• Global Uranium wird insgesamt 5 Projekte mit Größe von 5.040 ac erwerben

    Vancouver (British Columbia), 17. Juni 2024 / IRW-Press / – Global Uranium Corp. (CSE: GURN) (das Unternehmen) freut sich bekannt zu geben, dass es mit Foster Wilson (der Verkäufer) am 14. Juni 2024 (das Wirksamkeitsdatum) ein Abkommen hinsichtlich des Erwerbs von Aktiva (das Kaufabkommen) unterzeichnet hat, das dem Unternehmen das Recht gewährt, eine 100-%-Beteiligung an bestimmten nicht patentierten Mineralschürfrechten und -pachten des Bundesstaates Wyoming (die Konzessionsgebiete) in Wyoming, USA zu erwerben. Wyoming ist seit 1995 führend im US-amerikanischen Uranabbau und verfügt über die größten bekannten Uranerzreserven des Landes.

    Bedingungen der Transaktion

    Gemäß den Bedingungen des Kaufabkommens wird das Unternehmen beim Abschluss des Kaufabkommens, der voraussichtlich am oder um den 15. August 2024 erfolgen wird, für die folgende Vergütung voraussichtlich eine 100-%-Beteiligung an den Konzessionsgebieten erwerben:

    (a) 70.000 USD in bar; und
    (b) die Ausgabe von 400.000 Stammaktien Rahmen der genehmigten Aktienstruktur des Unternehmens (die Vergütungsaktien) an den Verkäufer, vorbehaltlich der folgenden freiwilligen Wiederverkaufsbeschränkung: Die Hälfte der Vergütungsaktien wird an jenem Datum freigegeben, das vier Monate nach dem Wirksamkeitsdatum liegt, und die restlichen Vergütungsaktien werden an jenem Datum freigegeben, das acht Monate nach dem Wirksamkeitsdatum liegt (die freiwillige Wiederverkaufsbeschränkung).

    Die beim Abschluss des Kaufabkommens auszugebenden Aktien unterliegen gemäß dem geltenden Wertpapierrecht sowie der oben genannten freiwilligen Wiederverkaufsbeschränkung einer Wiederverkaufsbeschränkung von vier Monaten und einem Tag.

    Höhepunkte der Konzessionsgebiete in Wyoming

    Die Konzessionsgebiete bestehen aus 122 nicht patentierten Mineralschürfrechten mit einer Größe von insgesamt 2.440 ac (Acres) und fünf Pachten des Bundestaates Wyoming für weitere 2.600 ac – insgesamt 5.040 ac.

    Vom 5.040 ac großen Landpaket befinden sich 2.360 ac innerhalb der Uranregion Gas Hills. Die Uranregion Gas Hills ist das führende Uranabbaugebiet in Wyoming, wo in der Vergangenheit über 100 Millionen lbs U3O8 gefördert wurden. Aktuelle Schätzungen weisen darauf hin, dass die Uranregion Gas Hills noch immer über 50 Millionen lbs an förderbarem Urankonzentrat enthält, das nach unterschiedlichen Ressourcenbewertungsmethoden entweder als Reserven oder als angedeutete/vermutete Ressourcen klassifiziert wird. Die Uranlagerstätten in der Nähe beinhalten West Unit, Central Unit, South Black Mountain und Jeep von enCore Energy Corp. www.wsgs.wyo.gov/products/wsgs-2019-pic-47.pdf

    Das Unternehmen kontrolliert nun auch 1.880 ac in der Uranregion Great Divide Basin. Innerhalb der Region befinden sich die produzierende ISR-Uranaufbereitungsanlage Lost Creek von Ur-Energy Inc. (URE) und die Lagerstätte Lost Creek mit 18.000.000 lbs U3O8. Weitere Lagerstätten in der Nähe sind die Lagerstätte Cyclone von Premier American Uranium Corp., die Lagerstätte Lost Soldier von Ur-Energy Corp. sowie die Uranlagerstätten Jab, Antelope, Bison Basin und West Alkali Creek von Uranium Energy Corp.d1io3yog0oux5.cloudfront.net/_c8f370752be33839cc5bd353348edcfa/urenergy/db/697/5519/file/20231231+Lost+Creek+TRS+v3+%283.1%29_REDUCED+SIZE.pdf
    d1io3yog0oux5.cloudfront.net/_49dc0dd5efbd593011dc50bfc060ade1/urenergy/db/640/5539/pdf/202405+Ur-Energy+Inc+Presentation+%28May+2024%29+vF.pdf

