• Der Tech-Konzern möchte durch die Zusammenarbeit die Umweltauswirkungen seiner Produkte reduzieren

    Schneider Electric ist eine Kooperation mit dem weltweit führenden Stahl- und Bergbauunternehmen ArcelorMittal eigegangen. Im Rahmen der Zusammenarbeit beliefert ArcelorMittal Schneider Electric mit recycelten und auf Basis von erneuerbaren Energien produzierten XCarb®-Stählen, welche der Tech-Konzern für die Produktion von Schaltschränken und Gehäusen – beispielsweise für die neuen PanelSeT SFN-Gehäuse – einsetzt.

    XCarb® wird am ArcelorMittal-Standort Sestao in Spanien unter Verwendung eines sehr hohen Anteils an recyceltem Stahl in einem Elektrolichtbogenofen hergestellt, der zu 100 Prozent mit erneuerbarem Strom betrieben wird. Das Ergebnis sind CO?-Emissionen, die fast 70 Prozent unter denen eines vergleichbaren Produkts liegen, das ohne XCarb®-Verfahren hergestellt wird.

    Die Partnerschaft zwischen Schneider Electric und ArcelorMittal ist das Ergebnis einer mehrmonatigen technischen Kooperation zwischen dem ArcelorMittal Steel Service Centre Europe und Schneider Electric. Bei der Zusammenarbeit ging es vor allem darum, die optimale Stahlsorte und Beschichtung für das Projekt zu finden. Anfang dieses Jahres kündigte Schneider Electric die Eröffnung einer neuen Walzstraße in seinem Sarel-Werk im Elsass (Frankreich) an, um die Gehäuseteile aus kohlenstoffarmem Stahl vorzubereiten, die im Schneider-Werk in Capellades in der Nähe von Barcelona (Spanien) montiert werden. Der kohlenstoffarme Stahl für die Anlagen wird von ArcelorMittal Steel Service Centre Europe aus dem Vertriebszentrum in Reims (Frankreich) geliefert.

    Schneider Electric ist führend in den Bereichen Energiemanagement, Automatisierung, Digitalisierung und Industrie 4.0. Mit speziellen Angeboten für Installateure, Schaltanlagenbauer oder Architekten ermöglichen die Lösungen für Digitalisierung und Industrie 4.0 der Impact Company Schneider Electric eine ausfallsichere Energieversorgung und hohe elektrische Sicherheit für Unternehmen, Datacenter oder das Stromnetz. Wo immer vernetzte Geräte von Schneider Electric installiert sind, bilden sie die Basis für energieeffiziente Gebäude und intelligente Automatisierung.

    Verantwortlicher für diese Pressemitteilung:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Susanne Backe-Theis
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen
    Deutschland

    fon ..: +49 261-96 37 57 0
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneiderelectric@riba.eu

    Wir von Schneider Electric möchten die optimale Nutzung von Energie und Ressourcen für alle ermöglichen und damit den Weg zu Fortschritt und Nachhaltigkeit ebnen. Wir nennen das Life Is On.

    Wir sind Ihr digitaler Partner für Nachhaltigkeit und Effizienz.

    Wir fördern die digitale Transformation durch die Integration weltweit führender Prozess-und Energietechnologien, durch die Vernetzung von Produkten mit der Cloud, durch Steuerungskomponenten sowie mit Software und Services über den gesamten Lebenszyklus hinweg. So ermöglichen wir ein integriertes Management für private Wohnhäuser, Gewerbegebäude, Rechenzentren, Infrastruktur und Industrien.

    Die tiefe Verankerung in den weltweiten lokalen Märkten macht uns zu einem nachhaltigen globalen Unternehmen. Wir setzen uns für offene Standards und für offene partnerschaftliche Eco-Systeme ein, die sich mit unserer richtungsweisenden Aufgabe und unseren Werten Inklusion und Empowerment identifizieren.

    Pressekontakt:

    Schneider Electric GmbH
    Frau Susanne Backe-Theis
    Gothaer Strasse 29
    40880 Ratingen

    fon ..: +49 261-96 37 57 0
    web ..: https://www.schneider-electric.de/de/
    email : schneiderelectric@riba.eu


    Disclaimer: Diese Pressemitteilung wird für den darin namentlich genannten Verantwortlichen gespeichert. Sie gibt seine Meinung und Tatsachenbehauptungen und nicht unbedingt die des Diensteanbieters wieder. Der Anbieter distanziert sich daher ausdrücklich von den fremden Inhalten und macht sich diese nicht zu eigen.


    Bitte beachten Sie, dass für den Inhalt der hier publizierten Meldung nicht der Betreiber von Link-im-Web.de verantwortlich ist, sondern der Verfasser der jeweiligen Meldung selbst. Weitere Infos zur Haftung, Links und Urheberrecht finden Sie in den AGB.

    Sie wollen diesen Beitrag verlinken? Der Quellcode lautet:

    Kohlenstoffarmer Stahl: Schneider Electric kooperiert mit ArcelorMittal

    veröffentlicht auf Link im Web am 11. Januar 2024 in der Rubrik Presse - News
    Content wurde 24 x angesehen