• Die Zeiten niedriger Rohstoffpreise sind Vergangenheit. Es gibt auf vielen Metallmärkten Angebotsdefizite.

    Die Nachfrage durch die Batterieindustrie und von Seiten der erneuerbaren Energien nach Kupfer steigt stark an. Zu gleicher Zeit streben immer mehr Länder danach ihren Rohstoffbedarf möglichst im eigenen Land und ohne Abhängigkeiten zu decken. Im vergangenen Jahr betrug das Kupferdefizit laut dem World Bureau of Metal Statistics rund 400.000 Tonnen. Wenn sich die politische Lage, die derzeit die Welt bewegt, wieder beruhigt, dann könnte sich das rötliche Metall bereits in den Startlöchern für einen neuen Preisaufschwung befinden. Auch für das laufende Jahr wird global ein Angebotsdefizit prognostiziert.

    Um Unsicherheiten zu begegnen, ist bei Anlegern Gold stets die erste Wahl. Blickt man aber auf die vergangenen 25 Jahre, so wäre Kupfer sogar die bessere Wahl gewesen. Mit steigenden Verbraucherpreisen stieg der Goldpreis durchschnittlich um fünf Prozent, der Kupferpreis jedoch gut 15 Prozent. Kupfer reagiert also sensibel auf Inflation, wobei das Metall natürlich auch selbst ein Grund für inflationäre Tendenzen ist, wenn der Preis stark ansteigt, weil es so vielseitig verwendet wird. Gerade mit der boomenden Elektromobilität, die viel Kupfer verschlingt, steigen die von der Industrie benötigten Kupfermengen. Dennoch wohnt dem Kupfer auch immer eine gewisse Schwankungsbreite beim Preis bei. Da Kupfer auf jeden Fall ein interessanter Rohstoff ist, sollte in einem gut diversifizierten Depot auch ein Platz für ein Kupferinvestment sein, etwa in Kutcho Copper oder Hannan Metals.

    Kutcho Copper – https://www.youtube.com/watch?v=GzISVmDm7yA – erschließt das Kupfer-Zink-Projekt Kutcho in British Columbia (17.000 Hektar). Eine sehr positive Machbarkeitsstudie liegt bereits vor.

    Hannan Metals – https://www.youtube.com/watch?v=1OD4jrhoYRw – besitzt das Kupfer-Silber-Projekt San Martin und rund 300 Kilometer entfernt das Kupfer-Gold-Porphyr-Projekt Valiente in Peru.

    Aktuelle Unternehmensinformationen und Pressemeldungen von Kutcho Copper (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/kutcho-copper-corp/ -) und Hannan Metals (- https://www.resource-capital.ch/de/unternehmen/hannan-metals-ltd/ -).

    Gemäß §34 WpHG weise ich darauf hin, dass Partner, Autoren und Mitarbeiter Aktien der jeweils angesprochenen Unternehmen halten können und somit ein möglicher Interessenkonflikt besteht. Keine Gewähr auf die Übersetzung ins Deutsche. Es gilt einzig und allein die englische Version dieser Nachrichten.

    Disclaimer: Die bereitgestellten Informationen stellen keinerlei Form der Empfehlung oder Beratung da. Auf die Risiken im Wertpapierhandel sei ausdrücklich hingewiesen. Für Schäden, die aufgrund der Benutzung dieses Blogs entstehen, kann keine Haftung übernommen werden. Ich gebe zu bedenken, dass Aktien und insbesondere Optionsscheininvestments grundsätzlich mit Risiko verbunden sind. Der Totalverlust des eingesetzten Kapitals kann nicht ausgeschlossen werden. Alle Angaben und Quellen werden sorgfältig recherchiert. Für die Richtigkeit sämtlicher Inhalte wird jedoch keine Garantie übernommen. Ich behalte mir trotz größter Sorgfalt einen Irrtum insbesondere in Bezug auf Zahlenangaben und Kurse ausdrücklich vor. Die enthaltenen Informationen stammen aus Quellen, die für zuverlässig erachtet werden, erheben jedoch keineswegs den Anspruch auf Richtigkeit und Vollständigkeit. Aufgrund gerichtlicher Urteile sind die Inhalte verlinkter externer Seiten mit zu verantworten (so u.a. Landgericht Hamburg, im Urteil vom 12.05.1998 – 312 O 85/98), solange keine ausdrückliche Distanzierung von diesen erfolgt. Trotz sorgfältiger inhaltlicher Kontrolle übernehme ich keine Haftung für die Inhalte verlinkter externer Seiten. Für deren Inhalt sind ausschließlich die jeweiligen Betreiber verantwortlich. Es gilt der Disclaimer der Swiss Resource Capital AG zusätzlich: https://www.resource-capital.ch/de/disclaimer-agb/.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg
    Deutschland

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de

    Pressekontakt:

    JS Research UG (haftungsbeschränkt)
    Herr Jörg Schulte
    Bergmannsweg 7a
    59939 Olsberg

    fon ..: 015155515639
    web ..: http://www.js-research.de
    email : info@js-research.de


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kupfer im Blickpunkt

    veröffentlicht auf Link im Web am 15. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen