• American Aires gibt Ergebnisse für das 1. Quartal 2024 bekannt und verzeichnet starkes Umsatzwachstum von 37% im Jahresvergleich trotz traditionell schwachem Konsumverhalten in Q1

    Diese Pressemitteilung darf nicht über US-amerikanische Medienkanäle verbreitet werden.

    · Quartalsumsatz übersteigt $2,0 Mio.
    · Die Bruttomarge blieb mit 60% stark-
    · Bargeldbestand wuchs auf $2,3 Mio.

    Toronto, ON – 28. Mai 2024 – American Aires Inc. (American Aires oder das Unternehmen) (WKN: A3EQAF – CSE: WIFI – OTC: AAIRF), ein Pionier im Technologiebereich mit Produkten zum Schutz vor elektromagnetischer Strahlung, freut sich, die Einreichung des Jahresabschlusses und der Management’s Discussion & Analysis (MD&A) des Unternehmens für das erste Quartal 2024 bekannt zu geben.

    Die Quartalsleistung entsprach den Erwartungen des Managements von Aires, mit einem starken Umsatzanstieg von 37 % im Vergleich zum Vorjahr, trotz der erwarteten Schwäche der Verbraucherausgaben im ersten Quartal aufgrund der traditionell erhöhten saisonalen Käufe im vierten Quartal. Das Management stellt außerdem fest, dass sich das Wachstum des Auftragsvolumens im April 2024 auf 47% und im Mai 2024 auf 132% im Vergleich zum Vorjahr erhöht hat. Die Bruttomarge blieb mit 60 % stark. Das Unternehmen verbesserte seine Bilanz im Quartal, wobei der Bargeldbestand von 0,03 Mio. $ im vierten Quartal 2023 auf 2,3 Mio. $ im ersten Quartal 2024 anstieg, dank einer überzeichneten Finanzierung von 4.000.000 $ im Februar 2024. Im Anschluss an Q1 2024 stärkte das Unternehmen seine Finanzlage weiter, indem es im Mai 2024 eine Finanzierung in 2 Tranchen mit einem Bruttoerlös von 3.770.465 $ für Aires abschloss.

    Der CEO von American Aires, Josh Bruni, kommentierte: Jetzt, da das erste Quartal und unsere schwere Arbeit an der IR-Front hinter uns liegen, konzentrieren wir uns wieder darauf, das Kapital, das wir aufgenommen haben, an drei wichtigen Fronten einzusetzen: das Schmieden prominenter neuer Marketingpartnerschaften, der Aufbau einer universellen Markenbekanntheit und die internationale Expansion. Mit anderen Worten: Wir setzen das fort, was uns über mehrere Jahre hinweg ein signifikantes Umsatzwachstum ermöglicht hat, damit wir 2024 unser bestes Jahr überhaupt erreichen können. Mit einer gestärkten Bilanz werden wir das bewährte datengesteuerte Werbemodell unseres Wachstumsmotors ausbauen, um die Effizienz und Effektivität zu steigern. Wir werden auch weiterhin strategische Marketingpartnerschaften eingehen und uns um eine breite Medienpräsenz bemühen, die uns helfen kann, den Umsatz zu steigern und Aires Tech zu einer bekannten Marke zu machen, wie wir es bereits durch unsere Partnerschaften mit dem ehemaligen NFL-Rekordhalter Tiki Barber, dem UFC-Star Maycee Barber und dem Vertreter der Stars WME (William Morris Endeavor) getan haben, sowie durch unsere Berichterstattung in der beliebten Dr. Drew-Show des Fox Business Network und auf der Videoplattform von Rumble, auf der Russell Brand Aires-Werbung liest. Wenn man alles zusammennimmt, erwarten wir, dass sich unser Umsatzwachstum im Jahresvergleich bis zum Jahresende beschleunigen wird.

    Das Management hat sich im ersten Quartal 2024 strategisch verstärkt auf Kapitalmarktinitiativen konzentriert, um den Bekanntheitsgrad des Unternehmens in der Investment-Community zu erhöhen und ausreichend Kapital zu beschaffen, um zukünftiges Umsatzwachstum durch die Aufstockung datengesteuerter Werbe-, Promotion- und Marketinginvestitionen zu ermöglichen. Zu den Kapitalmarktinitiativen gehörten die Durchführung von zwei Eigenkapitalfinanzierungen, die Heraufstufung der OTC-Notierung des Unternehmens auf OTC QB, um mehr in den USA ansässige Investoren anzuziehen, sowie strategische IR-Kampagnen und Investorentreffen, um Einzelanlegern, Finanzberatern und Investmentbanken die Geschichte von Aires vorzustellen bzw. aktuelle Informationen zu liefern. Das Management wird die durch diese Initiativen gewonnene Basis weiter ausbauen, wenn auch in einem gemäßigteren Tempo.

