• – Urankonzessionsgebiet Benedict Mountains beherbergt erhebliche Uranressourcen
    – Ziele: Bestätigung früherer Ergebnisse, Exploration bekannter Anomalien & Unterstützung der Auswahl an Bohrzielen
    – Arbeiten sind für Juli 2024 geplant

    Vancouver, British Columbia, 17. Juni 2024 / IRW-Press / MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp. (CSE:MEGA) (FWB: WR20) (OTCQB: WALRF) (das Unternehmen, MegaWatt Metals oder MegaWatt) hat beim Mineral Lands Division of Newfoundland and Labrador einen Arbeitsantrag für Explorationsprospektion und geochemische Untersuchungen auf dem unternehmenseigenen Urankonzessionsgebiet Benedict Mountains eingereicht. Das Konzessionsgebiet beherbergt erhebliche Uranressourcen im Central Mineral Belt in Labrador. Die Arbeiten und Planungen sollen im Juli 2024 beginnen und im Oktober 2024 enden und können traditionelle Prospektionsmethoden, geophysikalische Handheld-/Rucksackvermessungen, Schlitzproben ohne Ausgrabung und geochemische Untersuchungen von rund 100 Boden- und rund 100 Gesteinssplitterproben umfassen. MegaWatts Arbeitsziel umfasst 1.) die Reproduktion historischer Explorationsergebnisse, die 4 Uranvorkommen, Stichproben von bis zu 13,8 % U3O8, eine Schlitzprobe über 1 Meter (m) mit 7 % U3O8und Diamantbohrabschnitte mit 5,85 m mit 0,032 % U3O8 umfassten, 2.) die Erlangung eines tieferen Verständnisses der zuvor auf dem Konzessionsgebiet identifizierten Anomalien und 3.) die Gewinnung von Daten, die zur Identifizierung von Bohrzielen beitragen werden.

    MegaWatts CEO, Casey Forward, sagte dazu: Ein Bergbauprojekt voranzutreiben, ist immer mit vielen Formalitäten verbunden, darum freuen wir uns, hinter diesen ersten Schritt bei unserem umfangreichen Arbeitsprogramm für das Uranprojekt Benedict Mountains einen Haken setzen zu können. Wir freuen uns auch sehr, in diesem wichtigen, rohstoffreichen Mineralgebiet, das die massive Lagerstätte Michelin beherbergt, vor Ort zu sein. Für uns ist jeder Schritt, den wir machen, um ein heimischer Lieferant für saubere Energiemineralien zu werden, wichtig. Dazu gehört auch die Genehmigung des eingereichten Antrags.

    Weitere Informationen über MegaWatts Arbeitsprogramm finden Sie hier in der Pressemitteilung vom 20. Mai 2024. Einzelheiten zu den historischen Explorationsergebnissen finden Sie hier in der Pressemitteilung vom 21. Mai 2024.

    Das Konzessionsgebiet Benedict Mountains besteht aus 2 Mineralkonzessionen, die sich über ein Gebiet von etwa 350 ha (865 Acres), etwa 200 km (124 mi) nordöstlich von Goose Bay an der Ostküste von Labrador, Kanada, im Central Mineral Belt, erstrecken, wo sich auch eine der größten Uranlagerstätten Nordamerikas befindet: die Lagerstätte Michelin. Michelin enthält eine Mineralressource von insgesamt 92 Millionen Pfund (Mlbs) Uran, wobei 82,2 Mlbs in die Kategorie der nachgewiesenen und angedeuteten Mineralressourcen fallen.[1]

    Einzelheiten zu den weiteren Phasen des Arbeitsprogramms sowie zu den Daten und Zeitplänen werden veröffentlicht, sobald sie verfügbar sind.

    Qualifizierter Sachverständiger

    Herr Geoffrey Reed (MAusMM (CP)) (MAIG), ein Berater des Unternehmens, ist ein qualifizierter Sachverständiger im Sinne der Vorschrift National Instrument 43-101 – Standards of Disclosure or Mineral Projects und hat die wissenschaftlichen und technischen Informationen in dieser Pressemeldung geprüft und genehmigt.

    Weitere Informationen

    Investoren können unter megawattmetals.com mehr über das Unternehmen, unser Team und aktuelle Neuigkeiten erfahren.

    Facebook, X (Twitter), Instagram, LinkedIn, YouTube

    Über MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.

    MegaWatt ist ein Unternehmen mit Sitz in British Columbia, das sich mit dem Erwerb und der Exploration von Rohstoffkonzessionsgebieten befasst.

