• 26. Oktober 2023, Vancouver, British Columbia / IRW-Press / – Lancaster Resources Inc. (CSE: LCR | OTCQB: LANRF | FWB: 6UF0) (Lancaster). CEO von Lancaster berichtet über den aktuellen Stand der jüngsten Explorationsaktivitäten und die bevorstehenden Meilensteine in Zusammenhang mit dem Lithiumsoleprojekt Alkali Flat in der Nähe von Lordsburg im US-Bundesstaat New Mexico.

    Es ist uns eine große Freude, über die bedeutenden Fortschritte der letzten Monate berichten zu können und unsere strategischen Pläne für die kommenden Quartale zu erläutern, erklärt Frau Penny White, die als CEO und President von Lancaster verantwortlich zeichnet. Unser Team hat sein Bestes gegeben, um alle verfügbaren Ressourcen in jeder Phase unseres Projekts optimal zu nutzen. Wir sind zuversichtlich, dass unsere Anstrengungen zu einer beachtlichen Wertschöpfung für alle Beteiligten führen werden.

    Wichtige Eckdaten und bevorstehende Meilensteine:

    Geophysik- und Geologiestudie (Juli 2023): Nach einer umfassenden internen Bewertung konnte unser Team erfolgreich auf den verfügbaren internen Geodatensätzen aufbauen. So wurden etwa die ersten Ergebnisse von geophysikalischen Drohnen-Messflügen und geochemischen Studien über der Playa ausgewertet, welche die Grundlage für die Durchführung unserer geophysikalischen MT-Messung und die bevorstehenden Bohrungen bildeten.

    Magnetotellurische Messung (MT-Messung) (August 2023): Nach Prüfung einer Reihe qualifizierter Unternehmen entschieden wir uns bei der Durchführung unserer MT-Messung für die Firma KLM Geophysics, einen führenden Dienstleister für geophysikalische Messungen mit großer Erfahrung in der Lithiumsoleexploration. So konnte sich Lancaster ergänzend zu den vorhandenen Geodaten das beste Datenmaterial für die Ermittlung der entsprechenden Bohrstandorte sichern. Die Ergebnisse des MT-Programms wurden uns im September 2023 vorgelegt.

    Auswertung der MT-Daten und Lokalisierung der Bohrstandorte (September 2023): Unsere Experten werteten die magnetotellurischen Daten aus, um die optimalen Bohrstandorte zu lokalisieren und so unsere Chancen für eine erfolgreiche Auffindung konzentrierter Lithiumsolen im Untergrund zu maximieren. Auf Grundlage von zwei im Rahmen der MT-Messung ermittelten stark leitfähigen unterirdischen Strukturen erfolgte eine erste Standortbestimmung. Die vorgeschlagenen Standorte wurden sowohl für den beim BLM eingereichten Betriebsplan (Plan of Operations) als auch für den Bohrantrag beim zuständigen Ministerium von New Mexico (EMNRD) verwendet.

    Einreichung von Bohr- und Zugangsanträgen bei der Behörde (September 2023): Wir haben unseren Bohrantrag formell beim EMNRD von New Mexico eingereicht und dabei alle behördlichen Auflagen und Best Practice-Prozesse erfüllt. Zur Unterstützung der geplanten Bohrungen sowie des magnetotellurischen Programms für das gesamte Konzessionsgelände wurde ein weiterer Betriebsplan (Plan of Operations) beim BLM eingereicht. Lancaster bemüht sich auch weiterhin darum, die Belastungen durch die Exploration so gering wie möglich zu halten.

    BHP Xplor (Oktober 2023): Angesichts der Erkenntnis, dass New Mexico eine neue Region für die Lithiumexploration darstellt, und in Erwartung einer nennenswerten Lithiumentdeckung, haben wir uns für das BHP Xplor-Programm beworben. Dieses Programm bietet eine sechsmonatige Starthilfe und eine nicht verwässernde Finanzierung von bis zu 500.000 USD durch BHP für die Erschließung kritischer Mineralien.

    Bohrausschreibungen (September – Oktober 2023): Wir haben Kostenvoranschläge von renommierten Bohrunternehmen eingeholt und dabei Wert auf Sicherheit, Effizienz und Umweltverträglichkeit gelegt. Wir befinden uns aktuell in der Endphase der Sondierungen zur Auswahl jenes Bohrunternehmens, das wir mit unserem bevorstehendes Bohrprogramm beauftragen werden.

    Detaillierte G+G-Überprüfung (Oktober – November 2023): Unsere Geophysik- und Geologie-Teams führen laufend eingehende Datensondierungen durch, um das gesamte Datenmaterial auf unsere Bohrstrategie abzustimmen.