    Der Kurs der Aires-Aktie entwickelte sich im ersten Quartal 2024 stark nach oben und stieg von $ 0,20 am 2. Januar auf $ 0,95 am 28. Mai 2024.

    Der Anstieg der Ausgaben für Werbung und Verkaufsförderung im ersten Quartal 2024 um 63 % entsprach den Erwartungen der Unternehmensleitung und ihrer jährlichen Strategie, im ersten Quartal proaktiv in neue Partnerschaften und Markeninhalte zu investieren, die sich in den folgenden Quartalen des Jahres am stärksten auf das Umsatzwachstum auswirken werden. Diese Investitionsstrategie hat sowohl 2022 als auch 2023 erfolgreich zu einem starken Umsatzwachstum auf Jahresbasis geführt und das Wachstum des Auftragsvolumens im April 2024 auf 47 % und im Mai 2024 auf 132 % im Vergleich zum Vorjahr erheblich gesteigert.

    Der Anstieg der Marketingkosten um 27 % im Vergleich zum Vorjahr ist hauptsächlich darauf zurückzuführen, dass ein Marketingpartner nicht mehr 30 Tage nach Monatsende, sondern zu Beginn eines jeden Monats bezahlt wird, was zu höheren Marketingkosten als üblich für einen einzelnen Monat im ersten Quartal 2024 führte. Andernfalls hätte der Anstieg der Marketingausgaben nur 6 % POP betragen.

    Der bereinigte EBITDA-Verlust erhöhte sich geringfügig um 241.720 $ (d. h. 38 %) aufgrund der besprochenen Erhöhungen der Kosten für die Markenentwicklung und die Erstellung von Inhalten in Verbindung mit höheren Gemeinkosten.

    Verkürzte konsolidierte Zwischenbilanz (ungeprüft) (in kanadischen Dollar)

    Falls Abbildung nicht vollständig dargestellt wird, bitte hier klicken: cdn.investor-files.net/2024_05_29_WIFI_News_1_885339adbc.png

    Über American Aires Inc.

    American Aires Inc. ist ein in Kanada ansässiges Nanotechnologieunternehmen, das sich für die Verbesserung des Wohlbefindens und der Umweltsicherheit durch wissenschaftsgeleitete Innovation, Bildung und Interessenvertretung einsetzt. Das Unternehmen hat einen proprietären Resonator auf Siliziumbasis entwickelt, der vor den schädlichen Auswirkungen elektromagnetischer Strahlung (EMR) schützt. Die Lifetune-Produkte von Aires zielen auf EMR ab, die von elektronischen Geräten wie Mobiltelefonen, Computern, Babyfonen und Wi-Fi ausgestrahlt werden, einschließlich der leistungsstärkeren und schnell wachsenden 5G-Hochgeschwindigkeitsnetze. Aires ist an der CSE unter dem Kürzel WIFI und an der OTC QB unter dem Kürzel AAIRF notiert. Erfahren Sie mehr unter www.investors.airestech.com.

    Im Namen des Boards
    Josh Bruni, CEO
    Webseite: www.airestech.com

    Investor Relations:
    wifi@airestech.com
    Telefon: +1 415 707-0102

    Über diese Pressemitteilung:
    Die deutsche Übersetzung dieser Pressemitteilung wird Ihnen bereitgestellt von www.aktien.news – Ihrem Nachrichtenportal für Edelmetall- und Rohstoffaktien. Weitere Informationen finden Sie unter www.akt.ie/nnews.

    Rechtliche Warnhinweise:

    Diese Pressemitteilung bezieht sich auf bestimmte finanzielle Leistungskennzahlen, die nach den International Financial Reporting Standards nicht definiert sind und keine standardisierte Bedeutung haben, einschließlich des bereinigten EBITDA (als Non-IFRS-Kennzahlen bezeichnet). Non-IFRS-Kennzahlen werden von der Geschäftsleitung verwendet, um die finanzielle und operative Leistung des Unternehmens zu bewerten. Das Unternehmen ist der Ansicht, dass diese Non-IFRS-Kennzahlen, zusätzlich zu den konventionellen Kennzahlen, die gemäß den International Financial Reporting Standards erstellt werden, es den Anlegern ermöglichen, die Betriebsergebnisse, die zugrunde liegende Leistung und die Aussichten des Unternehmens in ähnlicher Weise zu bewerten wie die Unternehmensleitung. Da es keine standardisierten Methoden zur Berechnung dieser Non-IFRS-Kennzahlen gibt, kann der Ansatz des Unternehmens von dem anderer Unternehmen abweichen, so dass die Verwendung dieser Kennzahlen möglicherweise nicht direkt vergleichbar ist. Dementsprechend sollen diese Non-IFRS-Kennzahlen zusätzliche Informationen liefern und sollten nicht isoliert oder als Ersatz für Leistungskennzahlen betrachtet werden, die in Übereinstimmung mit den International Financial Reporting Standards erstellt wurden. Der Konzern definiert EBITDA als Gewinn vor Zinsen, Steuern, Abschreibungen und Amortisationen. Das bereinigte EBITDA bereinigt um unregelmäßige und einmalige Posten, die das EBITDA verzerren.

    Bestimmte Informationen in dieser Pressemitteilung können zukunftsgerichtete Aussagen enthalten, die mit erheblichen bekannten und unbekannten Risiken und Unsicherheiten verbunden sind. Alle Aussagen, die sich nicht auf historische Fakten beziehen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf, Aussagen über die zukünftige Finanzlage, die Geschäftsstrategie, die Verwendung der Erlöse, die Unternehmensvision, geplante Übernahmen, Partnerschaften, Joint Ventures und strategische Allianzen und Kooperationen, Budgets, Kosten sowie Pläne und Ziele des Unternehmens oder unter Beteiligung des Unternehmens. Solche zukunftsgerichteten Informationen spiegeln die gegenwärtigen Überzeugungen des Managements wider und beruhen auf Informationen, die dem Management derzeit zur Verfügung stehen. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „Budget“, „vorgesehen“, „schätzt“, „prognostiziert“, „sagt voraus“, „beabsichtigt“, „zielt ab“, „zielt darauf ab“, „antizipiert“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Phrasen zu erkennen oder können durch Aussagen identifiziert werden, die besagen, dass bestimmte Maßnahmen ergriffen werden „können“, „könnten“, „sollten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“. Eine Reihe von bekannten und unbekannten Risiken, Ungewissheiten und anderen Faktoren können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse oder Leistungen erheblich von den zukünftigen Ergebnissen oder Leistungen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen ausgedrückt oder impliziert werden. Diese zukunftsgerichteten Aussagen unterliegen zahlreichen Risiken und Ungewissheiten, von denen sich einige der Kontrolle des Unternehmens entziehen, einschließlich, aber nicht beschränkt auf die Auswirkungen der allgemeinen wirtschaftlichen Bedingungen, der Branchenbedingungen und der Abhängigkeit von behördlichen Genehmigungen. Bestimmte wesentliche Annahmen in Bezug auf solche zukunftsgerichteten Aussagen können in dieser Pressemitteilung sowie in den jährlichen und vierteljährlichen Managementberichten des Unternehmens, die unter www.sedarplus.ca veröffentlicht werden, erörtert werden. Die Leser werden darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung dieser Informationen verwendeten Annahmen, auch wenn sie zum Zeitpunkt der Erstellung als vernünftig angesehen wurden, als ungenau erweisen können und dass man sich daher nicht auf zukunftsgerichtete Aussagen verlassen sollte. Das Unternehmen übernimmt keine Verpflichtung, seine zukunftsgerichteten Aussagen zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies ist durch Wertpapiergesetze vorgeschrieben.

    Keine Wertpapieraufsichtsbehörde hat den Inhalt dieser Pressemitteilung genehmigt oder missbilligt. Die Aktien wurden und werden nicht gemäß dem United States Securities Act von 1933 in seiner geänderten Fassung oder den Wertpapiergesetzen der einzelnen Bundesstaaten registriert und dürfen in den Vereinigten Staaten oder an oder für Rechnung oder zugunsten einer Person in den Vereinigten Staaten weder angeboten noch verkauft werden, sofern keine Registrierung oder eine geltende Ausnahme von den Registrierungsanforderungen vorliegt. Diese Pressemitteilung stellt weder ein Angebot zum Verkauf noch eine Aufforderung zum Kauf von Stammaktien in den Vereinigten Staaten oder in einer anderen Rechtsordnung dar, in der ein solches Angebot, eine solche Aufforderung oder ein solcher Verkauf ungesetzlich wäre. Wir streben einen sicheren Hafen an.

    Weder die Canadian Securities Exchange noch ihre Marktaufsichtsbehörde (gemäß der Definition dieses Begriffs in den Richtlinien der Canadian Securities Exchange) übernehmen die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    American Aires Inc
    Josh Bruni
    400 Applewood Cres., Suite 100
    L4K 0C3 Ontario, Canada
    Kanada

    email : wifi@airestech.com

    Pressekontakt:

    American Aires Inc
    Josh Bruni
    400 Applewood Cres., Suite 100
    L4K 0C3 Ontario, Canada

    email : wifi@airestech.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    American Aires gibt Ergebnisse für das 1. Quartal 2024 bekannt und verzeichnet starkes Umsatzwachstum von 37% im Jahresvergleich trotz traditionell schwachem Konsumverhalten in Q1

    veröffentlicht auf Link im Web am 29. Mai 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 28 x angesehen