    MegaWatt hat eine 100%ige Beteiligung an einem Unternehmen erworben, das eine 100%ige Beteiligung (vorbehaltlich einer NSR von 1,5 %) am Urankonzessionsgebiet Benedict Mountains hält, das aus 2 Minerallizenzen besteht, die sich über eine Fläche von etwa 350 Hektar im Central Mineral Belt an der Ostküste von Labrador, Kanada, etwa 200 km nordöstlich von Goose Bay, erstrecken (siehe Pressemitteilung vom 1. April 2024).

    Das Unternehmen hält eine ungeteilte Beteiligung von 100 % am Konzessionsgebiet Cobalt Hill (vorbehaltlich einer NSR-Lizenzgebühr von 1,5 %) auf alle Basis-, Seltenerd- und Edelmetalle. Das Konzessionsgebiet umfasst 8 Mineralclaims mit einer Grundfläche von 1.727,43 Hektar und befindet sich im Bergbaugebiet Trail Creek in der kanadischen Provinz British Columbia.

    Darüber hinaus hat das Unternehmen eine 100%ige Beteiligung an einem Unternehmen erworben, das indirekt eine 100%ige Beteiligung (vorbehaltlich einer 2%igen NSR) am Silberprojekt Tyr hält (siehe Pressemitteilung vom 15. Oktober 2020).

    MegaWatt verfügt über eine 100%ige Beteiligung (vorbehaltlich einer 2%igen NSR) am Lithiumkonzessionsgebiet Route 381, das aus 40 Mineral-Claims besteht, die sich im James Bay Territory, nördlich von Matagami in der Provinz Quebec, befinden und 2.126 Hektar umfassen (siehe Pressemeldung vom 3. Februar 2021) sowie eine 100%ige Beteiligung an 229 weiteren Mineralexplorations-Claims mit einer Gesamtfläche von 12.116 Hektar (121 Quadratkilometer), die Potenzial für die Auffindung von Lithium aufweisen und sich ebenfalls in der Region James Bay in Quebec befinden.

    Für das Board of Directors,

    MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.
    Casey Forward, CEO

    1055 West Georgia Street, Suite 1500
    Vancouver, BC, Kanada
    V7X 1M5

    Nähere Informationen erhalten Sie über:

    Kelvin Lee, Chief Financial Officer
    kelvin@megawattmetals.com
    (236) 521-6500

    Quellennachweis:
    1. www.paladinenergy.com.au/exploration/michelin-canada/

    Die CSE übernimmt keine Verantwortung für die Angemessenheit oder Genauigkeit dieser Mitteilung.

    Diese Pressemitteilung enthält zukunftsgerichtete Informationen, die einer Reihe von Annahmen, Risiken und Ungewissheiten unterliegen, von denen viele außerhalb der Kontrolle des Unternehmens liegen. Diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen können sich auf die Geschäftspläne des Unternehmens, die Explorationspläne des Unternehmens und deren Zeitplan sowie andere Faktoren oder Informationen beziehen. Solche Aussagen stellen die gegenwärtigen Ansichten des Unternehmens in Bezug auf zukünftige Ereignisse dar und beruhen notwendigerweise auf einer Reihe von Annahmen und Schätzungen, die zwar vom Unternehmen als vernünftig erachtet werden, aber naturgemäß erheblichen geschäftlichen, wirtschaftlichen, wettbewerbsbezogenen, politischen und sozialen Risiken, Unwägbarkeiten und Unsicherheiten unterliegen. Viele bekannte und unbekannte Faktoren können dazu führen, dass die Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften erheblich von den Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in solchen zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Das Unternehmen beabsichtigt nicht und übernimmt keine Verpflichtung, diese zukunftsgerichteten Aussagen oder Informationen zu aktualisieren, um Änderungen in den Annahmen oder Änderungen der Umstände oder andere Ereignisse, die diese Aussagen und Informationen beeinflussen, widerzuspiegeln, es sei denn, dies wird von den geltenden Gesetzen, Regeln und Vorschriften verlangt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.
    Kelvin Lee
    1500 – 1055 W Georgia St
    V6E 4N7 Vancouver
    Kanada

    email : info@megawattmetals.com

    Pressekontakt:

    MegaWatt Lithium and Battery Metals Corp.
    Kelvin Lee
    1500 – 1055 W Georgia St
    V6E 4N7 Vancouver

    email : info@megawattmetals.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    MegaWatt Metals reicht Arbeitsantrag für Prospektion und geochemische Untersuchungen für das Urankonzessionsgebiet Benedict Mountains im Central Mineral Belt in Labrador ein

    veröffentlicht auf Link im Web am 17. Juni 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 38 x angesehen