    Darüber hinaus kontrolliert das Unternehmen nun 800 ac in der Uranregion Copper Mountain, die mehrere bekannte Uranlagerstätten und historische Uranminen beherbergt, einschließlich der Mine Arrowhead, die 500.000 lbs U3O8 produzierte. Seite 1- myriaduranium.com/wp-content/uploads/2023/09/copper-mountain-43-101-technical-report.pdf

    Quellenangabe:
    Yellich, J.A., Kramer, R.T., und Kendall, R.G., Copper Mountain, Wyoming Uranium Deposit – Rediscovered: Thirtieth Annual Field Conference Guidebook, Wyoming Geological Association, S. 311-327, 1978.
    Die Schürfrechte und Pachten sind im Folgenden zusammengefasst.

    Projektname County Bergbaugebiet 122 Schürfrechte Fläche
    (2.440 ac)
    Wac Fremont Great Divide Basin 11 220
    District
    Jabs Sweetwater Great Divide Basin 20 400
    District
    Big Bend Sweetwater Great Divide Basin 29 580
    District
    Jeep South Fremont Gas Hills District 54 1080
    Airline #2 Fremont Copper Mountain 8 160
    District

    Projektname County Bergbaugebiet 5 Pachten Fläche
    (2.600 ac)
    Wac Fremont Great Divide Basin 1 640
    District
    Big Bend Sweetwater Great Divide Basin 1 41
    District
    Jeep South Fremont Gas Hills District 2 1280
    Airline #2 Fremont Copper Mountain 1 640
    District

    John Kim, Chief Executive von Global Uranium, sagte: Die Sicherung dieser fünf Projekte in der uranreichen Region in Wyoming ist ein bedeutsamer Meilenstein für unser Unternehmen, der enormes Potenzial bietet und unser Engagement für eine nachhaltige Energieentwicklung und die Identifizierung wichtiger Uranprojekte in Nordamerika bekräftigt.

    Der Verkäufer, Foster Wilson, ist ein Direktor des Unternehmens. Infolgedessen werden die Unterzeichnung des Kaufabkommens und bestimmte der darin vorgesehenen Transaktionen als Transaktion mit einer nahestehenden Partei im Sinne von Multilateral Instrument 61-101 – Protection of Minority Security Holders in Related Party Transaction (MI 61-101) erachtet. Der Abschluss des Kaufabkommens und die darin vorgesehenen Transaktionen sind jedoch von den formellen Bewertungs- und Genehmigungsanforderungen durch Minderheitsaktionäre in den Abschnitten 5.5(a) und 5.7(1)(a) ausgenommen, da weder der faire Marktwert des Gegenstands der Transaktionen noch der faire Marktwert der Vergütung für diese Transaktionen, sofern es sich um interessierte Parteien handelt, 25 % der gemäß MI 61-101 berechneten Marktkapitalisierung des Unternehmens überschreitet.

    Die Bedingungen des Kaufabkommens wurden in Verhandlungen zwischen den unabhängigen Direktoren des Unternehmens und dem Verkäufer festgelegt, wobei beide Parteien von Rechtsberatern vertreten wurden. Der Abschluss des Kaufabkommens und die darin vorgesehenen Transaktionen wurden von den unabhängigen Mitgliedern des Board of Directors des Unternehmens geprüft und dem Board of Directors des Unternehmens einstimmig empfohlen. Auf diese Empfehlung hin genehmigte das Board of Directors die Transaktion einstimmig, wobei Foster Wilson sein Interesse bekundete und sich aller Beratungen oder Abstimmungen über die Transaktionen enthielt.

    Das Unternehmen hat 21 Tage vor der Durchführung der Transaktionen keinen Bericht über wesentliche Änderungen eingereicht, da die Verhandlungen erst kürzlich abgeschlossen wurden.

    Qualifizierte Person

    Der technische Inhalt dieser Pressemitteilung wurde von Jared Suchan, Ph.D., P.Geo., einem Berater des Unternehmens und einer qualifizierten Person gemäß NI 43-101, geprüft und genehmigt.

    Über Global Uranium Corp.

    Global Uranium Corp. richtet sein Hauptaugenmerk auf die Exploration und Erschließung von Uranvorkommen, vorwiegend in Nordamerika. Das Unternehmen besitzt zurzeit sieben bedeutsame Uranprojekte: das Konzessionsgebiet Wing Lake im Gebiet Mudjatik im Norden der kanadischen Provinz Saskatchewan; das Northwest Athabasca-Joint Venture mit Forum Energy Metals Corp. und NexGen Energy Ltd. in der Region Northwest Athabasca in der kanadischen Provinz Saskatchewan; sowie die Projekte Great Divide Basin District, Gas Hills District und Copper Mountain District im US-Bundesstaat Wyoming.

    Im Namen des Board of Directors

    S. John Kim
    S. John Kim
    CEO und Direktor

    604-359-1248
    info@globaluranium.com

    Zukunftsgerichtete Aussagen

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Aussagen und andere Aussagen, die keine historischen Fakten sind. Zukunftsgerichtete Aussagen sind häufig durch Begriffe wie werden, können, sollten, erwarten, erwarten und ähnliche Ausdrücke gekennzeichnet. Alle Aussagen in dieser Pressemitteilung, die keine historischen Fakten darstellen, sind zukunftsgerichtete Aussagen, die Risiken und Ungewissheiten beinhalten. Zu den zukunftsgerichteten Aussagen in dieser Pressemitteilung gehören unter anderem der erwartete erfolgreiche Abschluss der Kauftransaktion, das erwartete Wachstum und die Betriebsergebnisse des Unternehmens. Es kann nicht garantiert werden, dass sich solche Aussagen als richtig erweisen, und die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse können erheblich von den in solchen Aussagen erwarteten abweichen. Wichtige Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse erheblich von den Erwartungen des Unternehmens abweichen, sind unter anderem die Marktbedingungen und die Risiken, die von Zeit zu Zeit in den von dem Unternehmen bei den Wertpapieraufsichtsbehörden eingereichten Unterlagen aufgeführt werden. Der Leser wird darauf hingewiesen, dass sich die bei der Erstellung zukunftsgerichteter Informationen verwendeten Annahmen als falsch erweisen können. Ereignisse oder Umstände können dazu führen, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von den vorhergesagten abweichen, was auf zahlreiche bekannte und unbekannte Risiken, Unsicherheiten und andere Faktoren zurückzuführen ist, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen.

    Zu den Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse von den zukunftsgerichteten Aussagen abweichen, oder die Geschäftstätigkeit, die Leistung, die Entwicklung und die Ergebnisse des Unternehmens beeinflussen könnten, gehören unter anderem die Unfähigkeit des Unternehmens, einen ausreichenden Cashflow zu generieren, um seinen aktuellen und zukünftigen Verpflichtungen nachzukommen; Vertragspartner sich nicht an die Bedingungen der Vereinbarungen mit dem Unternehmen halten; dass die Mineralexploration von Natur aus unsicher ist und möglicherweise nicht die gewünschten Ergebnisse erzielt; dass sich die Pläne für die Mineralexploration aufgrund einer Reihe von Faktoren, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen, ändern und neu definiert werden können; die Fähigkeit des Unternehmens, auf Fremd- und Eigenkapitalquellen zuzugreifen; Wettbewerbsfaktoren, Preisdruck sowie Angebot und Nachfrage in der Branche des Unternehmens; allgemeine wirtschaftliche und geschäftliche Risiken sowie andere Risikofaktoren, die im Börsenprospekt des Unternehmens vom 29. April 2024 aufgeführt sind oder in den kontinuierlichen Offenlegungsmeldungen des Unternehmens unter SEDAR+ über www.sedarplus.ca offengelegt werden können. Obwohl diese Informationen zum Zeitpunkt der Erstellung von der Geschäftsführung als angemessen erachtet wurden, können sie sich als falsch erweisen und die tatsächlichen Ergebnisse können erheblich von den erwarteten Ergebnissen abweichen. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen werden ausdrücklich durch diese Warnhinweise eingeschränkt. Die in dieser Pressemitteilung enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen gelten ab dem Datum dieser Pressemitteilung und das Unternehmen wird alle darin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen aktualisieren oder revidieren, wie dies ausdrücklich durch geltendes Recht vorgeschrieben ist.

    Keine Wertpapierbörse übernimmt die Verantwortung für die Angemessenheit oder Richtigkeit dieser Pressemitteilung.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Global Uranium Corp.
    S. John Kim
    1930, 1177 West Hastings Street
    V6E 4T5 Vancouver, British Columbia
    Kanada

    email : info@globaluranium.com

    Pressekontakt:

    Global Uranium Corp.
    S. John Kim
    1930, 1177 West Hastings Street
    V6E 4T5 Vancouver, British Columbia

    email : info@globaluranium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Global Uranium unterzeichnet Abkommen hinsichtlich 100 % Erwerb von 5 Uranprojekten in Wyoming, USA

    veröffentlicht auf Link im Web am 17. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 46 x angesehen