    Bohrgenehmigungen (November – Dezember 2023): Wir stehen in Kontakt mit dem EMNRD von New Mexico und gehen davon aus, dass uns Anfang 2024 alle erforderlichen Bohrgenehmigungen vorliegen, damit im Februar 2024 die Bohrungen eingeleitet werden können.

    Abschluss der Bohrungen (Februar 2024): Unser Ziel ist die effiziente und sichere Durchführung unseres ersten Bohrprogramms unter Einhaltung der höchsten Branchenstandards und mit minimalen/keinen Auswirkungen für alle Beteiligten.

    Probenahme und laufende Analyse (Februar 2024): Während der Bohrungen werden wir Proben entnehmen und deren Mineral- und Flüssigkeitsgehalt analysieren lassen, um eine Lithiumkonzentration in der Lagerstättensole und im Bohrkernmaterial zu bestätigen.

    Ausschreibung für DLE-Technologie und Probenversand (März 2024): Derzeit läuft das Beauftragungsverfahren mit führenden Technologieanbietern für die direkte Lithiumextraktion (DLE). Vorgabe ist hier eine effiziente, kostengünstige und umweltverträgliche Lithiumextraktion. Wir stehen mit verschiedenen DLE-Anbietern im Gespräch, um uns genügend Soleproben für die Untersuchungen zu sichern. Im Rahmen der Tests soll die Kompatibilität der DLE-Technologien mit der erfolgreich extrahierten Lithiumsole aus dem Projekt Alkali Flats ermittelt werden.

    Probenergebnisse und NI 43-101-konformer Bericht (2. Quartal 2024): Nach Erhalt der Ergebnisse der Probenanalyse werden wir unseren NI 43-101-konformen Bericht umgehend aktualisieren, um zu gewährleisten, dass alle Beteiligten Zugang zu den aktuellsten und genauesten Daten haben.

    Erwartete DLE-Ergebnisse (2. Quartal 2024): Wir warten schon gespannt auf den Erhalt der Ergebnisse unserer Tests mit den DLE-Technologien. Anhand dieser Daten planen wir unsere Extraktionsstrategie und bekräftigen damit unser Bekenntnis zum Einsatz der wirtschaftlichsten, effektivsten und nachhaltigsten Methoden der Lithiumgewinnung.

    Zusammenarbeit:

    Wir sind stolz darauf, mit einer Vielzahl von Beratern und Spezialfirmen zusammenzuarbeiten. Das Spektrum reicht von Beratungsfirmen für die technische Entwicklung von Solar- und Geothermie bis hin zu Spezialisten auf dem Gebiet der LiDAR-/Hyperspektral-Bildgebung und unterstreicht unser unermüdliches Streben nach Innovation, Spitzenleistungen und Umweltverantwortung.

    Ausblick:

    Auch im Zuge der weiteren Arbeiten ist unser Team stets dem Ausbau des Lithiumsoleprojekts Alkali Flat, der Förderung von Innovationen und der Einhaltung der höchsten Standards in Bezug auf Umweltschutz und soziale Verantwortung verpflichtet, so Lancaster-CEO Penny White. Wir sind auf dem besten Weg, unsere Ziele zu erreichen und sowohl unseren Aktionären als auch den Kommunen, in denen wir tätig sind, eine anhaltende Wertschöpfung zu sichern.

    Über Lancaster Resources Inc.

    Lancaster Resources (CSE: LCR | OTCQB: LANRF | FWB: 6UF0) hat sich auf die Auffindung von Batteriemetallen und kritischen Metallen spezialisiert, um vom globalen Wandel in Richtung Dekarbonisierung und Elektrifizierung zu profitieren. Lancaster verfügt über die Rechte zum Erwerb sämtlicher Konzessionsanteile am Lithiumprojekt Alkali Flat unweit von Lordsburg im US-Bundesstaat New Mexico. Es handelt sich dabei um eine Gruppe von Claims mit einer Grundfläche von rund 5.200 Acres (8,1 Quadratmeilen), die Lancaster zur Auffindung von konzentrierten Lithiumsolelagerstätten im Untergrund exploriert. Lancaster hat die Vision, mit Hilfe einer Technologie der direkten Lithiumextraktion, die von Sonnenenergie und Erdwärme betrieben wird, klimaneutrales Lithium herzustellen.

