• TORONTO, KANADA, Montag, 21. März 2022 – GCM Mining Corp. („GCM Mining“ oder das „Unternehmen“) (TSX: GCM, OTCQX: TPRFF – www.commodity-tv.com/ondemand/companies/profil/gran-colombia-gold-corp/) gab heute bekannt, dass es eine vorrangige unbesicherte Wandelschuldverschreibung (die „Schuldverschreibung“) in Höhe von 35 Millionen US$ gezeichnet hat, die von einer hundertprozentigen Tochtergesellschaft von Aris Gold Corporation („Aris Gold“) (TSX: ARIS) ausgegeben werden soll. Der Erlös der Schuldverschreibung wird zur Zahlung eines Teils des Kaufpreises für den Erwerb einer 20 %igen Beteiligung (die „Transaktion“) am Goldprojekt Soto Norte in Kolumbien durch ein Joint-Venture-Unternehmen verwendet, einem der weltweit größten Goldprojekte im Machbarkeitsstadium mit hochgradigen Mineralreserven, geringer Kapitalintensität, niedrigen Betriebskosten und einem Potenzial auf Distriktniveau. Aris Gold wird der Betreiber des Goldprojekts Soto Norte und hat die Option, seinen Anteil auf 50 % zu erhöhen. Aris Gold erwartet den Abschluss der Transaktion im April 2022.

    Die Schuldverschreibung wird 18 Monate nach Abschluss der Transaktion in bar fällig. Nach Ablauf von 12 Monaten nach Abschluss der Transaktion kann die Schuldverschreibung nach dem alleinigen Ermessen von GCM Mining jederzeit ganz oder teilweise in Stammaktien von Aris Gold umgewandelt werden, und zwar zu einem Preis, der unter Berücksichtigung der Marktbedingungen und in Übereinstimmung mit den Regeln der Toronto Stock Exchange nach Veröffentlichung dieser Pressemitteilung festgelegt wird. Die Schuldverschreibung wird monatlich mit einem annualisierten Kupon von 7,5 % verzinst. Die Emission der Schuldverschreibung hängt vom Abschluss der Transaktion durch Aris Gold ab und unterliegt der Genehmigung durch die Toronto Stock Exchange. Die Fähigkeit von GCM Mining, seine Umtauschrechte im Rahmen der Schuldverschreibung in vollem Umfang auszuüben, unterliegt der Genehmigung durch die Aktionäre von Aris Gold auf der nächsten Jahreshauptversammlung des Unternehmens.

    Aktualisierung des Zahlungstermins für die am 15. März 2022 beschlossene monatliche Dividende

    GCM Mining gab heute außerdem bekannt, dass die nächste monatliche Dividende in Höhe von 0,015 CA$ pro Stammaktie aufgrund des Feiertags Karfreitag am Montag, dem 18. April 2022, an die zum Geschäftsschluss am 31. März 2022 eingetragenen Aktionäre ausgezahlt wird.

    Über GCM Mining Corp.

    GCM Mining ist ein mittelgroßer Goldproduzent mit einer nachgewiesenen Erfolgsbilanz beim Bau und Betrieb von Minen in Lateinamerika. In Kolumbien ist das Unternehmen der führende Produzent von hochgradigem Untertagegold und -silber mit mehreren Minen im Betrieb bei Segovia Operations. Segovia produzierte 206.000 Unzen Gold im Jahr 2021. In Guyana treibt das Unternehmen sein vollständig finanziertes Projekt Toroparu voran, eines der größten unerschlossenen Gold-/Kupferprojekte in Nord-, Mittel- und Südamerika, das im Jahr 2024 die Produktion von mehr als 200.000 Unzen Gold pro Jahr aufnehmen soll. GCM Mining zahlt eine monatliche Dividende an seine Aktionäre und hält Beteiligungen an Aris Gold Corporation (44 %; TSX: ARIS; Kolumbien – Marmato), Denarius Metals Corp. (27 %; TSX-V: DSLV; Spanien – Lomero-Poyatos und Kolumbien – Guia Antigua, Zancudo) und Western Atlas Resources Inc. (26 %; TSX-V: WA: Nunavut – Meadowbank).

