei das Unternehmen die Gespräche im Hinblick auf den Abschluss von Vertretungs- und/oder Abnahmeverträgen zusammen mit strategischen Investitionen fortsetzt
    – Verhandlungen mit potenziellen Fremd- und Eigenkapitalgebern zur Baufinanzierung werden fortgesetzt

    Bei dieser deutschen Meldung handelt es sich nur um einen übersetzten Ausschnitt einer insg. 13-seitigen Meldung. Sie können die gesamte englische Meldung hier einsehen: cdn-api.markitdigital.com/apiman-gateway/ASX/asx-research/1.0/file/2924-02767079-6A1191582

    Fußnoten
    (1) Siehe ASX-Meldung vom 19. Oktober 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 82%“
    (2) Siehe ASX-Meldung vom 15. November 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 86,49%“
    (3) Auf der Grundlage eines AUD/USD-Wechselkurses von 0,65
    (4) Siehe ASX-Mitteilung vom 4. Oktober 2023 „Steelpoortdrift and Tweefontein Projects Update“

    Erklärung der zuständigen Person und Übereinstimmungserklärungen
    Die Informationen in den unten angeführten Bekanntmachungen 1 bis 3, die sich auf die Explorationsergebnisse, einschließlich der im Produktionsziel enthaltenen Mineralressourcen (und der von den Produktionszielen abgeleiteten prognostizierten Finanzinformationen) auf dem Projekt Steelpoortdrift beziehen, wurden zuvor an der ASX veröffentlicht. Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine Informationen oder Daten bekannt sind, die die in der Marktbekanntmachung enthaltenen Informationen wesentlich beeinflussen, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die der Bekanntmachung zugrunde liegen, weiterhin gelten. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person präsentiert werden, gegenüber den ursprünglichen Marktveröffentlichungen nicht wesentlich geändert wurden.

    Mineralressourcen
    Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Vanadium-Ressourcenschätzung vom 4. Oktober 2022 (aktualisierte Mineralressource und Erzreserve VR8 für das Vanadiumprojekt Steelpoortdrift) enthaltenen Informationen auswirken, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die der Schätzung zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben, wenn man sich auf die Ressourcenmeldung vom 04. Oktober 2022 bezieht. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person dargestellt werden, gegenüber den ursprünglichen Marktveröffentlichungen nicht wesentlich geändert wurden.

    Erz-Reserven
    Das Unternehmen bestätigt, dass ihm keine neuen Informationen oder Daten bekannt sind, die sich wesentlich auf die in der Erzreservenerklärung enthaltenen Informationen auswirken, und dass alle wesentlichen Annahmen und technischen Parameter, die den Schätzungen in der Erzreservenerklärung zugrunde liegen, weiterhin gelten und sich nicht wesentlich geändert haben. Die in diesem Bericht enthaltenen Informationen wurden der Bekanntmachung vom 4. Oktober 2022 (VR8 updated mineral resource and ore reserve for the Steelpoortdrift Vanadium Project) entnommen. Das Unternehmen bestätigt, dass die Form und der Kontext, in dem die Ergebnisse der zuständigen Person präsentiert werden, gegenüber den ursprünglichen Marktveröffentlichungen nicht wesentlich geändert wurden.

    ASX-Ankündigungen, auf die direkt oder in Kommentaren zu dieser vierteljährlichen Tätigkeitsmitteilung verwiesen wird
    (1) ASX-Meldung vom 19. Oktober 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 82%“
    (2) ASX-Meldung vom 15. November 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 86,49%“
    (3) Auf der Grundlage eines AUD/USD-Wechselkurses von 0,65
    (4) ASX-Mitteilung vom 4. Oktober 2023 „Steelpoortdrift und Tweefontein Projects Update“
    (5) ASX-Meldung vom 3. Mai 2023 „VR8 schließt Vereinbarungen zur Erhöhung seiner Beteiligung an Steelpoortdrift auf bis zu 86,49 % ab“
    (6) Siehe ASX-Meldung vom 19. Oktober 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 82%“
    (7) Siehe ASX-Meldung vom 15. November 2023 „VR8 erhöht Beteiligung an Steelpoortdrift auf 86,49%“
    (8) ASX-Meldung vom 4. Oktober 2022 „VR8 aktualisiert Mineralressourcen und Erzreserven für das Steelpoortdrift Vanadium Projekt“

    Disclaimer
    Einige der Aussagen in dieser Bekanntmachung können als zukunftsgerichtete Aussagen betrachtet werden. Sie sollten sich darüber im Klaren sein, dass solche Aussagen nur Vorhersagen sind und inhärenten Risiken und Ungewissheiten unterliegen. Zu diesen Risiken und Ungewissheiten gehören unter anderem Faktoren und Risiken, die für die Branchen, in denen VR8 tätig ist und tätig zu werden beabsichtigt, spezifisch sind, sowie allgemeine wirtschaftliche Bedingungen, vorherrschende Wechselkurse und Zinssätze und Bedingungen auf den Finanzmärkten. Tatsächliche Ereignisse oder Ergebnisse können erheblich von den Ereignissen oder Ergebnissen abweichen, die in zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Keine zukunftsgerichtete Aussage ist eine Garantie oder Zusicherung hinsichtlich zukünftiger Leistungen oder anderer zukünftiger Angelegenheiten, die von einer Reihe von Faktoren beeinflusst werden und verschiedenen Unsicherheiten und Unwägbarkeiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle von VR8 liegen.

    VR8 übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen öffentlich zu aktualisieren oder zu veröffentlichen, um Ereignisse oder Umstände nach dem heutigen Datum oder das Eintreten unvorhergesehener Ereignisse zu berücksichtigen. Es wird keine ausdrückliche oder stillschweigende Zusicherung oder Gewährleistung hinsichtlich der Fairness, Genauigkeit, Vollständigkeit oder Korrektheit der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen, Meinungen oder Schlussfolgerungen gegeben. Soweit dies gesetzlich zulässig ist, übernehmen weder VR8, seine Direktoren, Mitarbeiter, Berater oder Vertreter noch irgendeine andere Person eine Haftung für Verluste, die sich aus der Verwendung der in dieser Mitteilung enthaltenen Informationen ergeben. Sie werden darauf hingewiesen, dass Sie sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollten. Die zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Bekanntmachung spiegeln lediglich die Ansichten zum Zeitpunkt dieser Bekanntmachung wider.

    Diese Mitteilung stellt kein Angebot, keine Aufforderung oder Empfehlung zur Zeichnung oder zum Kauf von Wertpapieren durch VR8 dar. Diese Mitteilung stellt auch keine Anlage- oder Finanzproduktberatung (auch keine Steuer-, Buchhaltungs- oder Rechtsberatung) dar und ist nicht dazu bestimmt, als Grundlage für eine Anlageentscheidung zu dienen. Anleger sollten sich selbst beraten lassen, bevor sie eine Anlageentscheidung treffen.

    Notes
    Dieser vierteljährliche Cashflow-Bericht und der dazugehörige Tätigkeitsbericht bieten eine Grundlage, um den Markt über die Aktivitäten des Unternehmens im vergangenen Quartal, deren Finanzierung und die Auswirkungen auf die Liquiditätslage zu informieren. Ein Unternehmen, das über die im Kotierungsreglement vorgeschriebenen Mindestangaben hinaus zusätzliche Informationen offenlegen möchte, wird dazu ermutigt, dies zu tun.

    Wenn dieser vierteljährliche Cashflow-Bericht in Übereinstimmung mit den australischen Rechnungslegungsstandards erstellt wurde, gelten die Definitionen und Bestimmungen von AASB 6: Exploration for and Evaluation of Mineral Resources und AASB 107: Statement of Cash Flows für diesen Bericht. Wenn dieser vierteljährliche Cashflow-Bericht in Übereinstimmung mit anderen Rechnungslegungsstandards erstellt wurde, die von der ASX gemäß der Listing Rule 19.11A genehmigt wurden, gelten die entsprechenden gleichwertigen Standards für diesen Bericht.

    Erhaltene Dividenden können in Abhängigkeit von der Bilanzierungs- und Bewertungsmethode des Unternehmens entweder als Cashflows aus der betrieblichen Tätigkeit oder als Cashflows aus der Investitionstätigkeit klassifiziert werden.

    Wenn dieser Bericht von Ihrem Vorstand zur Veröffentlichung freigegeben wurde, können Sie hier einfügen: „Durch den Vorstand“. Wenn er von einem Ausschuss Ihres Vorstands zur Veröffentlichung freigegeben wurde, können Sie hier einfügen: „Durch den [Name des Vorstandsausschusses – z. B. Prüfungs- und Risikoausschuss]“. Wenn die Veröffentlichung durch einen Offenlegungsausschuss genehmigt wurde, können Sie hier einfügen: „Durch den Offenlegungsausschuss“.

    Wenn dieser Bericht von Ihrem Vorstand zur Veröffentlichung auf dem Markt freigegeben wurde und Sie sich selbst als konform mit der Empfehlung 4.2 der Corporate-Governance-Grundsätze und -Empfehlungen des ASX Corporate Governance Councils darstellen möchten, sollte der Vorstand eine Erklärung von seinem CEO und CFO erhalten haben, dass ihrer Meinung nach die Finanzaufzeichnungen des Unternehmens ordnungsgemäß geführt wurden, dass dieser Bericht mit den entsprechenden Rechnungslegungsstandards übereinstimmt und ein wahrheitsgetreues und angemessenes Bild der Zahlungsströme des Unternehmens wiedergibt, und dass ihre Meinung auf der Grundlage eines soliden Risikomanagement- und internen Kontrollsystems gebildet wurde, das effektiv funktioniert.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Vanadium Resources Limited
    Kyla Garic
    Suite 7, 63 Shepperton Rd.
    6100 VICTORIA PARK
    Australien

    email : contact@vr8.global

    Pressekontakt:

    Vanadium Resources Limited
    Kyla Garic
    Suite 7, 63 Shepperton Rd.
    6100 VICTORIA PARK

    email : contact@vr8.global


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Tätigkeitsbericht – Dezemberquartal 2023

    veröffentlicht auf Link im Web am 31. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 10 x angesehen