    Darüber hinaus hat sich Lancaster die Rechte an einer 100%igen Beteiligung an der Lithiumkonzession Trans-Taiga im Lithiumbergbaurevier James Bay in Quebec gesichert, die auf demselben geologischen Entwicklungszug wie bedeutende Lithiumentdeckungen, wie etwa das Konzessionsgebiet Corvette von Patriot Metals, liegt. Lancaster plant die Durchführung seiner Explorationsaktivitäten mit einer ganzheitlichen Sichtweise unter Berücksichtigung der Interessen aller Beteiligten. Lancaster Resources wird von einem kompetenten Team aus Führungskräften und Technikexperten geleitet, die gemeinsam an mehr als 15 kommerziellen Rohstoffentdeckungen beteiligt waren und über umfangreiche Erfahrungen in der Ermittlung von Lithiumsolezielen sowie der Exploration und Erschließung von Lithiumprojekten in Kanada, dem amerikanischen Westen, Mexiko und Südamerika verfügen.

    Penny White, President & Chief Executive Officer
    Lancaster Resources Inc.
    E-Mail: penny@lancasterlithium.com
    Tel: 604 923 6100
    Website: www.lancaster-resources.com

    Vorsichtsmaßnahme in Bezug auf zukunftsgerichtete Aussagen

    Bestimmte in dieser Pressemitteilung enthaltene Aussagen stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Diese Aussagen beziehen sich auf zukünftige Ereignisse oder die zukünftige Leistung von Lancaster. Die Verwendung der Worte könnte, erwarten, glauben, wird, projiziert, geschätzt und ähnlicher Ausdrücke sowie Aussagen, die sich auf Angelegenheiten beziehen, die keine historischen Fakten sind, sollen zukunftsgerichtete Informationen kennzeichnen und beruhen auf Lancasters gegenwärtigen Überzeugungen oder Annahmen hinsichtlich des Ergebnisses und des Zeitpunkts solcher zukünftigen Ereignisse. Tatsächliche zukünftige Ergebnisse können davon erheblich abweichen. Insbesondere die Fähigkeit von Lancaster, seine Explorationspläne umzusetzen, Explorations- und Bohrgenehmigungen zu erhalten, wichtige Mitarbeiter zu halten, hochwertige mineralienreiche Grundstücke zu identifizieren, zu erwerben, zu erkunden und zu entwickeln sowie nachhaltige Energiequellen und innovative Technologien für eine klimaschonende Ressourcenproduktion zu integrieren, stellen zukunftsgerichtete Informationen dar. Die tatsächlichen Ergebnisse und Entwicklungen können erheblich von jenen abweichen, die in den zukunftsgerichteten Informationen angenommen wurden.

    Die Leser werden darauf hingewiesen, sich nicht in unangemessener Weise auf zukunftsgerichtete Informationen zu verlassen. Die in dieser Pressemitteilung gemachten Aussagen entsprechen dem Stand zum Zeitpunkt der Veröffentlichung. Lancaster lehnt jede Absicht oder Verpflichtung ab, zukunftsgerichtete Informationen öffentlich zu aktualisieren oder zu revidieren, sei es aufgrund neuer Informationen, zukünftiger Ereignisse oder aus anderen Gründen, es sei denn, dies wird von den geltenden Wertpapiergesetzen ausdrücklich verlangt.

    Die kanadische Wertpapierbörse hat den Inhalt dieser Pressemitteilung weder geprüft noch genehmigt oder abgelehnt.

    Die Ausgangssprache (in der Regel Englisch), in der der Originaltext veröffentlicht wird, ist die offizielle, autorisierte und rechtsgültige Version. Diese Übersetzung wird zur besseren Verständigung mitgeliefert. Die deutschsprachige Fassung kann gekürzt oder zusammengefasst sein. Es wird keine Verantwortung oder Haftung für den Inhalt, die Richtigkeit, die Angemessenheit oder die Genauigkeit dieser Übersetzung übernommen. Aus Sicht des Übersetzers stellt die Meldung keine Kauf- oder Verkaufsempfehlung dar! Bitte beachten Sie die englische Originalmeldung auf www.sedarplus.ca, www.sec.gov, www.asx.com.au/ oder auf der Firmenwebsite!

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Lancaster Resources Inc.
    Penny White
    2569 Marine Drive
    V7V 1L5 West Vancouver; BC
    Kanada

    email : penny@lancasterlithium.com

    Pressekontakt:

    Lancaster Resources Inc.
    Penny White
    2569 Marine Drive
    V7V 1L5 West Vancouver; BC

    email : penny@lancasterlithium.com


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    CEO von Lancaster Resources veröffentlicht umfangreiches Update und erläutert Zukunftspläne für das Lithiumsoleprojekt Alkali Flat

    veröffentlicht auf Link im Web am 26. Oktober 2023 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 28 x angesehen