    Weitere Informationen über GCM Mining finden Sie auf der Website des Unternehmens unter www.gcm-mining.com und in seinem Profil auf SEDAR unter www.sedar.com.

    Vorsichtserklärung zu zukunftsgerichteten Informationen:

    Diese Pressemitteilung enthält „zukunftsgerichtete Informationen“, die unter anderem Aussagen über den Zeitpunkt und den Abschluss der Wandelschuldverschreibung von Aris Gold und andere erwartete Geschäftspläne oder Strategien enthalten können. Häufig, aber nicht immer, sind zukunftsgerichtete Aussagen an der Verwendung von Wörtern wie „plant“, „erwartet“, „wird erwartet“, „budgetiert“, „vorgesehen“, „schätzt“, „prognostiziert“, „beabsichtigt“, „erwartet“ oder „glaubt“ oder Abwandlungen (einschließlich negativer Abwandlungen) solcher Wörter und Phrasen zu erkennen, oder sie besagen, dass bestimmte Handlungen, Ereignisse oder Ergebnisse „ergriffen werden können“, „könnten“, „würden“, „könnten“ oder „werden“, auftreten oder erreicht werden. Zukunftsgerichtete Aussagen beinhalten bekannte und unbekannte Risiken, Ungewissheiten und andere Faktoren, die dazu führen können, dass die tatsächlichen Ergebnisse, Leistungen oder Errungenschaften von GCM Mining wesentlich von den zukünftigen Ergebnissen, Leistungen oder Errungenschaften abweichen, die in den zukunftsgerichteten Aussagen ausgedrückt oder impliziert werden. Faktoren, die dazu führen könnten, dass die tatsächlichen Ergebnisse wesentlich von jenen abweichen, die in diesen zukunftsgerichteten Aussagen prognostiziert wurden, sind unter der Überschrift „Risikofaktoren“ im jährlichen Informationsblatt des Unternehmens vom 31. März 2021 beschrieben, das auf SEDAR unter www.sedar.com eingesehen werden kann. Die hierin enthaltenen zukunftsgerichteten Aussagen wurden zum Datum dieser Pressemitteilung getätigt, und GCM Mining lehnt jede Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Aussagen zu aktualisieren, sofern dies nicht gesetzlich vorgeschrieben ist, sei es aufgrund neuer Informationen, Ergebnisse, zukünftiger Ereignisse, Umstände oder falls sich die Schätzungen oder Meinungen des Managements ändern sollten, oder aus anderen Gründen. Es kann nicht garantiert werden, dass sich zukunftsgerichtete Aussagen als zutreffend erweisen, da die tatsächlichen Ergebnisse und zukünftigen Ereignisse erheblich von denen abweichen können, die in solchen Aussagen erwartet werden. Dementsprechend wird der Leser davor gewarnt, sich in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Aussagen zu verlassen.

    Für weitere Informationen wenden Sie sich bitte an:
    Mike Davies
    Finanzvorstand
    (416) 360-4653
    investorrelations@gcm-mining.com

    In Europa:
    Swiss Resource Capital AG
    Jochen Staiger
    info@resource-capital.ch
    www.resource-capital.ch

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    GCM Mining Corp.
    Mike Davies
    401 Bay Street, Suite 2400, PO Box 15
    M5H 2Y4 Toronto, Ontario
    Kanada

    email : mdavies@grancolombiagold.com

    Pressekontakt:

    GCM Mining Corp.
    Mike Davies
    401 Bay Street, Suite 2400, PO Box 15
    M5H 2Y4 Toronto, Ontario

    email : mdavies@grancolombiagold.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    GCM Mining kündigt Zeichnung der Aris Gold Wandelschuldverschreibung an und nächste monatliche Dividende wird am 18. April 2022 ausgezahlt

    veröffentlicht auf Link im Web am 21. März 2022 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 1 x angesehen